Bodenlehrpfad - Taferlklause
Bodenlehrpfad Taferlklause
  Profil 9 "Pseudogley"
STANDORTSMERKMALE
Seehöhe: 810 m, Hangrichtung: SO, Hangneigung: 40 %, Relief: Mittelhang, Kleinrelief: unruhig, Grundgestein: Tonschiefer, Schuttkörper, Wasserhaushaltsstufe: frisch, Boden sehr tiefgründig, Bodentyp: Pseudogley, Humusform: Moder
Lv 1,5 - 1,0 cm Fi-, Bu-Streu, locker gelagert, nicht durchwurzelt
Fzo 1,0 - 0,5 cm Fi-, Bu-Streu, locker gelagert, mittel durchwurzelt
Hzo 0,5 - 0 cm locker gelagert, mittel durchwurzelt
Ahb 0 - 6 cm Bodenart: L, deutlich mittelkrümelig (durch Regenwurmtätigkeit), keine Konkretionen, karbonatfrei, sehr stark durchwurzelt
Bgd
6 - 32 cm Bodenart: L, 10-20% Grus, deutlich mittelblockig scharfkantig, einzelne deutliche Bleichflecken, Konkretionen, karbonatfrei, schwach durchwurzelt
P
32 - 69 cmBodenart: uL, 40-80% Grus, viele deutliche Bleiflecken, einzelne deutliche Rostflecken, karbonatfrei, Konkretionen, ohne Struktur  massiv, schwach durchwurzelt
S 69+ cm schluffiger Lehm, 10-20% Grus, mehrere deutliche Rostflecken, einzelne deutliche Bleichflecken, Konkretionen, karbonatfrei, ohne Struktur ¿ massiv, nicht durchwurzelt


für Erläuterung der einzelnen Bezeichnungen siehe Glossar
19.05.10 | Bearbeitung: Winter
BFW © 2007