http://bfw.ac.at
BFW-Forschungsdokumentation bis 2001
  Index BFW Die Dokumentation enthält alle abgeschlossenen Projekte des Zeitraums 1998-2001 sowie die alte Bezeichnung laufender Arbeiten, für die es ein aktuelles Nachfolgeprojekt gibt. Wenn Sie ein solches Projekt anklicken, gelangen Sie automatisch zum Nachfolgeprojekt oder einer Liste der Nachfolgeprojekte.
Gemeinschaftsprojekte
G2 Forstökologische Untersuchung zum Kraftwerksprojekt Koralpe
G3 Risikofaktoren für Waldökosysteme (bisher "Höhenprofile Achenkirch/ Ökosystemare Studien im Kalkalpin, Abschätzung der Gefährdung von Waldökosystemen")
G8-EU1 Flächen der intensiven und fortgesetzten Überwachung - Level-II EU-Programm 2001.60.AU.002.0
G7 Österreichisches Waldschaden-Beobachtungssystem (WBS)
G6 Beiträge zur Erhaltung der genetischen Vielfalt

Institut für Waldbau
P/1/9 Untersuchungen zur Naturverjüngung und Bestandeserneuerung
P/1/11 Arbeiten zum Fragenkomplex "Wertholzerziehung in Mischbeständen"
P/1/12 Eignung "Kritischer Standorte" für verschiedene Bestandesformen und Bewirtschaftungsarten
P/1/16 Untersuchungen über die Reproduktionsfähigkeit von Beständen
P/1/17 Mechanisierung der Holzernte
P/1/18 Kooperationsabkommen Forstwirtschaft - Platte - Papier (FPP)
P/1/19 Prüfung der Verfahren zur generativen und vegetativen Vermehrung von Forstpflanzen mit besonderer Berücksichtigung der Stecklingsvermehrung
P/1/20 Auslese und Prüfung von Robinienklonen
P/1/21 Naturwaldreservate
P/1/22 Untersuchungen zu Kulturbegründungsverfahren im Eichen-Mischwaldgebiet
F/1/1 Museum für das forstliche Versuchswesen
F/1/15 Versuchsarbeiten und Mitarbeit bei Forschungsprojekten
F/1/16 Maschinen- und Gerätedatenbank
F/1/17 Untersuchungen zur Qualitätsbestimmung von Forstsaatgut
F/1/18 Teilnahme an Fachausschüssen zur Regelung des nationalen und internationalen Handels mit forstlichem Vermehrungsgut
F/1/19 Grundlagenerhebung für eine computergestützte Bestimmung der potentiellen natürlichen Waldgesellschaft
F/1/20 Arbeiten zur gutachtlichen Beurteilung von forstlichem Vermehrungsgut
F/1/21-a Helsinki-Resolution H2 Innerstaatliche Koordination der sich aus der Helsinki-Resolution H2 "Allgemeine Richtlinien für die Bewahrung der Artenvielfalt der europäischen Wälder" ergebenden Aufgaben (Auftrag des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft Zl. 57.000/04-VB4b/94)
F/1/21-c Mariabrunner Waldbautage 2000 mit dem Generalthema "Ist die Versorgung mit forstlichem Saat- und Pflanzgut gesichert?" (Nicht projektgebundene Arbeit)
F/1/21-e Aktive Mitarbeit in folgenden Gremien
F/1/21-b-EU3 Indicators for monitoring and evaluation of forest biodiversity in Europe (BEAR) (bisher F/1/21b) EU-Forschungskooperation FAIR5 CT97-3575 Coordinator: Tor Björn Larsson, Swedish Environmental Protection Agency, Stockholm (Nicht projektgebundene Arbeit)
T/1/1 Amtliche Attestierung von forstlichem Vermehrungsgut
M/1/1 Integrated Monitoring - Nationalpark Kalkalpen
M/1/2 Produktionskette Holz - Wege zur optimalen Wertschöpfung (2000 im Rahmen von F/1/21-d bearbeitet, siehe Jahresbericht FBVA 2000)
M/1/3 Benchmarks für die österreichische Forstwirtschaft

Institut für Forstgenetik
P/2/3 Frühtestforschung - vorwiegend bei Fichte, Douglasie, Lärche
P/2/5 Pappel- und Weidensortenprüfung
P/2/7 Provenienzversuche
P/2/27 Untersuchungen von Waldbeständen mit genetisch-biochemischen Methoden
P/2/28 Weißkiefern
P/2/30-EU2 Biodiversität in alpinen Waldökosystemen EU-Forschungskooperation FAIR3-CT96-1949 Biodiversity in Alpine Forest Ecosystems: Analysis, Protection and Management
