Schadensanalysesystem - Schadenstyp Detailansicht
  Index BFW

Douglasienwolllaus - Gilletteella sp. | english

Symptome    Flecken und Saugstellen an Nadeln, Nadeln infolge des Einstiches verkrümmt. Weiters finden sich an den Nadeln Läuse, die wie weiße wachsartige Flocken aussehen. Ein weiterer Hinweis auf Lausbefall sind schwarze Beläge von Rußtaupilzen, die von den zuckerhältigen Ausscheidungsprodukten der Läuse leben.
Bedeutung    Nadelschäden, Nadelverluste, bei starkem Befall auch Zuwachsverluste. Kaum lebensbedrohend.
Massnahmen    Insektizidbehandlungen (siehe Amtliches Pflanzenschutzmittelverzeichnis) sind nur bei Gartenbäumen oder Stadtbäumen und nur bei sehr starkem Befall indiziert, sonst ist im allgemeinen keine Behandlung notwendig.
Betroffene Baumarten    Douglasie;
Betroffene Pflanzenteile    Nadel; Trieb/Zweig/Ast;


Douglasienwolllaus: Wachswolle
Douglasienwolllaus: Larven
Douglasienwollläuse
Douglasienwolllaus:starker Befall: Nadelverluste



Das gezeigte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. © 2006 BFW Wien. Die Bilder dürfen nur mit Quellenangabe und Einwilligung des BFW für eigene Publikationen verwendet werden. Aufnahmen in hoher Qualität können Sie ausserdem beim BFW käuflich erwerben.
Setzen Sie sich bitte hiezu mit (Institut für Waldschutz) oder , unserem Öffentlichkeitsarbeiter in Verbindung.

Index BFW | Institut für Waldschutz | Schadenstypen | zurück