Schadensanalysesystem - Schadenstyp Detailansicht
  Index BFW

Gesellige Birnen-Gespinstblattwespe - Neurotoma saltuum | english

Symptome    Im Sommer ausgedehnte Gespinste aus weißen Fäden um Äste und Zweige von verschiedenen Rosaceen, wie zum Beispiel Birnbäumen, Apfelbäumen, Weissdorn, Mispeln; in den Gespinsten orange, bis 25mm lange Larven, die Blätter abfressen. Verwechslungsgefahr mit anderen Gespinste bildenden fressenden Schädlingen (z.B. Weißdornmotte).
Bedeutung    Schwächung der Sträucher bei Massenauftreten des Schädlings durch Kahlfrass.
Massnahmen    Rückschnitt der umsponnenen Strauchteile, Entsorgung des Materials; allenfalls chemische Bekämpfung (siehe Amtliches Pflanzenschutzmittelverzeichnis).
Betroffene Baumarten    Apfel; Birne; Weißdorn;
Betroffene Pflanzenteile    Blatt; Trieb/Zweig/Ast;


Gespinste der Geselligen Birnen-Gespinstblattwespe mit Larven
Gespinste der Geselligen Birnen-Gespinstblattwespe mit Larven
Gespinste der Geselligen Birnen-Gespinstblattwespe mit Larven




Das gezeigte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. © 2006 BFW Wien. Die Bilder dürfen nur mit Quellenangabe und Einwilligung des BFW für eigene Publikationen verwendet werden. Aufnahmen in hoher Qualität können Sie ausserdem beim BFW käuflich erwerben.
Setzen Sie sich bitte hiezu mit (Institut für Waldschutz) oder , unserem Öffentlichkeitsarbeiter in Verbindung.

Index BFW | Institut für Waldschutz | Schadenstypen | zurück