P/2/31-EU2 Abschätzung der genetischen Variation im Vermehrungsgut der Rotbuche EU-Forschungskooperation FAIR3-CT96 1464 Common Beech for Forestation and Diversification: Development of Forestation Techniques and Assessment of the Genetic Variation in Reproductive Material
P/2/32 Molekulargenetische Untersuchungen an den Edellaubbaumarten Vogelkirsche und Bergahorn
P/2/33-EU2 Einfluss waldbaulichen Handelns auf die genetische Diversität in Rotbuchenbeständen EU-Forschungskooperation QLRT1-CT99-1210 Effects of silvicultural regimes on the dynamics of genetic and ecological diversity of European beech forests - Impact assessment and recommendations for sustainable forestry
P/2/34-EU2 "Verbesserung der Produktivität der Esche" - Charakterisierung, Selektion, Vermehrung und Weitergabe besser geeigneten Eschenmaterials an die Forstwirtschaft
F/2/7 Biochemische Untersuchungen von Forstsaatgut
F/2/8-b Innerstaatliche Koordination der sich aus der Helsinki-Resolution H4 "Strategie zur langfristigen Anpassung der Wälder in Europa an die Klimaänderung" ergebenden Aufgaben (Auftrag des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft ZL 57.500/21-VB4B/96)
F/2/8-a Nationale Koordination der sich aus der Anwendung der Strasbourg-Resolution S2 "Erhaltung forstgenetischer Ressourcen" ergebenden Aufgaben (Auftrag des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft Zl. 56.100/11-VA2/95)
F/2/8-d Teilnahme an Fachausschüssen zur Regelung des Handels mit forstlichem Vermehrungsgut
F/2/8-c Sonstige nicht projektgebundene Arbeiten
T/2/1 Arbeiten zur Durchführung von Vergleichsprüfungen für die Zulassung von Ausgangsmaterial, das zur Erzeugung von "geprüftem Vermehrungsgut" bestimmt ist (gem. Verordnung über forstliches Vermehrungsgut 1996, Anhang VI)

Institut für Forstökologie
P/3/21 Ökologische Zustandserfassung in ostösterreichischen Laubwaldstandorten
P/3/38 Forstökologische Untersuchungen zum Kraftwerksprojekt Koralpe Teilprojekt zu G2, Forstökologische Untersuchung zum Kraftwerksprojekt Koralpe.
P/3/42 Wasserhaushalt und Lokalklima von Waldstandorten
P/3/44 Forstökologischer Beitrag zur Abschätzung der Gefährdung von Waldökosystemen Teilprojekt zu G3 (Risikofaktoren für Waldökosysteme)
P/3/45 Waldbodenzustandsinventur (WBZI) Teilprojekt von G7 (Österreichisches Waldschaden-Beobachtungssystem - WBS) und G8-EU1 (Flächen der intensiven und fortgesetzten Überwachung)
P/3/46 Humusdiagnose und Keimbettuntersuchungen
P/3/47 Klimatologische Charakterisierung österreichischer Wuchsgebiete
P/3/48 Methoden der Standortserhebung Analyse - Auswertung - Erhebungssysteme
P/3/51 Charakterisierung von Mykorrhizen und Mykorrhizapilzen
P/3/53 Richtlinien für forstliche Standortskartierungen in Österreich
P/3/54 Stickstoffhaushalt in Waldökosystemen Österreichs
P/3/55 Waldböden als Quelle und Senke für Treibhausgase
P/3/56 Bodenökologische Kriterien naturnaher Waldgesellschaften
P/3/57 Forstökologische Grundlagen nachhaltiger Waldwirtschaft
P/3/58-EU2 Beziehungen zwischen Wachstumsänderungen und Ernährungszustand in europäischen Fichten-, Kiefern- und Buchenwäldern EU-Forschungskooperation FAIR1-CT98-4124 - Relationships between recent changes of growth and nutrition of Norway spruce, Scots pine, and european beech forests in Europe (RECOGNITIO
P/3/59-COST European Network for a Long Term Forest Ecosystem and Landscape Research Programme (COST E 25) Diese internationale Koordination bezieht sich auf bestehende, fachlich relevante Forschungsprojekte (z.B. P3/57, P3/46, P/3/56).
