http://bfw.ac.at
Arbeitsprogramm - Detailansicht Aufgabe 2005-3
  Index BFW
Institut für Waldökologie und Boden
2005-3 Monitoring von Treibhausgasen im Wienerwald
Verantwortlich Sophie Zechmeister-Boltenstern
Projektbeginn 01.01.2005
Aufgabe Wie beeinflusst die Waldbewirtschaftung Bildungs- und Abbauraten der Gase Methan, Ethylen, CO2, N2O in Böden?
Zeigen Mischwälder eine günstigere Treibhausgasbilanz als Fichtenmonokulturen?
Gibt es einen Zusammenhang zwischen Gasumsatz und anderen mikrobiologischen Prozessen, wie Mineralisation, Dynamik der mikrobiellen Biomasse und Nährstoffumsatz?
Stehen Treibhausgasemissionen in Beziehung zur Bodenqualität? Besteht ein Zusammenhang zwischen Gasemissionen und Trinkwasserbelastung?
Kann die natürliche Isotopenverteilung in einem Ökosystem Aufschluss über Verweilzeiten und Wege der Nährstoffe geben?
Vergleich von Fichten, Buchen, Birken und Mischwälder in Bezug auf den Umsatz von Treibhausgasen, Entwicklung mathematischer Modelle.

Diese Aufgabe setzt ab 1.1.2005 die Messtätigkeit aus dem früheren, unter 2002-49 und Kostenträger 2118 geführten Forschungsprojekt fort.
Meilensteine 03/05: Manuskript "Natural 15N abundance of soil N pools and N2O reflect the relative rates of main soil N fluxes in a pure and a mixed forest stand".
04/05: Manuskript "Nitrogen oxides emission from two beech forests subjected to different nitrogen loads".
05/05: Manuskript "Annual variations of CO2 and N2O emissions in a pure and a mixed forest stand influenced by temperature and precipitation".
07/05: Einrichtung einer neuen Versuchsfläche in Klausenleopoldsdorf in Zusammenarbeit mit der Universität Wien.
11/05: Ende der Messperiode 2005.
Ruckfragen Bitte an: hans.hauer@bfw.gv.at

BFW Index | Alle Projekte ab 2002 | Publikationslisten