http://bfw.ac.at
BFW-Forschungsdokumentation bis 2001
  Index BFW
Institut für Forstchemie und Immissionsforschung

P/6/14 Charakterisierung von pathogenen Pilzen mit Hilfe von Isoenzymuntersuchungen
Leiter/Leiterin Dr. M. Breitenbach
Arbeitsbeginn 1988
Geplanter Abschluss Langfristig
Ziel Unterschiedlich virulente pathogene Pilzstämme, die morphologisch nicht unterscheidbar sind, sollen mit Hilfe von Isoenzymuntersuchungen gegeneinander abgegrenzt werden.

Vergleich der Diversität von autochthonen und nicht autochthonen Pilzstämmen.
Projektort Bundesgebiet
Mitarbeiter Dr. Th. Cech, Dipl.-Ing. Dr. Ch. Tomiczek, T. Schöll, Ing. M. Wildfellner, Dr. R. Hacker, M. Zwittmajer

BFW home | Alle Projekte bis 2001 (FBVA Einteilung) | Publikationslisten