F/3/2 Vegetationskundliches Informationssystem - Weiterentwicklung vegetationskundlicher Auswerteverfahren - Herbarbetreuung
F/3/4 Standorts-, bodenkundliches und bodenchemisches Informationssystem
F/3/5 Klimatologisches Informationssystem
F/3/7 Waldbodensanierung und Bodenschutz
F/3/8 Informations-, Schulungs- und Servicestelle für die forstliche Standortskartierung
F/3/9 Analysenmethoden in der Bodenchemie - Laborinformationen und Qualitätssicherung
F/3/10-e Mitarbeit im Benutzerbeirat des Bodeninformationssystems "BORIS" des Umweltbundesamtes
F/3/10-d Bildband österreichische Waldböden (Nicht projektgebundene Arbeiten )
F/3/10-a Nicht projektgebundene Arbeiten
T/3/3 Tarifmäßige Bodenuntersuchungen
M/3/2 Integrated Monitoring - Schwerpunkt Nationalpark Kalkalpen
M/3/4 Mineralogische Charakterisierung von ausgewählten Waldböden und Abschätzung der Verwitterungsrate mit dem Simulationsprogramm PROFILE

Institut für Forstschutz
P/4/59 Veränderung von Wildschadenssituationen durch wesentliche Änderungen der Wildbewirtschaftung
P/4/60 Abgrenzung der durch Wirbeltiere verursachten Vegetationsschäden in Waldweidegebieten
P/4/63 Wildökologische Beurteilung von Rotwildregionen
P/4/64 Genetische Untersuchung der Populationsstruktur verschiedener wichtiger Schadinsekten unter Berücksichtigung biologischer und ökologischer Faktoren
P/4/65-EU3 Das Wirkungsgefüge von pathogenen Mikropilzen, Arthropoden und Witterungsfaktoren bei aktuellen Krankheitssyndromen von Koniferen und Laubbäumen EU-Forschungskooperation FAIR5 - CT97 - 3615 Phytophthora-disease of Alder in Europe
P/4/66 Forstschutz-Datenbank - Computerunterstütztes Schadensanalysesystem
P/4/67-EU1 Befallsrisiko von Splintholznematoden in Zusammenhang mit der südeuropäischen Kiefernwelke und Holzimporten aus Asien
P/4/67-EU2 Befallsrisiko von Splintholznematoden in Zusammenhang mit der südeurop. Kiefernwelke und Holzimporten aus Asien(P/4/67-EU1) EU-Forschungskooperation FAIR1-CT95-83 Pest risk analysis of pinewood nematode related Bursaphelenchus species in view of South European pine wilting and wood imports from asia
P/4/68 Neue Forstschädlinge in Österreich - verbesserte Diagnoseverfahren - Beurteilung des Gefährdungspotentials
F/4/2 Forstschutz aktuell
F/4/3-k Einfluss zu tiefen Setzens auf das Überleben von Pflanzen (Nicht projektgebundene Arbeit)
F/4/3-j Wildabwehr - Maßnahmen gegen Wildschäden (Nicht projektgebundene Arbeit)
F/4/3-i Revierbewertung und -management (Nicht projektgebundene Arbeit)
F/4/3-h Verbesserung der Wirksamkeit von Borkenkäferbekämpfungsmethoden
F/4/3-g Österreichischer Pflanzenschutzdienst - Forstpflanzen und Holz (Nicht projektgebundene Arbeit)
F/4/3-f Schäden an Christbaumkulturen (Nicht projektgebundene Arbeit)
F/4/3-e Die wichtigsten Forstschädlinge und -krankheiten Österreichs (Nicht projektgebundene Arbeit)
F/4/3-d Versuche zur Bekämpfung des Kastanienrindenkrebses mittels hypovirulenter Stämme von Cryhonectria parasitica (Nicht projektgebundene Arbeit)
