Green Care - Wo Menschen aufblühen
Mitarbeiter suchenSuche
Green Care - Wo Menschen aufblühen

© BFW

Green Care – Wo Menschen aufblühen“ macht land- und forstwirtschaftliche Betriebe zu Partnern der Sozial-, Gesundheits-, Bildungs- und Wirtschaftssysteme. Der Bauernhof wird in Kooperation mit Sozialträgern und Institutionen zum Arbeits-, Bildungs-, Gesundheits- und Lebensort und ermöglicht eine Vielzahl an Angeboten und Dienstleistungen für junge und ältere Menschen, Menschen mit Behinderungen bzw. körperlichen und seelischen Belastungen.

Im Mittelpunkt steht dabei die Interaktion zwischen Mensch, Tier und Natur. Durch dieses innovative soziale Angebot wird die Lebensmittel- und Umweltkompetenz der bäuerlichen Familienbetriebe um eine zukunftsweisende soziale Komponente erweitert. Für bäuerliche Unternehmerinnen und Unternehmer und für Sozialträger und Institutionen stellt Green Care neue Möglichkeiten der Angebotsdiversifizierung dar. Green Care – Wo Menschen aufblühen bildet eine ideale Brücke zwischen Land- und Forstwirtschaft und der Bevölkerung und stärkt somit den Zusammenhalt im ländlichen Raum. Der Verein Green Care Österreich bildet gemeinsam mit neun Landwirtschaftskammern das Kompetenznetzwerk für die Entwicklung und Umsetzung von innovativen Green Care- Dienstleistungen auf aktiven bäuerlichen Familienbetrieben.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Gesunde Herausforderungen
Damit schafft „Green Care – Wo Menschen aufblühen“ eine „Win-Win“ Situation für Land- und Forstwirte sowie neue Zielgruppen. Das geplante Angebot reicht von „Kindergarten  am Hof“ über „Tiergestützte Therapie und Pädagogik“ bis hin zu gezielten Produkten zur Gesundheitsförderung und -prävention, zum Beispiel bei Burn-out. Die Arbeitsintegration von Menschen mit Behinderung oder langzeitarbeitsmarktfernen Personen zählt ebenfalls zum Green-Care Angebot. Ältere Personen oder Menschen mit Behinderung haben darüber hinaus im Rahmen von „Betreutem Wohnen“ oder „Tageszentren am Hof“ die Möglichkeit, die landwirtschaftliche Infrastruktur und deren Angebote zu nutzen.

Richtig kooperieren
Die besondere Bedeutung des Waldes im Rahmen von Green Care hat das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) mit der Plattform Wald & Gesundheit diskutiert. Davon ausgehend hat sich das Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) mit Partnern – Medizinische Universität Wien (MUW) und Universität für Bodenkultur Wien – entschlossen, die vielfältigen Leistungen und Wirkungen des Waldes auf ihre wissenschaftliche Evidenz hin zu überprüfen und damit Grundlagen für Aktivitäten im Wald zu schaffen. Diese Arbeiten erfolgen unter dem Dach Green Care WALD.


Zurück
NÜTZLICHE LINKS

Das BFW
Fachinstitute
Ausbildungsstätten
Bundesamt für Wald
Impressum

Datenschutzerklärung
INTERESSANTE WEBSEITEN

Herkunftsberatung Bodenkarte
FOLGEN SIE UNS

Youtube Facebook

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
BFW © 2019