http://bfw.ac.at
BFW-Forschungsdokumentation bis 2001
  Index BFW
Institut für Waldschutz

P/4/65-EU3 Das Wirkungsgefüge von pathogenen Mikropilzen, Arthropoden und Witterungsfaktoren bei aktuellen Krankheitssyndromen von Koniferen und Laubbäumen

EU-Forschungskooperation FAIR5 - CT97 - 3615 Phytophthora-disease of Alder in Europe
Leiter/Leiterin Dr. Th. Cech
Arbeitsbeginn 1994
Geplanter Abschluss 1999; Projektteil Erlen wegen der Aktualität der Fragestellung und der Zunahme des Erlensterbens in Österreich verlängert bis 2001
Ziel Insbesondere bei chronischen Erkrankungen von Bäumen ist die Kenntnis der Wechselwirkungen zwischen abiotischen Faktoren und verschiedenen pathogenen Organismen zur Erfassung der Ursachen der Symptome nötig. Daneben vollziehen sich auch während des Krankheitsverlaufes Verschiebungen der Gewichtung von Stressfaktoren. Daher soll mit Hilfe von Exaktversuchen unter Laborbedingungen die Bedeutung der einzelnen Faktoren abgegrenzt werden. Weiters sollen längerfristige Taxationen in Schadensgebieten Zusammenhänge mit großklimatischen Perioden abklären helfen.

Phytophthora-Krankheit der Erle

Die Untersuchungen erfolgen in Zusammenarbeit mit dem Forest Research Center Alice Holt Lodge in Farnham/GB in Koordination mit den anderen Mitarbeitern des EU-Projektes "Phytophthora-Krankheit der Erle FAIR5 - CT97 - 3615"
1. Evaluierung von Nachweistechnologien für die an Erlen auftretenden Phytophthora-Arten und anderen Pilzarten.
2. Vergleich und Zusammenschau der Symptomatologie der Phytophthora-Krankheit in den vom Erlensterben betroffenen Mitgliedsstaaten der EU, Evaluierung der Symptomanalyse-Systeme. Erstellung einer umfassenden Charakterisierung der Krankheit sowie anderer Erlenkrankheiten.
3. Erarbeitung einer umfassenden Bibliographie des Erlensterbens in Europa sowie weltweit.
4. Monitoring und Phytophthora-Isolierung in österreichischen Beständen mit Erlensterben, Klärung der Infektionsvoraussetzungen.
Projektort Monitoringflächen
Oberösterreich, Niederösterreich, mittleres Burgenland
Differentialdiagnosen und Phytophthora-Isolierung
Aktuelle Schadauftreten in ganz Österreich
FBVA: Wien - Schönbrunn, Mariabrunn, Versuchsgarten Tulln

Mitarbeiter Dipl.-Ing. Dr. Ch. Tomiczek, Dipl.-Ing. H. Krehan, Dipl.-Ing. B. Perny, Dipl.-Ing. G. Steyrer, Ing. J. Brandl, Ing. C. Holzschuh, Ing. M. Brandstetter, Ing. M. Wildfellner, H. Hauer (Rechenzentrum)

BFW home | Alle Projekte bis 2001 (FBVA Einteilung) | Publikationslisten