F/4/3-c Maßnahmen zur Bekämpfung der Roßkastanienminiermotte Cameraria ohridella (Nicht projektgebundene Arbeit)
F/4/3-b Populationsdichteermittlung von Lymantria monacha mit Disparlure (Nicht projektgebundene Arbeit)
F/4/3-a Beratung von Behörden (Nicht projektgebundene Arbeit)
F/4/4 Rasterelektronenmikroskopische Datenbank
T/4/1 Amtliche Mittelprüfung
T/4/2 Diagnose von Proben auf Schadursachen und aktuelles Auftreten von Forstschäden

Institut für Waldwachstum und Betriebswirtschaft
P/5/2 Langfristige Ertrags- und Durchforstungsversuche bei heimischen Baumarten
P/5/3 Langfristige Ertragsversuchsflächen ausländischer Baumarten
P/5/5 Neue Durchforstungsversuche in Fichte, Kiefer und Buche
P/5/8 Forstliches Rechnungswesen
P/5/9 Einzelbaumfreistellungs- und Solitärversuche
P/5/21-EU1 Terrestrische Erhebungen des Kronenzustandes (bisher P/5/21) EU- Projekt 2001.60.AU Teilprojekt zu G7, Österreichisches Waldschaden-Beobachtungssystem
P/5/23 Ein-Klon-Versuch in Fichte
P/5/24 Betriebswirtschaftlicher Vergleich Naturverjüngungsbetrieb - Kahlschlagbetrieb
P/5/25 Zuwachsanalysen im Rahmen des Österreichischen Waldschaden-Beobachtungssystems Teilprojekt zu G7, Österreichisches Waldschaden-Beobachtungssystem
F/5/1 Exkursionen und Seminare
F/5/4 Reorganisation und Strukturierung der Aufnahmedaten zur langfristigen Evidenthaltung und Auswertung von Dauerversuchen
T/5/1 Zuwachsanalysen für Untersuchungen nach § 52 des Forstgesetzes
M/5/1 Integrated Monitoring - Schwerpunkt Nationalpark Kalkalpen

Institut für Forstchemie und Immissionsforschung
P/6/1 Luftanalysen zur Feststellung von Immissionskonzentrationen von SO2, Nox und O3
P/6/6 Bioindikatornetz
P/6/8 Bestimmungen der Nährstoffgehalte von Nadelproben der Düngungsversuchsflächen der FBVA
P/6/9-EU1 Untersuchung "Saurer Niederschläge"
P/6/10 Belastung von Hochlagenaufforstungen und Waldbeständen unterschiedlicher Höhenlagen mit Schadstoffen
P/6/12-EU1 Chemische Pflanzenanalysen für Gemeinschaftsprojekte Teilprojekt zu G8-EU1, Flächen der intensiven und fortgesetzten Überwachung - Level-II
P/6/13 Charakterisierung von Nadelbaumklonen und -herkünften mit Hilfe biochemischer Methoden Teilprojekt zu Projekt G6 und P/2/27
P/6/14 Charakterisierung von pathogenen Pilzen mit Hilfe von Isoenzymuntersuchungen
P/6/15 Ökophysiologische Analyse von Waldschäden
P/6/15-EU2 Mitarbeit bei der COST-Aktion "E6 EUROSILVA: Forest Tree Physiology Research"
P/6/16-COST Reaktionen junger Fichten auf Ozon-, Wasser- und Nährstoffstress, einfach und in Kombination Mitarbeit bei der COST-Aktion E6 EUROSILVA: Forest Tree Physiology Research
P/6/17-EU2 Analyse des Einflusses von Ozon auf Waldökosysteme in klimatisch unterschiedlichen Gebieten Alpenüberschreitendes Netzwerk im Rahmen des Interegg II-Programms Österreich-Italien
P/6/18 Die Kohlenstoffbilanz von Bäumen in subalpinen Waldökosystemen - Ein Beitrag zum Kyoto-Protokoll
