Hazarika R., Jandl R., 2019:
The Nexus between the Austrian Forestry Sector and the Sustainable Development Goals: A Review of the Interlinkages. .
Forests, Basel,10(3): 205

Marusakova L., Sallmannshofer M., Ka¨par J., Schwarz M., Tyrväinen L., Bauer N., 2019:
Human Health and Sustainable Forest Management..
In: Human Health and Sustainable Forest Management (Kap.3): 58-97

Pretzsch H., Rio M., Biber P., Arcangeli C., Bielak K., Brang P., Dudzinska M., Forrester D.I., Klädtke J., Kohnle U., Ledermann Th. u.a., 2019:
Maintenance of long‑term experiments for unique insights into forest growth dynamics and trends: review and perspectives..
European Journal of Forest Research, Berlin, 138(1): 165-185

Sallmannshofer M., 2019:
Spa and healing forests, Germany..
In: Human Health and Sustainable Forest Management: 108-109

Sallmannshofer M., Marusakova L. [Eds.], 2019:
Human Health and Sustainable Forest Management..
Forests in Europe, Bratislava. Liaison Unit Bratislava: 169 S

Sallmannshofer M., Schmechel D., O’Brien L., Krainer F., Marusakova L., 2019:
Health benefits of forests: opportunities for the forest sector..
In: Human Health and Sustainable Forest Management (Kap.4): 98-103

Schreck M., Freudenschuß A., Kittler D., Koch C., Schadauer K., Schüler S., Fleischer M., 2019:
Land schafft Kunst: Unseen Science : Wald in der Kunst | Broschüre mit DVD .
Diverse Veröffentlichungen / Bundesforschungszentrum für Wald, 1. Auflage(118): Broschüre mit DVD, 48 S.

Aichinger O., Frank G., Reiterer F., Senitza E., Doppler J., Pollak M., 2018:
Biodiversität und Naturschutz im Wald: Positionen und Anregungen von Pro Silva austria..
Pro Silva Austria: Leidenschaft für den Wald, Bundesforschungszentrum für Wald: 27 S.

Andonovski V., Bakay L., Brus R., Lapin K. u.a., 2018:
Introduction and naturalisation of key non-native forest trees in Europe: Results from the COST Action FP1403 NNEXT..
In: Programme & Book of Abstracts: NEOBIOTA 2018 10th International Conference on Biological Invasions New Directions in Invasion Biology 3rd – 7th September 2018, Dublin: S. 60

Chakraborty D., Jandl R., Kapeller St., Schueler S., 2018:
Disentangling the role of climate and soil on tree growth and its interaction with seed origin..
Science of the Total Environment, Amsterdam, 645: 393–401

Chakraborty D., Matulla Ch., Andre K., Weißenbacher L., Schüler S., 2018:
Limitations of spring and fall frost on adapting Douglas-fir forests in Austria: does seed origin matter?.
In: COST Action FP1403 NNEXT – International Conference NON-NATIVE TREE SPECIES for EUROPEAN FORESTS, VIENNA, AUSTRIA – 12-14 September 2018: Book of Abstracts: 12

Chakraborty D., Schueler S., Lexer M.J., Wang T., 2018:
Genetic trials improve the transfer of Douglas-fir distribution models across continents. .
ECOGRAPHY, Oxford, 41(8): 1-14

Djukic I., Kepfer-Rojas S., Schmidt I.K., Kristöfel F. u.a., 2018:
Early stage litter decomposition across biomes..
Science of the Total Environment, Amsterdam, 628–629: 1369–1394

Fraissl Ch., Frank G., Pfiffinger G., Sauberer N. , 2018:
Vorprojekt: Biodiversität und multifunktionale Bewirtschaftung im Wald..
Umweltdachverband, Wien: 32 S.

