http://bfw.ac.at
BFW-Forschungsdokumentation bis 2001
  Index BFW
Institut für Forstchemie und Immissionsforschung

P/6/15-EU2 Mitarbeit bei der COST-Aktion "E6 EUROSILVA: Forest Tree Physiology Research"
Leiter/Leiterin Univ.-Doz. Dr. G. Wieser
Arbeitsbeginn 1996
Geplanter Abschluss 1999
Ziel 1. Im Rahmen des Projektes P/6/15 beteiligt sich Österreich ab 1996 mit dem Subprojekt
"EUROSILVA - Reaktionen junger Fichten auf Ozon-, Wasser- und Nährstoffstress" an der COST-Aktion "E6 Eurosilva: Forest Tree Physiology Research".

2. Weiters wird am EU-Programm Interreg II Österreich-Italien: Alpenüberschreitendes Netzwerk zur Analyse des Einflusses von Ozon auf Waldökosysteme mitgearbeitet.
Projektort Patscherkofel/Tir., Klimahaus
Mitarbeiter 1. Dr. W. Havranek, Th. Gigele, H. Wett, Dr. F. Mutsch, Ing. A. Fürst; Universität Innsbruck: Dr. Dr. H. Bauer, 1 Diplomand oder Dissertant; Universität Graz: Prof. Dr. D. Grill; GSF-Forschungszentrum München: Dr. C. Langebartels; Universität Stuttgart: Dr. K. Loris, Dr. A. Christmann; Universität München-Weihenstephan: Prof. Dr. R. Matyssek. 2. Dr. W. Havranek, Dr. G. Wieser, Th. Gigele, Ing. A. Fürst; Pflanzenphysiologisches Institut der Universität Graz, Abteilung der Tiroler Landesregierung, Dipart. TeSAF der Universität Padua, CSVDI Region Veneto.
Rückfragen Bitte an: GERHARD.WIESER@bfw.gv.at

BFW home | Alle Projekte bis 2001 (FBVA Einteilung) | Publikationslisten