P/6/19 Bewertung der physiologischen Disposition von Waldbäumen mit Hilfe von Stressfrüherkennungsparametern Bisher F/6/4 Vorarbeiten zur zeitlichen und kostenmäßigen Bewertung evaluierter Stressindices im Routinebetrieb
P/6/20 Die Stickstoffbilanz von Bäumen in subalpinen Waldökosystemen
F/6/1 Entwicklung eines Laborinformations- und Managementsystems
F/6/2 Vorarbeiten für eine künftige Akkreditierung des blatt- und nadelanalytischen Labors
F/6/4 Vorarbeiten zur zeitlichen und kostenmäßigen Bewertung evaluierter Stressindices im Routinebetrieb (bisher "Vorarbeiten zur Bestimmung von verschiedenen Parametern der Stressindikation bei Forstpflanzen sowie Charakterisierung von ausgewählten Laubbaumarten mit Hilfe biochemischer Methoden")
F/6/6 Forest Foliar Coordinating Centre (FFCC) - 3. Periode
F/6/7 Vorarbeiten zur biochemischen Analyse von Pinus Sylvestris und anderen heimischen Pinus-Arten
F/6/9 Arbeiten zur Charakterisierung von Forstschädlingen mit Hilfe von biochemischen Methoden Zusammenarbeit mit P/4/68
T/6/1 Gutachtliche Tätigkeit zur Bewertung der Umweltsituation in Waldgebieten Österreichs
M/6/1 Pflanzenanalysen im Rahmen der "Forschungsinitiative gegen das Waldsterben"

Institut für Waldinventur
P/0/7-1 Luftbildinventur Teilprojekt zu G7, Österreichisches Waldschaden-Beobachtungssystem WBS
P/0/8-5 Befliegung ausgewählter Naturwaldreservate Gemeinschaftsprojekt mit dem Institut für Waldbau, Dr. G. Frank.
P/0/8-7 Kiefernschäden Maurerwald
P/0/8-6 Edelkastanie Südsteiermark Projekt zur Vitalitätserhebung der Edelkastanie, gemeinsam mit der Landesforstdirektion Steiermark.
P/0/8 Methodenentwicklung für die forstliche Anwendung der Fernerkundung
P/7/28 Österreichische Waldinventur
P/7/31 Österreichische Waldinventur: Außenerhebung
P/7/32 Österreichische Waldinventur: Auswertung
P/7/34 Entwicklung und Prüfung von Verfahren zur Effizienzsteigerung der Erhebungen und Auswertung der Österreichischen Waldinventur im Zusammenhang mit geänderten Aufgabenstellungen
P/7/35 Untersuchung der Reproduzierbarkeit und Vergleichbarkeit von qualitativen Erhebungsdaten der Österreichischen Waldinventur auf permanenten Erhebungstrakten
F/7/1 Entwicklung geeigneter Indikatoren zur Erfassung der forstlichen Biodiversität im Rahmen der Waldinventur
F/7/2-a Mitarbeit beim Projekt P/1/21 - Naturwaldreservate (Nicht projektgebundene Arbeit)
F/7/2-b Mitarbeit bei der Facharbeit F/1/20 - Arbeiten zur gutachtlichen Beurteilung von forstlichem Vermehrungsgut (Nicht projektgebundene Arbeit)
M/7/2 Adaptionspotential österreichischer Wälder unter Klimaänderungen

Institut für Lawinen- und Wildbachverbauung
P/8/1 Katastrophenuntersuchungen an Lawinen
P/8/2 Lawinendynamik
P/8/4 Lawinenbildung im Schutzwald
P/8/5 Numerische Simulation von Lawinen - Parameterstudien
P/8/6 Katastrophenuntersuchungen in Wildbächen
P/8/7 Neue Bautypen für die Wildbachverbauung
P/8/8 Abfluss-, Abtrags- und Geschiebeuntersuchungen - Wildbacherosion und Feststoffbewegung
P/8/10 Hydrologie und Hochwasserbestimmung von Wildbacheinzugsgebieten