Frank G., Plattner G., Faschin-Frauenfeld K., Lexer M.J., Weiss G., Ungerböck E., 2018:
Waldbau 2050+ blickt in die Zukunft. Teil 1.
Forstzeitung, Wien, 129(4): 19-21

Frank G., Plattner G., Faschin-Frauenfeld K., Lexer M.J., Weiss G., Ungerböck E., 2018:
Waldbau 2050+ blickt in die Zukunft. Teil 2.
Forstzeitung, Wien, 129(5): 14-16

Hintsteiner W., Loo m. van, Neophytou C., Schüler S., Hasenauer H., 2018:
The geographic origin of old Douglas-fir stands growing in Central Europe. .
European Journal of Forest Research, Berlin, 137(4): 447–461

Jandl R., Ledermann Th., Kindermann G., Freudenschuß A., Gschwantner Th., Weiss P., 2018:
Strategies for Climate-Smart Forest Management in Austria..
Forests, Basel, 9(10): 592 ff

Kindermann G.E., 2018:
Erstellung eines Oberhöhenfächers bei variablen Standortsverhältnissen = Developing site index curves under changing site conditions. .
Centralblatt für das gesamte Forstwesen, Wien, 133(3): 235–257

Kindermann G.E., Kristöfel F., Neumann M., Rössler G., Ledermann T., Schüler S., 2018:
109 years of forest growth measurements from individual Norway spruce trees..
Scientific data: a nature research journal, London, 5(180077): 10 S.

Lapin K., Steiner H., Oettel J., Frank G., 2018:
Naturwaldreservate in Österreich: Neophyten in den Referenzflächen für die natürliche Waldentwicklung..
18. Österreichische Botanik-Tagung, 19. September 2018 – 22. September 2018, Klagenfurt am Wörthersee, Klagenfurt: 1 S.

Lapin K., Steiner H., Oettel J., Langmaier M., Sustic D., Frank G., 2018:
The Spread of Invasive Alien Species in Natural Forest Reserves (NFR)in Austria..
Poster presented at: 3. Hrvatski simpozij o invazivnim vrstama 3 rd Croatian Sympsium on invasive species 26-27. November 2018. Hotel Dubrovnik, Zagreb, Croatia: Poster + Abstract

Ledermann Th., Kindermann G., 2018:
Wie geht man mit gefährdeten Fichtenbeständen um?.
In: Waldwissen.net: https://www.waldwissen.net/waldwirtschaft/waldbau/bfw_fichte_klimawandel/index_DE. 28.03.2018

Linde S., Suz L.M., David C., Kristöfel F. u.a., 2018:
Environment and host as large-scale controls of ectomycorrhizal fungi..
Nature: International weekly journal of science, London, (558): 243–248

Oettel J., Lipp S., Steiner H., Frank G., 2018:
Steinschlagschutz am Beispiel des Naturwaldreservates Waben. .
In: Waldwissen.net: https://www.waldwissen.net/wald/schutzfunktion/boden/bfw_steinschlag_naturwald/index_DE. 20.03.2018

Oettel J., Steiner H., Frank G., 2018:
Knörzelberg - Karl Tichy - Reservat. Exkursionsführer zur Österreichischen Forsttagung 2018. .
Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft, Wien

Oettel J., Steiner H., Frank G., 2018:
Schutzwald und Naturwaldreservate: Das Naturwaldreservat Mitterberg. .
Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft, Wien: 12 S.

Pötzelsberger E., Lapin K., Brundu G., 2018:
National and Subnational Legal Frameworks on Non-native Tree Species in Europe..
In: COST Action FP1403 NNEXT – International Conference NON-NATIVE TREE SPECIES for EUROPEAN FORESTS, VIENNA, AUSTRIA – 12-14 September 2018: Book of Abstracts: S. 41

Ramskogler K., Hartleitner Ch., Schüler S., , 2018:
Forschung und Praxis für klimafitte Wälder..
Waldverbandaktuell, Innsbruck, (1): 18-19

Ramskogler K., Hartleitner Ch., Schüler S. , 2018:
Forschung und Praxis für klimafitte Wälder..
Waldverbandaktuell, Salzburg, (1): 18-19

Rössler G., 2018:
Auslesedurchforstung in Fichtenbeständen: Gezielte Förderung der Zielbäume - der Weg zum Erfolg..
Der Bayerische Waldbesitzer: Fachzeitschrift des Bayerischen Waldbesitzerverbandes, München, (2): 10-11

Rössler G., 2018:
Auslesedurchforstung in Fichtenbeständen: Gezielte Förderung der Zielbäume - der Weg zum Erfolg..
mein wald mein holz: Die Fachzeitschrift für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer, Graz, (2): 10-11

Roy H.E., Groom Q., Adriaens T. , Lapin K., u.a., 2018:
Increasing understanding of alien species through citizen science (Alien-CSI)..
Research Ideas and Outcomes (RIO), Den Haag, 4: e31412 , doi: 10.3897/rio.4.e31412

