BFW Logo
Suchen
Impressum
Kontakt
Intranet


.
Bibliothek


Die Bibliothek des Bundesforschungs- und Ausbildungszentrums für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW) ist die größte Fachbibliothek des forstlichen Versuchswesens in Österreich und zählt zu den bedeutendsten Forstbibliotheken in Europa.

Ihr Bestehen geht auf die Gründung des BFW im Jahre 1874 zurück und sie verfügt über eine reiche Sammlung wissenschaftlicher Fachliteratur zu den Forschungsgebieten des BFW. Das älteste Buch stammt aus dem Jahre 1727.



Bestand / Kataloge / Schriftenaustausch
Der Bibliotheksbestand setzt sich aus Büchern, Zeitschriften, Schriftenreihen, Konferenzberichten, thematischen Karten aus Österreich und einer Sonderdrucksammlung zusammen. Er umfaßt derzeit 17.127 Buch- und 31.805 Zeitschriftenbände sowie 9.567 Sonderdrucke. Durch den wissenschaftlichen Schriftenaustausch mit etwa 300 forstlichen Versuchsanstalten und anderen Institutionen dieses Fachgebietes in allen Kontinenten ist es möglich, einen Großteil der wichtigsten forstlichen Fachliteratur im Bestand der BFW-Bibliothek nachzuweisen. Seit August 2003 wird das Bibliotheksverwaltungsprogramm DABIS für die Bestandesverwaltung eingesetzt

Vor 1981 erfasste Dokumente sind nur im alphabetischen und systematischen Zettelkatalog nachweisbar. Nach 1981 erfasste Dokumente sowie sämtliche Veröffentlichungen des wissenschaftlichen Personals seit der Gründung des BFW im Jahre 1874 sind elektronisch über den OPAC des Bibliotheksverwaltungsprogrammes BIS-C 2000 abfragbar.

Serviceleistungen der Bibliothek:
  • Literaturrecherchen zu fachspezifischen Themen
  • Kopienservice: Wir senden Ihnen gerne Literatur in Kopie (per e-Mail, per FAX, per Post) gegen Verrechnung der Spesen zu.
  • Verkauf von BFW-Publikationen (siehe BFW-Veröffentlichungen)
    Verantwortlich: Gudrun Csikos


    Dokumentation
    Das BFW bietet schon seit 1950 Literaturinformationsdienste an. Von 1957 bis 1980 wurde die Literatur auf der Basis von Zettelkatalogen, Klassifikationssystem und Ablage nach Sachthemen inhaltlich erschlossen. Seit 1981 wird die Fachliteratur mit inhaltlicher Erschließung elektronisch angeboten. Gegenwärtig weist die Literaturdatenbank über 137.000 vorwiegend deutschprachige Literaturzitate nach und ist nach mehrdimensionalen Suchkriterien abrufbar. Die systematische inhaltliche Erschließung erfolgt nach dem Globalen, Forstlichen Dezimalklassifikationssystem (GFDC).

    Somit verfügt das BFW über die umfangreichste forstliche Literaturdokumentation auf nationaler Ebene, aber auch im deutschsprachigen Raum.

    Verantwortlich: Dipl.-Ing. Dr. Daryoush Voshmgir


    Publikationswesen

    Die Publikationen des Bundesforschungs- und Ausbildungszentrums für Wald, Naturgefahren und Landschaft sind Ergebnisse seiner wissenschaftlichen, beratenden sowie praxisorientierten Tätigkeiten.

    Die BFW-Publikationen werden in der hauseigenen Druckerei sowohl nach herkömmlichen Offset- als auch nach modernsten digitalen Druckverfahren hergestellt und können über die Bibliothek des BFW online bestellt werden.

    Verantwortlich: Dipl.-Ing. Dr. Daryoush Voshmgir
    15.02.12 | Bearbeitung: Hauer
    BFW © 2005 - 2013