Schadensanalysesystem - Schadenstyp Detailansicht
  Index BFW

Dothistroma - Kiefernschütte - Mycosphaerella pini mit der ungeschlechtlichen Form Dothistroma septosporum oder Dothistroma pini | english

Symptome    Grüne Nadeln verschiedener Jahrgänge mit mehreren rotbraunen oder braunen Querbändern, die ca. einen Millimeter breit und unscharf gegen das lebende Gewebe abgesetzt sind; in den Bändern erscheinen später schwarze Punkte (Fruchtkörper); Nadelvergilbung und vorzeitiger Nadelfall (Schütte). Verwechslungsgefahr besteht vor allem mit der Lecanosticta-Nadelschütte (hier nur braune Bänder, keine rötlichen Farbtöne). Weiters besteht Verwechslungsgefahr mit dem erst kürzlich als neue Art erkannten Dothistroma pini, das in den Vereinigten Staaten auftritt. Eine Unterscheidung der beiden Arten ist allerdings nur mittels Laboruntersuchungen möglich.
Bedeutung    Die Krankheit tritt an verschiedenen Kiefernarten auf, bei uns sind am häufigsten Schwarzkiefern (Pinus nigra) betroffen; mehrjähriger Befall verursacht Zuwachsverluste und kann die Bäume schwächen, so dass sie für andere Schadfaktoren anfällig werden. Eine unmittelbare Bedrohung stellt die Dothistroma-Kiefernschütte nur für Jungpflanzen dar. Die beiden Arten D.septosporum und D.pini lassen sich morphologisch nicht unterscheiden und zeigen auch das gleiche Schadbild. D.pini ist in Europa seltener als D.septosporum. Weitere Informationen: Gehölzkrankheiten in Wort und Bild (TUM Weihenstephan).
Massnahmen    Dichtstand, hohe Luftfeuchtigkeit und Lichtmangel begünstigen diese Krankheit. Kiefern sollten daher nur an trockeneren, vor allem aber sonnigen und gut durchlüfteten Standorten und nicht zu dicht gepflanzt werden. Ein Fungizideinsatz empfiehlt sich nur bei Jungpflanzen in Baumschulen und Forstgärten (siehe Amtliches Pflanzenschutzmittelverzeichnis).
Betroffene Baumarten    Fichte; Kiefer;
Betroffene Pflanzenteile    Nadel;


Dothistroma-Kiefernschütte - Schadbild an Latsche
Nadel mit rötlichem Querband
rötliches Querband und Fruchtkörper
Fruchtkörper aus rötlichem Querband austretend
Sporen (Konidien) von Dothistroma septospora
Dothistroma-Nadelschütte, Schadbild an Pinus cembra

Das gezeigte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. © 2006 BFW Wien. Die Bilder dürfen nur mit Quellenangabe und Einwilligung des BFW für eigene Publikationen verwendet werden. Aufnahmen in hoher Qualität können Sie ausserdem beim BFW käuflich erwerben.
Setzen Sie sich bitte hiezu mit (Institut für Waldschutz) oder , unserem Öffentlichkeitsarbeiter in Verbindung.

Index BFW | Institut für Waldschutz | Schadenstypen | zurück