Ruhm W., 2018:
Waldbauliche Möglichkeiten in Zeiten des Klimawandels. .
In: Waldwissen.net: https://www.waldwissen.net/waldwirtschaft/waldbau/bfw_waldbau_klimawandel/index_DE. 16.01.2018

Ruhm W., Schuster K., 2018:
Exkursion: Österreichs massereichster Bestand..
Österreichische Bauernzeitung, Wien, (18): 6-7

Sallmannshofer M., 2018:
Potenziale genetischer Ressourcen..
Forstzeitung, Wien, 129(10): 14-15

Schueler S., 2018:
Fichte im Klimawandel Welche Pflegemaßnahmen machen sie klimafit?.
Der Bayerische Waldbesitzer: Fachzeitschrift des Bayerischen Waldbesitzerverbandes, München, (3): 10-11

Schüler S., Frank G., Ledermann Th, 2018:
Waldbauliche Herausforderungen im Spannungsfeld Bioökonomie, Klimawandel und Naturschutz. .
In: Waldwissen.net: https://www.waldwissen.net/waldwirtschaft/waldbau/planung/bfw_waldbau_herausforderungen/index_DE. 03.07.2018

Schüler S., Frank G., Thomas Ledermann, 2018:
Waldbauliche Herausforderungen im Spannungsfeld von Bioökonomie, Klimawandel und Naturschutz..
BFW-Praxisinformation, Wien, (46): 14-16

Schüler S., George J.-P., Grabner M., 2018:
Trockenstress im Wald: Unterschiede zwischen Baumarten und Herkünften..
In: Waldwissen.net: https://www.waldwissen.net/waldwirtschaft/schaden/trockenheit/bfw_trockenstress/index_DE. 06.08.2018

Schüler S., Hazarika, R., Gaviria J., Kanzian M., 2018:
Saat- und Pflanzgut für Wälder der Zukunft. .
Forstzeitung, Wien, 129(8): 36-37

Sekot W., Formayer H., Ledermann Th., Nemestothy K., Thurn-Valsassina J., Spannlang R. , 2018:
Kontrapunktische Verhältnisse..
Forstzeitung, Wien, 129(12): 12-13

Steiner H., Oettel J., Frank G., 2018:
Naturwaldreservat Kolmberg. Exkursionsführer zur Österreichischen Forsttagung 2018. .
Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft, Wien.

van Loo M., Lazik D.,Andra¨ev S., Lapin K. u.a., 2018:
Tree of heaven (Ailanthus altissima (Mill.) Swingle): Genetic imprints of geographic origin in Europe..
In: COST Action FP1403 NNEXT – International Conference NON-NATIVE TREE SPECIES for EUROPEAN FORESTS, VIENNA, AUSTRIA – 12-14 September 2018: Book of Abstracts: 50-51

Vicente J., Chakraborty D., Honrado J.P., Alcaraz-Segura D., Rocchini D., u.a., 2018:
Modelling non-native tree species in Europe: Using Ecosystem Functional Attributes to improve prediction, forecasting and monitoring..
In: COST Action FP1403 NNEXT – International Conference NON-NATIVE TREE SPECIES for EUROPEAN FORESTS, VIENNA, AUSTRIA – 12-14 September 2018: Book of Abstracts: 54-55

Andrea Ganthaler, Wolfgang Stöggl, Stefan Mayr, Ilse Kranner, Silvio Schüler, Elisabeth Wischnitzki, Eva Maria Sehr, Silvia Fluch, Carlos Trujillo-Moya. - , 2017:
Association genetics of phenolic needle compounds in Norway spruce with variable susceptibility to needle bladder rust. .
Plant Molecular Biology , Amsterdam, 94(3): 229-251

Frank G., 2017:
Frischer Wind bei Pro Silva Europa..
Forstzeitung, Wien, (9): 16-17

Frank G., 2017:
Invasive Neobiota - die Aliens kommen (Teil 1)..
Grüner Spiegel, Graz, (2): 6-8

Frank G., 2017:
Invasive Neobiota - die Aliens kommen (Teil 2)..
Grüner Spiegel, Graz, (3): 5-8

Frank G., 2017:
Naturwaldreservate - Integrativer Naturschutz?.
Forstzeitung, Wien, 128(6): 18-19

Frank G., Lipp S., Oettel J., Steiner H., 2017:
Verjüngungserhebung Forstbetrieb Burtscher. .
Exkursionsführer zur Pro Silva Regionaltagung 3/2017. Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft, Wien: 15 S.

