Waldökodaten


Das Portal Waldökodaten wurde am Institut für Waldökologie und Boden des Bundesforschungs- und Ausbildungszentrums für Wald (BFW) entwickelt und stellt einen Teil der aktuell vom BFW gemessenen ökologisch relevanten Daten kostenlos und täglich aktualisiert  zur Verfügung.
Im Rahmen seiner Forschungs- und Monitoringaktivitäten erhebt das Bundesforschungszentrum für Wald eine Vielzahl an Daten. Darunter befindet sich ein stetig wachsender Teil, der täglich per Datenfernabfrage an das BFW übermittelt wird. Mit diesem Portal wurde ein Versuch unternommen, diese Daten grafisch aufzubereiten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Für die Darstellung der aktuellen Daten wurde im Allgemeinen ein Zeitraum von 30 Tagen gewählt. Für die Änderung des Baumumfangs wurde dieser Zeitraum verlängert und kann bis zu einem Jahr betragen.
Für die angeführten Zeitspannen können die Daten in Diagrammform angesehen bzw. ausgedruckt sowie die Zahlenwerte in CSV-Format heruntergeladen werden. Bei Interesse an Daten über längere Zeiträume bzw. länger zurückliegende Datensätze, wird ersucht, sich an Mag. Karl Gartner (karl.gartner@bfw.gv.at) zu wenden.

In der derzeitigen Fassung sind insgeamt sieben Datenbereiche verfügbar. Diese reichen von Wetterdaten einzelner waldnahen Freilandstationen über Bodenfeuchte und Bodentemperatur bis zu meteorologischen Bestandesdaten und Änderungen des Umfangs einzelner Bäume.

Die zur Verfügung gestellten Messwerte sind Rohdaten und können mit Fehlern behaftet sein. Es kann daher keine Garantie für die Richtigkeit der Daten abgegeben werden. Eine kommerzielle Verwendung der Daten ist ohne Zustimmung des BFW untersagt, die Verwendung der Daten zum persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch ist jedoch gestattet. (Impressum).

Ein großer Teil der in diesem Datenportal präsentierten Daten wurde für das europaweite Monitoring Projekt (FUTMON = Further Development and Implementation of an EU-level Forest Monitoring System) erhoben (http://www.futmon.org/). Dieses Projekt wurde von der EU-Kommision über das Life+ Programm gefördert (http://ec.europa.eu/environment/life/). Eines der Ziele dieses Projekts war die Weitergabe der erzielten Ergebnisse an die Öffentlichkeit. Dieses Datenportal kann in diesem Sinne verstanden werden.
Hinweis: Diagramme, die sich auf Daten aus dem FUTMON-Projekt beziehen, sind mit dem LIFE-Logo gekennzeichnet.


Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW)
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0

Autor: Gartner K.

Quelle/URL: https://bfw.ac.at/rz/bfwcms.web?dok=8658