Pro Silva Austria | Veranstaltungen | Naturnahe Waldwirtschaft | Links



»Wir setzen auf eine umfassende Erhaltung und Bewirtschaftung des Waldes
durch kontinuierliche Pflege und Nutzung«
Pro Silva Austria
Weiterentwicklung von Altersklassenwäldern (21. Oktober 2010)
Veranstaltung von Pro Silva Austria
in Kooperation mit dem Steiermärkischen Forstverein

Tagung: Weiterentwicklung von Altersklassenwäldern

am Donnerstag, dem 21. Oktober 2010, im Waldbetrieb Ligist, Revier Hebalm des Souveränen Malteser Ritterordens

Exkursionsführung: Clemens Spörk, Josef Spörk, Rudolf Riedel, Hannes Zmugg

Zwanzig Jahre sind seit der Tagung "Weiterentwicklung von Altersklassenwäldern" auf der Hebalm im November 1990 vergangen. Pro Silva Austria möchte nach 2 Jahrzehnten Abstand dasselbe Waldrevier wieder aufsuchen. Wir wollen uns an den konkreten Exkursionsbeispielen mit der Zukunft der naturnahen Waldwirtschaft auseinander setzen.

Wir haben zu den vor Ort tätigen Forstleuten zwei herausragende Verfechter der naturnahen Waldwirtschaft als Teilnehmer gewinnen können: Univ.-Prof. Dr. Juri Diaci, Waldbauprofessor in Laibach (Nachfolger von Prof. Ducan Mlincek) und den Vorsitzenden der ANW Deutschland Freiherr Hans von der Golz.

Programm

09:30: Treffpunkt Hanslwirt in Preitenegg (Abfahrt A2 Packsattel), Tagungsanmeldung
09:45: Begrüßung durch den Eigentümervertreter des Souveränen Malteser Ritterordens und den Vorsitzenden von Pro Silva Austria
10:00: Vortrag Univ.-Prof. Dr. Juri Diaci, Universität Ljubljana: Weiterentwicklung von Altersklassenwäldern in Richtung Dauerwald - aus der Sicht der Wissenschaft

11:00: Exkursion in das Revier Hebalm des Souveränen Malteser Ritterordens. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, wir empfehlen entsprechende Ausrüstung
Mittagessen im Wald

Laudatio für Josef Spörk - Hans Freiherr von der Goltz, Bundsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Natur-gemäße Waldwirtschaft (ANW) Deutschland
17:00    Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Tagungsbeitrag: 30 Euro (Nichtmitglieder: 40 Euro) inklusive Essen
Anmeldungen erbeten bis 5.10.2010 an das Sekretariat von Pro Silva Austria: DI Günther Flaschberger, Bezirkshauptmannschaft Feldkirchen, Bezirksforstinspektion Tel. 050 - 536 - 67224, Fax: DW 67200, E-Mail: guenther.flaschberger@ktn.gv.at

Für von weiter her Anreisende besteht die Möglichkeit, in unmittelbarer Nähe des Tagungsortes in ökologischen Holzhäusern zu übernachten: Bitte überzeugen Sie sich selbst unter www.hebalm.at und wenden Sie sich an den Tourismusbetrieb Hebalm unter 0699-16603030.
24.09.10 | Frank, G.
hosting BFW © 2009