Schadensanalysesystem - Schadenstyp Detailansicht
  Index BFW

Cylindrocladium-Triebsterben des Buchs - Cylindrocladium buxicola | english

Symptome    Dunkelbraune Flecken auf den Blättern, die sich im Laufe der Zeit zu breiten, braun und später grau verfärbten Flächen vereinigen; exzessive Blattverluste; an den Stämmchen und Zweigen schmale, schwarzbraune, streifenförmige Verfärbungen, die später in Längsrichtung aufplatzen. Absterben von Blättern, Trieben, Zweigen und ganzen Pflanzen
Bedeutung    Cylindrocladium buxicola ist eine erst Anfang der Neunzigerjahre in Europa und Neuseeland entdeckte pathogene Pilzart, die bei Buchs (Buxus sempervirens und anderen Arten) verheerende Schäden verursacht. Die Krankheit hat sich in den vergangenen 5 Jahren in Kontinentaleuropa stark ausgebreitet und tritt im öffentlichen und privaten Grün, in Baumschulen sowie auf Friedhöfen immer stärker auf. Befallen werden sowohl gesunde wie geschwächte Pflanzen, Verletzungen sind keine Infektionsvorraussetzung. Die Krankheit kann durch infiziertes Pflanzenmaterial über große Distanzen verschleppt werden, die kleinräumige Ausbreitung erfolgt durch Regen und Wind, aber auch über infiziertes Schnittwerkzeug. Außer Buchs-Arten ist auch die duftende Fleischbeere (Sarcococca humilis) befallsanfällig. Verwechslungsgefahr besteht vor allem mit dem Volutella-Zweigsterben des Buchs.
Massnahmen    Zunächst sollte die Krankheit sicher diagnostiziert werden (Einsendung von Proben an ein Fachlabor zur Bestimmung). Bekämpfungsmöglichkeiten sind im Wesentlichen Hygienemaßnahmen: Entfernung und Entsorgung erkrankter Pflanzen sowie von Schnittgut; Bodenabtragung (der Pilz kann mittels Dauersporen im Boden überleben!), Bodentausch; Verwendung resistenter oder weniger empfindlicher Sorten, Vermeidung der Schwächung von Pflanzen, Desinfektion der Schnitt- und Pflanzwerkzeuge. Über Einsatzmöglichkeiten von Fungiziden liegen noch wenige Erfahrungen vor, bestimmte kombinierte Fungizide haben deutliche Wirkung gegen Sporenkeimung und Myzelwachstum gezeigt (siehe Fachliteratur).
Betroffene Baumarten    Buchs;
Betroffene Pflanzenteile    Blatt; Stamm; Trieb/Zweig/Ast;


Cylindrocladium buxicola: zurücksterbende Buchspflanzen
Cylindrocladium buxicola: flächige Blattverfärbung
Cylindrocladium buxicola: streifenförmige Verfärbung am Stämmchen
Cylindrocladium buxicola: Sporenrasen auf einem Blatt (Feuchtschalenkultur)
Cylindrocladium buxicola: Sporen (Konidien)
Cylindrocladium buxicola: Pilzkultur-Morphologie

Das gezeigte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. © 2006 BFW Wien. Die Bilder dürfen nur mit Quellenangabe und Einwilligung des BFW für eigene Publikationen verwendet werden. Aufnahmen in hoher Qualität können Sie ausserdem beim BFW käuflich erwerben.
Setzen Sie sich bitte hiezu mit (Institut für Waldschutz) oder , unserem Öffentlichkeitsarbeiter in Verbindung.

Index BFW | Institut für Waldschutz | Schadenstypen | zurück