http://bfw.ac.at
Arbeitsprogramm - Detailansicht Projekt 2002-99
  Index BFW
Institut für Waldschutz
2002-99 Modellierung des Stickstoffhaushaltes in einem Waldökosystem in den Nordtiroler Kalkalpen und szenariobasierte Risikobewertung unter veränderlichen Umweltbedingungen
Externe Partner Universität für Bodenkultur, Forschungszentrum Seibersdorf, Max Planck Inst. Jena (D), Fraunhofer Gesellschaft für Atmosphärische Umweltforschung Garmisch Partenkirchen (D)
Betroffene Themen der
Mehrjahresplanung
Langfristige Ökosystemforschung zu Ursachen/Wirkungen von natürliche Stressoren und Luftschadstoffen
Projektleitung Friedl Herman
Projektbeginn 01.01.2002
Projektende 30.06.2006
Projektziel Qualitative und quantitative Bilanzierung wichtiger Pools und Flüsse im Ökosystem unter Einbindung prozessorientierter Modelle, Analyse der Sensitivität des Standortes unter veränderlichen Umweltparametern wie Veränderungen des Klimas und der Menge der Stickstoffeinträge, Bewertung der Relevanz der Einträge auf den Schutz des Trinkwassers, Emission stickstoffhaltiger klimarelevanter Gase in die Atmosphäre und auf die Waldbewirtschaftung
Geplante Produkte Dissertationen, Publikationen, Vorträge, Exkursionen.
Meilensteine 2/2003 2. Zwischenbericht 6/2003 Workshop 9/2003 3. Zwischenbericht
Ruckfragen Bitte an: hans.hauer@bfw.gv.at

BFW Index | Alle Projekte ab 2002 | Publikationslisten