Forstliche Bundesversuchsanstalt - Index Index  | Information

Ein Duft von Wald am Wiener Westbahnhof

Forstliche Bundesversuchsanstalt bei der Science Week 2000


"Ein Duft von Wald" wird vom 22.-26. Mai 2000 durch den Wiener Westbahnhof wehen.

Dort präsentiert die Forstliche Bundesversuchsanstalt, das Waldforschungszentrum des Land- und Forstwirtschaftsministeriums, im Rahmen der ScienceWeek Austria 2000 eine Auswahl ihrer aktuellen Arbeiten für den österreichischen Wald. Die vorgestellten Themen sind: Molekularbiologische Mutterschafts- und Vaterschaftstests für Waldbäume, Forstsamen, Waldböden und Treibhausgase, Borkenkäfer-Bekämpfung sowie Waldmonitoring.

Mit dieser Präsentation reiht sich die FBVA in die rund 300 österreichischen Forschungseinrichtungen und Schulen ein, die während der Science Week an ungewöhnlichen Orten Kontakt mit der breiten Öffentlichkeit suchen. Die Station des Waldforschungszentrums FBVA mit Waldexperten, lebenden Bäumen, Posters, Video und einem Quiz hat am Montag, 22.5.2000, von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, Dienstag, 23.5., bis Donnerstag, 25.5.2000, zwischen 9.00 und 17.00Uhr und am Freitag, 26.5.2000, von 9.00-14.00 Uhr. Adresse: Wiener Westbahnhof, 1150 Wien, Europaplatz 1.

Führung durch die FBVA Mariabrunn

Ebenfalls im Rahmen der ScienceWeek führt Ing. Johannes Ferenczy am 27. Mai durch das "Barockjuwel Mariabrunn". Er zeigt dort forstwissenschaftliche Einrichtungen der Forstlichen Bundesversuchsanstalt und das Museum für das forstliche Versuchswesen. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr vor der Pfarrkirche Mariabrunn, 1140 Wien, Hauptstraße 9. Weitere Informationen erhalten Sie bei Dr. Ruth Linhart, Forstliche Bundesversuchsanstalt, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, Tel. +43-1-878 38/1218, Fax +43-1-878 38-1250, Email: ruth.linhart@bfw.gv.at, bei der Internet-Adresse der FBVA http://www.fbva.bmlf.gv.at und der ScienceWeek http://www.scienceweek.at/.


Index | Forschung | Publikationen
LinR, 2000-04-10