Forstliche Bundesversuchsanstalt - Index

Index


Immissionsforscher Dr. Klaus Stefan in Pension

Verabschiedung von Dr. Stefan durch Direktor Ruhm

Mit 1. Jänner 2000 trat der Leiter des Institutes für Immissionsforschung und Forstchemie und stellvertretende Direktor der Forstlichen Bundesversuchsanstalt, HR Dipl.Ing. Klaus Stefan, in den Ruhestand.

Das Institut für Immissionsforschung und Forstchemie wurde im Jahr 1984 aufgrund der steigenden Bedeutung der Waldschäden gegründet. Mit der Leitung wurde Dr. Stefan betraut. Er tat dies mit größter Umsicht und hohem Verantwortungsbewußt-sein. Das fachliche Thema während seiner fast 40-jährigen Berufslaufbahn war die Schad-stoffbelastung unserer Wälder. Dr. Stefan hat das Österreichische Bioindikatornetz aufgebaut und bis zu seiner Pension betreut. Er hat maßgeblich an der Entstehung der 1. und 2. Verordnung gegen forstschädliche Luftverunreinigungen mitgearbeitet und war darüberhinaus in vielen Funktionen im internationalen Bereich tätig.

Am 27. März 2000 erhielt Hofrat Dr. Stefan das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich, verliehen von Bundespräsident Thomas Klestil.

Direktor Dipl.Ing. Friedrich Ruhm


LinR, 2000-04-07 Index