CCCA – das Klimaforschungsnetzwerk Österreich


Das Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) ist Mitglied des renommierten Klimaforschungsnetzwerks Österreich (CCCA). Das Netzwerk umfasst derzeit 23 ordentliche Mitglieder und beschäftigt sich mit drängenden Fragen zum Thema Zukunft in einem geänderten Klima.

Das Climate Change Centre Austria wurde 2011 in Wien gegründet. Es versteht sich als Anlaufstelle für Forschung, Politik, Medien und Öffentlichkeit zum Thema Klimaforschung in Österreich. Es soll Dialog fördern und transsektorale Zusammenarbeit stärken. Das Netzwerk führt selbst keine Forschung durch, sondern versteht sich als Koordinator der vielfältigen Forschungstätigkeiten die in Österreich zum Thema Klimawandel stattfinden.

Themenbereiche

Unter Klimaforschung versteht man die Auseinandersetzung mit dem Klimawandel, Ursachen von Klimaänderungen, Klimafolgen für die Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt, Mitigation (Strategien zum Klimaschutz) und Adaption (Anpassung an den Klimawandel) und Identifikation von Vulnerabilitäten bzw. Kapazitäten.

Beitrag BFW

Das BFW hat bei der Entwicklung von sogenannten FACTSHEETS mitgewirkt. Ergebnis ist eine Zusammenfassung von Forschungsergebnissen zum Thema „Auswirkungen des Klimawandels auf die Holzproduktion in Österreich“. Das Hauptaugenmerkt liegt dabei auf den zu erwartenden Mehrkosten für den Holz- und Forstsektor. Man rechnet bis Ende des Jahrhunderts mit Produktivitätsverlusten in den Tieflagen und mit erhöhten Zuwächsen in den Bergländern. Starkwetterereignisse werden vermehrt zu Sturmschäden und trockenere Wetterperioden zu  verstärkten Borkenkäferkalamitäten führen. Die jährlichen finanziellen Verluste in der Forstwirtschaft könnten sich zwischen 0,4 Millionen Euro und 2,4 Millionen bis zum Jahr 2100 belaufen.

Die detaillierten Ergebnisse sind unter folgendem Link auf Deutsch und Englisch abrufbar:
www.ccca.ac.at/de/klimawissen/fact-sheets


© BFW

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW)
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0

Autor: Lackner M., Jandl R.

Quelle/URL: https://bfw.ac.at/rz/bfwcms.web?dok=10210