Forstfacharbeiterkurs - Fachlehrgang Forstwirtschaft

»Kurs buchen
Kursinformation
Kursnummer OS24-88
Beginn 21.10.2024 09:00
Ende 29.11.2024 12:15
Veranstaltungsort Ossiach
Mitveranstalter  
Min. Teilnehmer 12 
Max. Teilnehmer 20 
Anmeldeschluss 21.10.2024 
Teilnahmevoraussetzung  
Beschreibung Um unsere Wälder nachhaltig bewirtschaften zu können, bedarf es einer fundierten Ausbildung. Diese basiert einerseits auf der gefahrlosen Durchführung diverser Arbeiten aber auch auf allgemeine Grundkenntnisse und Zusammenhänge rund um das Ökosystem Wald. Lehrinhalte: Grundsätzlich ist der Ausbildungsplan zum Forstfacharbeiter in der jeweiligen Landesverordnung festgehalten. Folgende Teilbereiche werden in der FAST Ossiach in einem sechswöchigen Kurs durchgehend vermittelt:Forstliche Produktion, Waldarbeitslehre und Arbeitstechnik, Arbeitgestaltung, Arbeitssicherheit und Erste Hilfe, Maschinen- und Baukunde, Forstliche Betriebswirtschaft und Holzvermarktung, Fachrechnen, Politische Bildung
Der Kurs wird veranstalterseitig gefördert. Förderungen können für den folgenden Personenkreis gewährt werden: Personen, die eine LFBIS-Betriebsnummer angeben können, bei der Sozialversicherung der Bauern versichert sind (Nachweis - Auszug aus dem SVS Datenblatt -Versicherungsgruppe Bauern), oder die einen Grundbuchauszug übermitteln, woraus der Besitz eines Waldes ersichtlich ist. Für alle anderen Personen wird der nicht geförderte Kursbeitrag verrechnet.
Kursthemen Forstfacharbeiter & Forstwirtschaftsmeister
Veranstaltungstyp Veranstaltergeförderter Kurs
Zielgruppen Bäuerliche Waldbesitzer
Forstarbeiter
Mitzubringen Gesetzliche Schutzausrüstung
Motorsäge
Wetterfeste Kleidung
  Eine dreijährige Praxis in der Forstwirtschaft ist nachzuweisen. Mindestalter 20 Jahre 
Kursbetreuer Jonach Daniel 
Ansprechperson Jonach Daniel 

Kurskosten
Nicht geförderter Kursbeitrag 2.090,00 
Geförderter Kursbeitrag 1.045,00 
Verpflegungskosten  
Kosten Nächtigung  
Kosten Frühstück  
Kosten Mittagessen  
Kosten Abendessen  

Förderung
Programm Ländliche Entwicklung Ja 
Teilnehmerförderung möglich Nein 
Förderung über Bildungskonto  
Antragsdokumente