BFW-Logo
Institut für Waldwachstum und Waldbau
Versuchsflächen

Versuchsfläche Nr. 904 - Wieselburg

Flächendaten
Versuchskategorie Waldbauliche Versuche 
Konzeption Dieser Versuch dient dazu, die Entwicklung von Kronenform, Aststärke, Höhenwachstum und Stammqualität in Abhängigkeit vom Pflanzenstandraum zu eruieren. Als Versuchseinrichtung wurde das Halbkreismodell nach NELDER (1962) gewählt. Mit diesem Design ist es möglich, die Auswirkung des Standraumes auf die Pflanzenentwicklung mit geringem Aufwand zu testen.

NELDER J.A. (1962): New kinds of systematic designs for spacing experiments. Biometrics 18(3):283-307  
Versuchsort Wieselburg  
BFI Waidhofen a.d. Thaya 
Bundesland Niederösterreich 
Seehöhe 310 m 
Wuchsgebiet 7.2 Nördl. Alpenvorland - Ostteil 
Baumarten Eiche;
Versuchsbeginn 1990 
Bestandesalter 30 Jahre 

Pläne
Parzellen/Kartierung Parzellenplan 904

Ergebnisse
Kurzfassung Die Eichen wurden nach sechs Vegetationsperioden das erste Mal bonitiert und gemessen. Die Resultate zeigen, dass die Höhe der Eichen bei Pflanzdichten von mehr als 2 m² Standfläche pro Eiche - das entspricht einem Verband von weniger als 5000 Pflanzen/ha - unabhängig vom Standraum ist. Die Höhe nimmt aber bei höherer Dichte (unter 2 m² Standraum) signifikant zu (Grafiken/Abb.2). Der Durchmesser des stärksten grünen Astes - als Maß für die Astreinigung infolge des Dichtstandes - ist ebenfalls ab einer Standfläche von 2 m² unabhängig von der Dichte, nimmt aber mit zunehmender Verengung der Pflanzen unterhalb von 2m² signifikant ab.(Grafiken/Abb.3). Nach einem Boniturschema von GOCKEL (1994, Grafiken/Abb.4) wurden sechs Kronen - Güteklassen unterschieden. Die Verteilung der Güteklassen über dem Standraum zeigt, dass der Anteil der Güteklassen mit forstlich erwünschten Eigenschaften (Klasse 1 - 3) mit zunehmendem Standraum rasch zu Gunsten schlecht geformter Individuen abnimmt. (Grafiken/Abb.5). Es wird deutlich, dass Mängel an genetisch bedingten Formeigenschaften bei Forstpflanzen mit dichteren Pflanzverbänden ausgeglichen werden müssen. 
Publikationen
Links
Grafiken Abb.1: Halbkreismodell nach NELDER
Abb.2: Höhenentwicklung in Abhängigkeit v. Standraum
Abb.3: Durchmesser des stärksten grünen Astes
Abb.4: Boniturschema von GOCKEL
Abb.5: Verteilung der Kronen-Güteklassen
Tabellen

Fotos