P/8/11 Untersuchungen in Mustereinzugsgebieten: Hangwasser
P/8/13 Forstökologie in der subalpinen Stufe
P/8/14 Waldbau in der subalpinen Stufe
P/8/16-EU1 SAME (Snow Avalanche Mapping in Europe) - Lawinenkartierung, Modellvalidierung und Warnsysteme
P/8/17 Optimierung von Lawinensimulationsmodellen
P/8/18 Differenzierte Lawinen-Schadens-Analysen
P/8/19 Integraler Krisenmanagementplan - Gemeinde St. Anton am Arlberg
P/8/20-EU2 Catastrophic Avalanches: Defense Structures and Zoning in Europe (CADZIE) EU-Forschungskooperation EVG1-CT1999
P/8/21 Zeitliche und flächenhafte Schneedeckenmodellierung zur Verbesserung der Lawinenprognose an unterschiedlichen Standorten unter besonderer Berücksichtigung des Wasssertransportes in der Schneedecke
P/8/22 Vegetation als Indikator von Naturgefahrpotenzialen
M/8/1 Integrated Monitoring - Schwerpunkt Nationalpark Kalkalpen
M/8/2 Ökologie und Bewirtschaftung alpiner Ökosysteme
M/8/3 Risikoanalyse geogener Naturgefahren im alpinen Raum - Gefahrenvermeidung statt Sanierung in alpinen Ziel 5B-Gebieten der Steiermark
M/8/4 SAMPLE - Snow Avalanche Monitoring and Prognosis by Laser Equipment (Fernerkundung von Schneehöhen in Lawinenabbruchgebieten)
M/8/5 Möglichkeiten des Einsatzes von Wetterradardaten und deren Verknüpfung mit Geländedaten für die Bewertung von Starkniederschlagsereignissen in Hinblick auf die Auslösung von Muren und Rutschungen
M/8/6-EU3 CALAR - Concerted Action on Forecasting, Prevention and Reduction of Landslide and Avalanche Risks (bisher M/8/6-EU1)
M/8/7 Wetterradar - Valluga 2000

Abteilungen der Direktion
P/0/8-4 Befliegung Achenkirch - Projekt der Abt. Forstl. Luftbild und Informationssystem zu G3 "Ökosystemare Waldforschung im Kalkalpin"
P/0/8-2 Projektbeteiligung "MISSION" - Projekt der Abt. Forstl. Luftbild u. Informationssystem
P/0/8-1 Kiefernsterben im Marchfeld - Projekt d. Abt. Forstl. Luftbild und Informationssystem mit dem Institut für Forstschutz, Dr.Th. Cech
P/0/8-4 Befliegung Achenkirch - Projekt der Abt. Forstl. Luftbild und Informationssystem zu G3 "Ökosystemare Waldforschung im Kalkalpin"
P/0/8-3 Pilotstudie Standortskartierung - Gemeinschaftliches Pilotprojekt d. Abt. Forstl. Luftbild u. Informationssystem mit d. Inst. f. Forstökologie
F/0/2 Laborakkreditierung sowie Tätigkeit als Sicherheitsfachkraft
F/0/3 CD-ROM "Wald 2000" - Facharbeit d. Abt. Öffentlichkeitsarbeit. Erstellung einer CD für die breite Öffentlichkeit
F/0/4-b Mitarbeit bei G8-EU1 Flächen der intensiven und fortgesetzten Überwachung - Level-II
F/0/4-a Mitarbeit bei G3 Höhenprofile Achenkirch/Ökosystemare Studien im Kalkalpin, Abschätzung der Gefährdung von Waldökosystemen (ab 2001 Risikofaktoren für Waldökosysteme)
F/0/5 Geographisches Informationssystem für das Naturwaldreservateprogramm und die Generhaltungswälder
F/0/6 Geographisches Informationssystem für den neuen österreichischen Waldentwicklungsgesamtplan ,WEP-Austria-Digital'

Index BFW | Publikationslisten