Frank G., Senitza E., Oettel J., Lipp S., Steiner H., 2017:
ReSynatWald: Ein Referenzflächen-System zur wissenschaftlichen Quantifizierung naturnaher Waldbaumethoden in Österreich. .
Der Dauerwald, Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft, Schmallenburg, (56): 48-52

Frank G., Steiner H., Lipp S., Oettel J., 2017:
Schutzwald und Naturwaldreservate: Das Naturwaldreservat Warmbad. .
Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft, Wien: 47 S

Frankg, G., 2017:
Naturwaldreservate als Bildungseinrichtungen. Wie geht man damit in stadtnahen Wäldern um?.
In: Sprechen Sie Wald?. 6. Waldpädagogikkongress, 19.+20. Oktober 2017, Wien

Fürst W., Lipp S., Jandl R., Schüler S., 2017:
Schutzwald im Klimawandel: Auswirkungen, Maßnahmen und Forschungsbedarf = Protection forest and climate change: Effects, action and need for research..
Widlbach- und Lawinenberbau, Bregenz, 81(180): 220-230

George J.-P., Geburek Th., Schüler S., Grabner M., , 2017:
Wälder unter Trockenstress..
Forstzeitung, Wien, (7): 12-14

Jandl R., Hoch G., Schüler S., Gartner K., Ledermann T., Ruhm W., 2017:
Beobachtete Konsequenzen des Klimawandels im österreichischen Wald..
In: Tagungsband 18. Klimatag: Aktuelle Klimaforschung in Österreich, 22. bis 24. Mai 2017: 22-23

Kapeller St., Dieckmann U., Schüler S., 2017:
Varying selection differential throughout the climatic range of Norway spruce in Central Europe..
Evolutionary Applications, Chichester, 10(1): 25–38

Kindermann G., 2017:
Die waldbauliche Behandlung der Esche. .
In: Research Gate: https://doi.org/10.13140/RG.2.2.35345.43360

Kindermann G., 2017:
Erstellung von Oberhöhenfächern bei variablen Standortsverhältnissen. .
In: Klädtke, J., Kohnle. U. [ed.] Deutscher Verband Forstlicher Forschungsanstalten. Sektion Ertragskunde. Jahrestagung 29.-31. Mai 2017, Untermarchtal. http://sektionertragskunde.fvabw.de/2017/11_Kindermann.pdf

Kindermann G., Ruhm W., Schönauer H., 2017:
Die waldbauliche Behandlung der Esche..
In: Waldwissen.net: https://www.waldwissen.net/waldwirtschaft/waldbau/bfw_waldbau_esche/index_DE. 11.06.2017

Kindermann G., Ruhm W., Schönauer H., 2017:
Die waldbauliche Behandlung der Esche..
BFW-Praxisinformation, Wien, (43): 17-18

Konrad H., Lackner M., Schüler S., 2017:
Klimawandel: Auf der Suche nach geeigneten Baumarten und Herkünften..
In: Jahresbericht 2016 / Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW), Wien: 10-11

Kramera K., Ducoussob A., Gömöry D., Hansene J.K., Ionita L., Liesebach M., Lorent A., Schüler S., Sulkowska M., deVries S., Wühlischl G. von, 2017:
Chilling and forcing requirements for foliage bud burst of Europeanbeech (Fagus sylvatica L.) differ between provenances and arephenotypically plastic..
Agricultural and Forest Meteorology, Amsterdam, 234: 172–181

Kristöfel F., 2017:
Das Forstliche Versuchswesen in Österreich..
BFW-Berichte, Wien, (153): 57-68

Lackner, Ch.; Ruhm W. [Red.], 2017:
Die Esche – eine bedrohte Baumart..
BFW-Praxisinformation, Wien, (43): 36 S

Ledermann T., 2017:
Dauerversuche – Wertvolles Erbe oder schwere Last? = Long-term experimental plots – valuable heritage or heavy burden?.
BFW-Berichte, Wien, (153): 68 S

