Expertenbesuch auf Versuchsflächen des BFW


Die jährliche Tagung der Waldbaureferenten der Bundesländer und der Landwirtschaftskammern fand auf Einladung der Forstsektion im heurigen Jahr in Ottenstein statt und widmete sich der Baumart Fichte.

Der Besuch von Dauerversuchsflächen des Instituts für Waldwachstum und Waldbau des BFW im Mühl- und Waldviertel bot dabei Gelegenheit für anregende Diskussion der Stärken und Schwächen, der Leistungsfähigkeit und Risiken dieser Baumart. Übereinstimmend wurde festgestellt, dass auch in Zukunft auf die Fichte nicht verzichtet werden kann, sie in Zeiten des Klimawandels aber besondere Aufmerksamkeit erfordert. Das weite Spektrum der besichtigten Versuchsflächen ermöglichte eine praktische Anschauung der Bestände und zeigte Möglichkeiten für neue Bewirtschaftungskonzepte auf (mehr zu Dauerversuchsflächen).



Die nächste Tagung wird 2016 in Kärnten stattfinden und sich dort mit waldbaulichen Demonstrationsflächen befassen.

Programm

Programmfolder


Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW)
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0

Autor: Ledermann T., Neumann M.

Quelle/URL: https://bfw.ac.at/rz/bfwcms.web?dok=10080