BFW-Bodenfest 2016: Boden mit allen Sinnen wahrnehmen


Die Vielfalt des Bodens riechen, tasten und fühlen – Boden kann viel mehr als nur Unterlage sein. Er filtert Flüssigkeiten, schützt vor Überschwemmungen und ist Lebensraum für tausende Mikroorganismen und kreative Kleinstlebewesen von großer Vielfalt.

Böden sind die "Haut" unserer Erde, die durch Verwitterung im Laufe von Jahrtausenden entstanden sind. Sie bilden eine unentbehrliche Lebensgrundlage für den Menschen und Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Fruchtbare Böden sind die Basis für die Sicherung unserer Ernährung.

Familien und Schulklassen als Forscher

Das Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) veranstaltet am Donnerstag, den 19. Mai 2016, am Standort Schönbrunn (Seckendorff-Gudent-Weg 8, 1130 Wien) das große BFW-Bodenfest.

pdfBFW_Bodenfest 2016: Programm

Es werden 4 Stationen zu 3 Terminen angeboten, deshalb ist eine genaue Zeitplanung und eine Anmeldung der Gruppe erforderlich. Jeweils zwei Betreuerinnen und Betreuer des BFW gestalten eineinhalbstündige Workshops rund um das Thema Boden. Die Teilnahme ist kostenlos und auf die 3. bis 8. Schulstufe abgestimmt.

Themen der Stationen
Station 1 Grundula: Filterversuche – Funktionen des Bodens, Humuswühlen,
Schnitzeljagd „Bodenschatz“
Station 2 Bruno: Filterversuche – Funktionen des Bodens, Humuswühlen, Bruno Braunerde-Spiel
Station 3 Stauni: Bodentiere unter dem Mikroskop, Humuswühlen, Bruno Braunerde-Spiel
Station 4 Quarzina: Bodentiere unter dem Mikroskop, Humuswühlen, kreative Verwendung des Bodens

Es sind alle Termine bereits ausgebucht (4.3.2016, 11 Uhr):
Termin 1: 08:45–10:15 Uhr (bereits ausgebucht)
Termin 2: 10:30–12:00 Uhr (bereits ausgebucht)
Termin 3: 13:00–14:30 Uhr (bereits ausgebucht)

Neben dem speziell für Schulklassen entwickelten Programm "Boden macht Schule" gibt es zusätzlich die Möglichkeit für Familien, am vielfältigen Rahmenprogramm individuell teilzunehmen.

Kinder mischen auf!

Im Humus wühlen und die gefundenen Lebewesen im Mikroskop untersuchen, anhand von Filterversuchen die Funktionen des Bodens erforschen und kreative Verwendungen des Bodens kennenlernen – all das ist möglich im Zuge des vielfältigen Rahmenprogramms.

Bruno Braunerde und Paula Auboden erklären die unterschiedlichen Bodenfunktionen und Schichtungen. Wir malen mit den Farben des Bodens, arbeiten mit Ton und lösen knifflige Fragen beim Bodenquiz. Das Bodenpuzzle und das Bodentiere-Trimino-Spiel ermöglichen dazu einen spielerischen Zugang. Entdecken Sie unzählige Lebewesen und spannende Einblicke in bisher verborgene Details unserer Lebensgrundlage.

Informationen für Lehrer und Lehrerinnen

Sylvia Stadler, Tel. 01/878 38 - 1217,  sylvia.stadler@bfw.gv.at.

Das Rahmenprogramm der Veranstaltung findet im Rahmen der vielfaltleben-Woche der Artenvielfalt statt und kann von 9.00-15.00 Uhr individuell besucht werden.

www.bodeninfo.net
Boden macht Schule
© Anett Hofmann

© BFW



Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW)
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0

Autor: Lehner L.

Quelle/URL: https://bfw.ac.at/rz/bfwcms.web?dok=10011