http://bfw.ac.at
BFW-Forschungsdokumentation bis 2001
  Index BFW
Institut für Lawinen- und Wildbachverbauung

P/8/16-EU1 SAME (Snow Avalanche Mapping in Europe) - Lawinenkartierung, Modellvalidierung und Warnsysteme
Leiter/Leiterin G. Brugnot/Cemagref, Projekt Manager: W. Randeu/TU Graz, Assoz. Partner H.Schaffhauser, L. Rammer
Arbeitsbeginn 1996
Geplanter Abschluss 1998, der Endbericht erfolgt im Frühjahr 1999
Ziel Das Ziel des EU-Projektes (P/8/16-EU-1) SAME (Snow Avalanche Mapping in Europe)-ENV4-CT96-0258 im 4. Rahmenprogramm "Umwelt und Klima" ist die Verminderung der Gefährdung von Menschenleben und Sachgütern durch Lawinen.
Generell kann gesagt werden, daß zur Zeit wohl viele Forschungseinrichtungen in den einzelnen Staaten bilaterale und regionale Abkommen z. B. über Kartierung, Vorhersagemodelle, Schutzmaßnahmen und Rettungssysteme abgeschlossen haben. Aber die generelle Situation kann als solche beschrieben werden, daß die wissenschaftliche und technische Entwicklung von nationalen Regelungen abhängig gesteuert wird. Dieser Umstand führt häufig dazu, daß ineffiziente Parallelentwicklungen und nationale Gesetzgebungen Hindernisse im industriellen Wettbewerb hervorrufen. Um diese Situation zu verbessern, wurde dieses Projekt in drei Arbeitsgebiete aufgeteilt.

Projektort Schweiz: Valle d' Anzerre/Sion, Wallis
Frankreich: Col d'Lauteret-Haute Savoie Grenoble
Norwegen: NGI-Versuchsfeld Rygfonn b. Lom/Bergen
Italien: Porta Vescovo, Passo Pardon, Arabba, Prov. Belluno
Mitarbeiter Dipl.-Ing. Dr. L. Rammer, M. Eller; Dipl.-Ing. F. Hagen (SL WLV Vorarlberg); Dr. W. Brandstätter, Dr. P. Sampl (AVL, Anstalt für Verbrennungsmotoren/Graz); F. Daschek, Dipl.-Ing. F. Schmid (EPS); G. Brugnot (Cemagref/Grenoble); Dr. Isser (EISLF, Davos); Dr. L. Natale (Universität Pavia/Italien); WLV-Expertenteam (begleitende fachliche und kaufmännische Kontrolle); NGI (Norske Geotechnik Institut), Centro Sperimentale per lo studio valanghe e difesa in Arabba/Italien
Rückfragen Bitte an: KARL.KLEEMAYR@bfw.gv.at

BFW home | Alle Projekte bis 2001 (FBVA Einteilung) | Publikationslisten