Neue Broschüre: Nachhaltigkeit und
Waldforschung - 300 Jahre auf einen Blick


Mit dem Jahr 2013 ging ein Jubiläum zu Ende: 300 Jahre Nachhaltigkeit konnten gefeiert werden. Nun gilt es, über das Jubiläumsjahr hinaus, den für manche Ohren recht breitgetretenen Begriff im Gedächtnis zu behalten. Mit der neuen, übersichtlichen Broschüre des BFW zum Thema Nachhaltigkeit gelingt das. Darin findet sich Informatives über historische, forstliche und BFW-Eckdaten. Wie wurde der Begriff Nachhaltigkeit mit der Zeit geformt und mit welchen Bedeutungen versehen? Sind Europas Wälder nachhaltig? Auf die Forstwirtschaft bezogen lautet die Grundformel, die auf den im 17. Jahrhundert lebenden Oberberghauptmann Hannß von Carlowitz zurückgeht, so einfach wie bestechend: Man nehme nicht mehr Holz als nachwächst.

Griffbereite BFW-Forschung

Aber wie setzt man die Nachhaltigkeit tatsächlich in der forstlichen Praxis um? In der Broschüre wird die jahrzehntelange Expertise des Bundesforschungszentrums für Wald (BFW) in Sachen Waldforschung nachgezeichnet, die ausgehend vom Leitbild "Multifunktionalität des Waldes" allen Fragen rund um die Forstwirtschaft, Biodiversität, Bodenökologie und Naturgefahren  u.v.m. auf den Grund geht. Nachhaltiges Handeln erfordert politische Entscheidungen, die die unterschiedlichen Ziele wie Bioenergie, Klimaschutz und Naturschutz "unter einen Hut bringen" sollen. Das auf angewandte Forschung beruhende Wissen des BFW trägt dazu bei, dass diese Entscheidungen präziser "gefällt" werden können.

Download Folder (3,2 MB) pdf

Die Printversion des Folders kann im Bookshop des BFW kostenfrei bestellt werden.

© BFW

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW)
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0

Autor: Schreck M.

Quelle/URL: https://bfw.ac.at/rz/bfwcms.web?dok=9803