http://bfw.ac.at
Arbeitsprogramm - Detailansicht Aufgabe 2003-2
  Index BFW
Institut für Genetik
2003-2 Anlage und Betreuung von Feldversuchen bei Laubbaumarten insbesondere im Hinblick auf den Klimawandel
Verantwortlich Thomas Geburek
Stellvertretung Michael Mengl
Projektbeginn 01.01.2003
Aufgabe Erfassung der innerartlichen genetischen Variabilität (Biodiversität) der vom Klimawandel vermutlich begünstigten Laubbaumarten an anpassungsrelevanten Merkmalen durch quantitativ-genetische Methoden (z.B. Abschätzung genetischer Komponenten), Beurteilung der Eigenschaften forstgenetischer Ressourcen im Hinblick auf einen Anbau insbesondere im kollinen und submontanen Bereich.
Geplante Produkte Konzeption, Versuchsdesign, Beschaffung, Vermehrung und Anzucht des Saat- und Pflanzgutes, Anlage der Feldversuche, Festlegung von waldbaulichen Maßnahmen zur Erreichung des Versuchszieles, Kontaktpflege zum Forstbetrieb, Durchführung der Datenerfassung und -auswertung, Bestandesnachkommenschafts- bzw. Klonprüfung, Herkunftsempfehlungen als Beratungs- und Wirtschaftsgrundlage für die forstliche Praxis in Publikationsmedien, Forstschulen und allgemeinen Fortbildungsveranstaltungen (Seminaren, Tagungen, etc).
Meilensteine 12/2005: Messung von 4 Versuchsflächen und Revision von 4 weiteren Flächen, Publikation des 100-jährugen Eichen-Herkunftsversuches Mauerbach. 12/2005: Im Falle einer Eichenmast: Einsammlung von in- und ausländischen Saatgut, ev. Saatgutstratifikation, Vorbereitung Pflanzenanzucht, Auswahl der Versuchsflächen
Ruckfragen Bitte an: thomas.geburek@bfw.gv.at

BFW Index | Alle Projekte ab 2002 | Publikationslisten