http://bfw.ac.at
BFW-Forschungsdokumentation bis 2001
  Index BFW
Gemeinschaftsprojekte

G2 Forstökologische Untersuchung zum Kraftwerksprojekt Koralpe
Leiter/Leiterin Koordinator: Dipl.-Ing. F. Starlinger
Arbeitsbeginn 1987
Geplanter Abschluss 1998
Ziel Aufnahme der ökologischen Gegebenheiten im Bereich eines geplanten Speicherkraftwerkes in der Waldstufe als Beweissicherung der Ausgangslage. Periodische Wiederholungsaufnahmen in dafür eingerichteten Kontrollflächen zur Erlangung konkreter Daten über die tatsächliche Auswirkung des Projektes als Modellstudie für ähnliche Kraftwerksbauten.

Folgende Daten werden erhoben:

· Strukturanalysen über den Waldzustand (Institut für Waldbau) (abgeschlossen)
· Ökologische Beurteilung des Einflußgebietes, Standortskartierung, Vegetationskartierung, Kartierung schutzwürdiger Biotope (abgeschlossen)
· Einrichtung und periodische Aufnahme von Vegetationsbeobachtungsflächen (P/3/38)
· Einrichtung und periodische Aufnahme ertragskundlicher Dauerbeobachtungsflächen (Institut für Waldwachstum und Betriebswirtschaft)
· Darstellung von Kartengrundlagen, Luftbildauswertung (Abteilung Forstliches Luftbild und Informationssystem)
· Untersuchung der Abflußverhältnisse, Geschiebemessungen, Hydrologie (Institut für Lawinen- und Wildbachforschung)
· Gutachten über klimatische Auswirkungen, Beobachtung des klimatischen Ist-Zustandes (Zentralanstalt f. Meteorologie und Geodynamik)
· Fließwasserökologische und limnologische Untersuchungen (Kärntner Institut für Seenforschung).

Projektort FBVA
Mitarbeiter Dipl.-Ing. Dr. M. Neumann; Dr. A. Drescher (Universität Graz), Dr. G. Karrer (Universität für Bodenkultur Wien), Dr. H. Sampl (Kärntner Institut für Seenforschung), Dr. N. Schultz (Zentralanstalt f. Meteorologie und Geodynamik)
Rückfragen Bitte an: FRANZ.STARLINGER@bfw.gv.at

BFW home | Alle Projekte bis 2001 (FBVA Einteilung) | Publikationslisten