Ledermann T., 2017:
Ein Modell zur Abschätzung der Zufallsnutzungen in Österreich..
In: Tagungsbericht 2017: Jahrestagung 29.-31.05.2017, Untermarchtal, Baden-Württemberg / Sektion Ertragskunde im Deutschen Verband Forstlicher Forschungsanstalten: 9-19

Ledermann T., Kindermann G., 2017:
Wie geht man mit gefährdeten Fichtenbeständen um?.
BFW-Praxisinformation, Wien, (44): 19-22

Ledermann T., Kindermann G., Gschwantner T., 2017:
Austria..
In: Forest Inventory-based Projection Systems for Wood and Biomass Availability/ Barreiro S., u.a. [Eds.],Manging Forest Ecosystms, Cham:Springer: 79-96

Ledermann T., Walli A.-M., Rössler G., 2017:
BFW-Dauerversuchsflächen für gesichertes Wissen..
Kärntner Forstverein, Klagenfurt, (84): 17

Lipp S., Neureiter C., Oettel J., Steiner H., Frank G., 2017:
Schutzwald und Naturwaldreservate: Das Naturwaldreservat Lange Leitn. .
Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft, Wien: 35 S

Lipp S., Oettel J., Steiner H., Frank G., 2017:
Leben und Sterben in Naturwaldreservaten..
Forstzeitung, Wien, (7): 24-25

Lipp S., Steiner H., Frank G., 2017:
Leben und Sterben in Naturwaldreservaten..
Forstzeitung, Wien, 128(7): 24-25

Mayer P., Kristöfel F., 2017:
Markus Neumann im Ruhestand..
AFZ/Der Wald, München, 72(1): 52

Nemestothy N., Ledermann T., 2017:
Pflanzverfahren und Baumstabilität..
Waldverband aktuell, Graz, (2): 12-13

Oettel J., Lipp S., Steiner H., Frank G., 2017:
Schutzwald und Naturwaldreservate: Das Naturwaldreservat Johannser Kogel. .
Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft, Wien: 51 S

Oettel J., Lipp S., Steiner H., Frank G., 2017:
Schutzwald und Naturwaldreservate: Das Naturwaldreservat Weitental. .
Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft, Wien: 43 S

Oettel J., Lipp S., Steiner H., Frank G., 2017:
Steinschlagschutz am Beispiel des Naturwaldreservates Waben. .
Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft, Wien: 43 S

Oettel J., Lipp S., Steiner H., Frank G., 2017:
Steinschlagschutz am Beispiel des Naturwaldreservates Waben. .
BFW-Praxisinformation, Wien, (45): 20-23

Ruhm W., 2017:
Die Lärche: Pionierin für den Schutzwald..
Mein Wald mein Holz, Lieboch, (4): 10-11

Ruhm W., 2017:
Die Lärche: Pionierin für den Schutzwald. .
Mein Wald mein Holz: (4)

Ruhm W., 2017:
Klare Vorgaben für Begründungsverfahren..
In: Waldwissen.net: https://www.waldwissen.net/waldwirtschaft/waldbau/verjuengung/bfw_mischwald_vorgaben/index_DE. 22.03.2017

Ruhm W., 2017:
Mischbaumarten Esche, Bergahorn und Vogelkirsche. .
Dienstleister intern (4): 8-10

Ruhm W., 2017:
Rahmenbedingungen und generelle Behandlungshinweise für Mischbestände. .
In: Waldwissen.net: https://www.waldwissen.net/waldwirtschaft/waldbau/betriebsarten/bfw_mischwald_rahmenbedingungen/index_DE. 22.03.2017

Ruhm W., 2017:
Schwarznuss – ein wertvoller, aber auch anspruchsvoller Waldbaum. .
Bauern Zeitung (46): 7

Ruhm W., 2017:
Waldbauliche Möglichkeiten in Zeiten des Klimawandels. .
BFW-Praxisinformation, Wien, (44): 14-18

Ruhm W., Englisch M., Schönauer H., Geburek Th., Perny B., Neumann M., 2017:
Ertragsreich und zukunftssicher: Hohe Erwartungen an die Douglasie. .
In: Waldwissen.net: https://www.waldwissen.net/wald/baeume_waldpflanzen/nadel/bfw_douglasie_zukunft/index_DE. 11.04.2017

Ruhm W., Englisch M., Starlinger F., Geburek Th., Perny B., Neumann M., 2017:
Mischbaumart Esche, Bergahorn und Vogelkirsche (Edellaubhölzer). .
In: Waldwissen.net: https://www.waldwissen.net/waldwirtschaft/waldbau/umbau/bfw_edellaub/bfw_edellaub_DE. 23.02.2017

