BFW-Logo
Institut für Waldwachstum und Waldbau
Versuchsflächen

Versuchsfläche Nr. 501 - Sandl-Rosenhof

Flächendaten
Versuchskategorie Überschirmung - Naturverjüngung 
Konzeption Im Rahmen eines Vergleiches von Naturverjüngungsbetrieb mit Kahlschlagbetrieb wurden in verschiedenen Regionen Österreichs Beobachtungsflächen angelegt, um den Übergang vom Kahlschlagverfahren zu natürlicher Regeneration mit Messungen nach einem neuen Erhebungsdesign zu erfassen. 
Versuchsort Sandl-Rosenhof 
BFI Freistadt 
Bundesland Oberösterreich 
Seehöhe 900 m 
Wuchsgebiet 9.1 Mühlviertel 
Baumarten Fichte;
Versuchsbeginn 1994 
Bestandesalter Jahre 

Pläne
Parzellen/Kartierung

Ergebnisse
Kurzfassung Die Abbildung 1 zeigt exemplarisch den Bestand (>9 m) der Beobachtungsperiode mit zugeordneten Generationswerten in vektorieller Form und eine erste Umlegung in einen unterlegten 10x10m Raster.
Abbildung 2 stellt farbcodiert den räumlich zugehörigen, klassifizierten Zellhöhenzuwachs der Fichte der Periode in einer Auflösung von 2x2m dar.  
Publikationen
Links
Grafiken Abbildung 1
Abbildung 2
Tabellen

Fotos
Kein Bild vorhanden
Ansicht der Versuchsfläche [ 2009 ]
***