Deutsch    English
Ausbildungsstätten Fachinstitute
Aktuelles
Mitarbeiter suchenSuche
Erfolgreiche BFW-Staffeln beim Vienna City Marathon
Soziales Engagement im Wald hat viele Gesichter. Auch ein Stadtmarathon gehört dazu. Und weil alle guten Dinge drei sind, ging das BFW mit ebenso vielen Staffeln beim "Run for Charity" des Vienna City Marathons am 23. April 2017 an den Start und lief dort für die Behindertenhilfe Bezirk Korneuburg.

Aus Freude am Laufen nahmen 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesforschungszentrum am Wien Marathon teil. Ziel war es eigentlich unter 4 Stunden zu bleiben. Aber nachdem die Startläufer der Staffel schon einen "guten Run" hatten, legten auch die anderen Läuferinnen und Läufer des BFW nach und alle Staffel unterboten sogar die 3:40 h-Marke.

Staffel BFW hoch4 (Gesamtzeit: 3:27:24 h, 300. Rang, 128. Rang Kategorie Mixed)
Christian Aufreiter, Waldinventur
Christian Scheidl, Ersatzläufer
Thomas Gschwantner, Waldinventur
Alexandra Freudenschuss, Waldinventur

Staffel BFW Runners (Gesamtzeit: 3:37:22 h, 564. Rang, 305. Rang Kategorie Mixed)
Katrin Windisch, Waldinventur
Patrick Zinner, Waldinventur
Heimo Schaffer, IKT
Magdalena Lackner, Waldgenetik/Kommunikation

Staffel FAST Ort/BFW (Gesamtzeit: 3:40:04 h, 674.. Rang, 377. Rang Kategorie Mixed)
Heidrun Pesendorfer, FAST Ort
Karl Reiter, FAST Ort
Christian Kaltenbäck, FAST Ort
Veronika Neidel, Waldschutz, BFW


"Wir wissen alles über den Wald!" als Aufdruck auf der Rückseite


Die Staffelläuferinnen und -läufer nach dem Marathon (v.l.): K. Reiter, B. Kitzler, T. Gschwantner, C. Kaltenbäck, V. Neidel, P. Zinner, C. Aufreiter, H. Schaffer, A. Freudenschuß, H. Pesendorfer, K. Windisch, M. Lackner


BFW unterstützt Behindertenhilfe Korneuburg
Beim Run for Charity laufen die teilnehmenden Teams beim Vienna City Marathon für einen guten Zweck ihrer Wahl. Menschen, die dieses Engagement gut finden, können dies mit einer Spende unterstützen.



VCM-Spendenseite des BFW


Was Waldforschung mit Behindertenhilfe gemein hat? Sehr viel sogar! Das BFW betreut seit 2014 ein eigenes Programm als Teil der Initiative Green Care. Green Care WALD setzt ein deutliches Zeichen für die soziale Bedeutung des Waldes. Die Idee, den Wald für soziale Projekte zu nutzen, gibt es schon länger. Es existieren zahlreiche Initiativen, die sich die positive Wirkung des Waldes für soziale Projekte zunutze machen und erfolgreich Projekte umsetzen. Soziales Engagement im Wald kann sehr vielseitig aussehen und unterschiedlichste Zielgruppen ansprechen, wie zum Beispiel Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Deshalb unterstützt das BFW die Behindertenhilfe Bezirk Korneuburg unter dem Motto "Hinaus ins freie Leben", das den BewohnerInnen ein inklusives Leben abseits vom "Heimbetrieb" ermöglicht soll.
Publiziert: 21.03.17
NÜTZLICHE LINKS

Das BFW
Fachinstitute
Ausbildungsstätten
Bundesamt für Wald
Impressum


INTERESSANTE WEBSEITEN

Borkenkäfer Monitoring Bodenlehrpfad Taferlklause Herkunftsberatung Bodenkarte
FOLGEN SIE UNS

Youtube Facebook

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
BFW © 2017