http://bfw.ac.at
Arbeitsprogramm - Detailansicht Projekt 2002-33
  Index BFW
Institut für Genetik
2002-33 Molekulargenetische Untersuchungen an den Edellaubbaumarten Vogelkirsche und Bergahorn
Betroffene Themen der
Mehrjahresplanung
Entwicklung molekulargenetisch basierter Vorhersagemethoden
Projektleitung Berthold Heinze
Stellvertretung Irena Nanista
Projektbeginn 01.01.1998
Projektende 31.12.2005
Projektziel Die Untersuchungen sollen Anhaltspunkte über genetische Effekte der starken Flächenausweitung, die diese beiden Baumarten derzeit erfahren, liefern. Daten zur genetischen Qualität von Plantagensaatgut sollen gewonnen und Verwendungsempfehlungen abgeleitet werden. Bei Vogelkirsche: Klärung der Befruchtungsverhältnisse in größeren Vorkommen im Gegensatz zu Einzelbäumen, Prüfung der genetischen Einheitlichkeit von Saatgut aus verschiedenen Erntejahren (Plantagenbeerntungen-Bestandesbeerntungen), Suche nach molekulargenetischen Unterschieden zwischen Vogelkirschen- und Hauskirschenklonen, Vergleich von Plantagensaatgut mit Bestandesbeerntungen derselben Herkunft.Bei Bergahorn: Suche nach genetischer Differenzierung der Vorkommen in Österreich nach geographischer Lage und Höhenstufen, Vergleich der genetischen Strukturen von Klonen in Samenplantagen.
Geplante Produkte Empfehlungen für Bestandesbeerntungen (Mindestanzahl, Abstand,...), Auswahl von Klonen für Saatgutplantagen, Genetische Marker zur Identifizierung bei Bestandesanerkennung und der Saatgutprüfung.
Meilensteine 9/2005: Reihenuntersuchungen mit DNA-Markern 12/2005: Vogelkirschenbestände vermessen und Material für Ahorn-Untersuchungen eingelagert Weitere Meilensteine wenn Ferialpraktikant beschäftigt werden kann: 10/2005: erste Ergebnisse für Chloroplasten-DNA bei Ahorn 11/2005: Auswertung der Mikrosatelliten-Daten für Vogelkirsche 12/2005: Beginn der Publikationsphase
Siehe auch Projekthomepage
Ruckfragen Bitte an: berthold.heinze@bfw.gv.at

BFW Index | Alle Projekte ab 2002 | Publikationslisten