Schüler S., 2017:
Die Fichte bei Trockenheit: Resistenz und Erholung..
Waldverband aktuell, Waldverband Steiermark, Graz, (1) : 14-15

Schüler S., 2017:
Die Fichte bei Trockenheit: Resistenz und Erholung..
Waldverband aktuell, Waldverband Vorarlberg & Waldverband Tirol, Innabruck, (1) : 14-15

Schüler S., 2017:
Vom Lebenswerk zum Datenschatz..
In: Jahresbericht 2016 / Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW), Wien: 26-27

Steiner H., 2017:
Die Gemeine Esche im österreichischen Naturwaldreservate-Netz. .
In: Waldwissen.net: https://www.waldwissen.net/wald/baeume_waldpflanzen/laub/bfw_esche_nwr/index_DE. 16.08.2017

Steiner H., 2017:
Die Gemeine Esche im österreichischen Naturwaldreservate-Netz..
BFW-Praxisinformation, Wien, (43): 32-35

Steininger B., Vacik H., Steiner H., Frank G., 2017:
Naturwaldreservat "Luxensteinwand"..
Forstzeitung, Wien, (6): 20-21

Unger G.M., Kirisits T., Konrad H., Schüler S., Geburek Th., 2017:
Züchtungs- und Erhaltungsinitiative „Esche in Not“ – Unterstützung weiterhin gefordert!.
BFW-Praxisinformation, Wien, (43): 3-6

Barreiro S., Schelhaas M.-J., Kändler G., Antón-Fernández C., Colin A., Bontemps J.-D., Alberdi I., Condés S., Dumitru M., Ferezliev M., Fischer Ch., Gasparini P., Gschwantner T., Kindermann G., u.a., 2016:
Overview of methods and tools for evaluating future woody biomass availability in European countries. .
Annals of Forest Science, Berlin: 73(4): 823–837

Frank G., 2016:
Naturwaldreservate in Österreich - www.naturwaldreservate.at. .
Grüner Spiegel, Graz,(4): 11

Frank G. , 2016:
¬Den¬ Lebensraum Wald neu entdecken..
Kärntner Forstverein Information, Klagenfurt, (81): 15

Frank G. , 2016:
8403 Hektar Naturwald - wie ein kleiner Nationalpark..
Jahresbericht 2015 / Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW), Wien : 14-15

Frank G., Hochbichler E., Kanzian Ch., Spörk J., 2016:
Nutzung der Biomasse aus dem Wald: Eine Entscheidungshilfe..
Der Dauerwald: Zeitschrift für naturgemäße Waldwirtschaft, Schmallenberg, (54): 7-11

Frank G., Lipp S., Oettel J., Steiner H., , 2016:
Entwicklung eines Referenzflächen-Systems zur wissenschaftlichen Quantifizierung naturnaher Waldbaumethoden in Österreich (ReSynatWald).
Pro Silva Austria: Naturnahe Waldwirtschaft, Bundesforschungszentrum für Wald: 27 S.

Frank G., Lipp S., Oettel J., Steiner H., , 2016:
Wie viel ist machbar? Totholzanreicherung in österreichischen Naturwaldreservaten..
Posterpräsentation im Rahmen der Forstwissenschaftlichen Tagung in Freiburg im Breisgau 26.-29.0.2016: Poster

Frank G.; Lipp S.; Oettel J.; Steiner H., Kindermann G., Senitza E. , 2016:
Projektbericht ReSynatWald: Entwicklung eines Referenzflächen-Systems zur wissenschaftlichen Quantifizierung naturnaher Waldbaumethoden in Österreich.
Bundesforschungszentrum für Wald, Wien: 110 S.

Frank G., Perle A., Müller F., Fellinger S., Sentiza E., 2016:
Der Wald, das Wild und die Jagd: Die Position von Pro Silva zur Zukunft einer waldgerechten Jagd und eines wildgerechten Waldbaus..
Der Dauerwald, Schmallenberg, (53): 10-14

Frank G., Wanninger K., Tschida Ch., Wuttel D., Zideck R., Denner M., Schramayr G., Leitner H., 2016:
Wald Steckbriefe : Biodiversität im Wald beobachten..
Diverse Veröffentlichungen / Österreichisches Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung, Wien, (85): 70 S.

Geburek Th., Büchsenmeister R., Englisch M., Frank G., Hauk E., Konrad H., Liebmann S., Neumann M., Starlinger F., Steiner H., 2016:
Austrian Forest Biodiversity Index: Concept and Evaluation..
BFW-Berichte, Wien, (151): 67 S

Kindermann G., 2016:
Evaluation of growth functions for tree height modelling = Vergleich von Höhenzuwachsfunktionen..
Centralblatt für das gesamte Forstwesen, Wien, 133 (4): 353–376.

Kindermann G., 2016:
Waldwachstumskundliche Erhebungen..
BFW-Berichte, Wien, (152): 17-19

Kirisits Th., Freinschlag Chr. Schüler S., Geburek Th., 2016:
Eine Pilzkrankheit gefährdet die Esche..
Forst Jahrbuch 2016, Wien: 162-165

Lackner Ch., Neumann M., Ruhm W. [Red.], 2016:
Mischwälder – weniger Risiko, höhere Wertschöpfung..
BFW-Praxisinformation, Wien, (41): 23 S

Ledermann T., 2016:
Pflanzverfahren und Baumstabilität - gibt es einen Zusammenhang? .
In: Beiträge zur Jahrestagung 2016 in Lyss/Kanton Bern/Schweiz./Klädtke J., Kohnle U. (Eds.), Deutscher Verband Forstlicher Forschungsanstalten - Sektion Ertragskunde, Freiburg: 123-130.

Lipp S., Frank G., 2016:
Standortschutzwald - wenig beachtet, aber weit verbreitet..
Grüner Spiegel, Graz, (2): 10

Lipp S., Frank G. , 2016:
Standortschutzwald - wenig beachtet, aber weit verbreitet!.
Grüner Spiegel, Graz, (1): 6-7

Lipp S., Steiner H., Oettel J., Frank G., 2016:
Standortschutzwald in Österreich: Eine Studie zur Begriffsbestimmung und den Zuordnungskriterien am Beispiel der Naturwaldreservate = Site-protecting forest in Austria: A study to the definition and the allocation-criteria using the example of natural forest reserves..
BFW-Berichte, Wien, (150): 80 S

Nantongo J.S., Eilu G., Geburek Th., Schüler S., Konrad H., 2016:
Detection of Self Incompatibility Genotypes in Prunus africana: Characterization, Evolution and Spatial Analysis..
PLoS ONE, Cambridge, 11(6): 18 S.

Neumann M., Kindermann G., Kristöfel F., 2016:
Waldzustandsmonitoring in Österreich 20 Jahre Intensivbeobachtungsflächen (Level II)= Forest Condition Monitoring in Austria - 20 Years Intensive Monitoring Plots (Level II)..
BFW-Berichte, Wien, (152): 246 S

Neumann M., Rössler G., 2016:
Anlage, Aufnahme und Auswertung von Dauerversuchen. .
BFW-Dokumentation, Wien, (22): 37 S

Oettel J., Lipp S., Steiner H., Frank G., 2016:
Schutzwald und Nataurwaldreservate: Das Naturwaldreservat Bayrische Au..
Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft, Wien: 19 S.

Oettel J., Lipp S., Steiner H., Frank G., 2016:
Schutzwald und Nataurwaldreservate: Das Neturwaldreservat Koflachgraben..
Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft, Wien: 43 S.

Prenner J., Sattler F., Schönauer H., 2016:
BFW-Kurzfilm erklärt den Harvestereinsatz für Laubwertholz..
Österreichische Försterzeitung, Königstetten, 104(2): 19-20

Rössler G., 2016:
Waldbau braucht Ziele..
Blick ins Land, Wien, 51(12): 33-34

Ruhm W., 2016:
Klare Vorgaben für Begründungsverfahren. .
BFW-Praxisinformation, Wien, (41): 41-43

Ruhm W., 2016:
Rahmenbedingungen und generelle Behandlungshinweise für Mischbestände..
BFW-Praxisinformation, Wien, (41): 37-40

Schönauer H., 2016:
BFW-Kurzfilm erklärt den Harvestereinsatz für Laubwertholz..
In: http://www.waldwissen.net/technik/holzernte/maschinen/bfw_harvester_laubholz/index_DE. 21.04.2016