Deutsch    English
Ausbildungsstätten Fachinstitute
Aktuelles
Mitarbeiter suchenSuche
Wir suchen zwei Akademiker_innen,
die mit dem Wald arbeiten
Am Institut für Waldwachstum und Waldbau des BFW werden zwei Stellen ausgeschrieben:
Projektmitarbeiter/-in für Naturwaldreservate und PostDoc-Stelle für Waldnaturschutz und Vegetationsökologie.


Projektmitarbeiter/-in Österreichisches Naturwaldreservate-Programm

Am Institut für Waldwachstum und Waldbau, Abt. Schutzwald und Naturwaldreservate, des BFW gelangt eine Stelle als Projektmitarbeiter/-in zur Neubesetzung.

Aufgaben
Projektbezogene Aufgaben, z.B. Mitarbeit am Projekt "Eiche klimafit?!"; dabei werden alle Naturwaldreservate, in denen Waldgesellschaften mit Eichenanteil enthalten sind, einer standardisierten Wiederholungsaufnahme unterzogen. Ziel ist die Erfassung des bisherigen Verhaltens der Baumart Eiche in Konkurrenz zu anderen Baumarten und die Abschätzung der weiteren Entwicklung der betreffenden Naturwaldreservate. Die Tätigkeit umfasst Erhebungen in den NWR, Datenaufbereitung, Auswertung und Publikationen in deutscher und englischer Sprache.
Darüber hinaus ist die zeitweise Mitarbeit an anderen Projekten der Abteilung vorgesehen sowie die Mitarbeit an administrativen Tätigkeiten und der wissenschaftlichen Betreuung des Österreichischen Naturwaldreservate-Netzes.

Anstellungserfordernisse
  • einschlägiges forstwissenschaftliches Studium
  • Bereitschaft zur wissenschaftlichen Qualifikation (projektrelevante Dissertation)
  • Führerschein B
  • Geländetauglichkeit und Bereitschaft zu längeren Außendiensten
  • Teamfähigkeit und Engagement in der Zusammenarbeit mit Praxis und Behörden.
Von Vorteil ist eine einschlägige waldbauliche oder naturschutzfachliche Bachelorarbeit oder Diplom-/Masterarbeit.

Dienstrechtliches
Dienstantritt ehestmöglich, befristet für die Dauer von maximal fünf Jahren
Beschäftigungsausmaß: Vollzeit
Entlohnung: Das Monatsentgelt für Vertragsbedienstete beträgt mindestens (Stand ab 01.01.2018) ¤ 2.769,00 brutto/Monat (v1/1).
Dienstort: Seckendorff-Gudent-Weg 8, 1131 Wien

Sonstiges
Auf § 43 in Verbindung mit §11b bzw. §11c des Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, wonach Frauen, die gleich geeignet wie männliche Bewerber sind, bei der Betrauung mit der Stelle bevorzugt werden, wird verwiesen.
Bewerbungen samt Lebenslauf sind bis spätestens 31.01.2018 unter Anführung der Gründe, welche die/den Bewerberin/Bewerber für diese Funktion als geeignet erscheinen lassen, in einem verschlossenen Kuvert mit dem Vermerk „Forstakademiker-ProjektmitarbeiterIn NWR“ an das Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent Weg 8, oder auf elektronischem Weg an folgende Mailadresse: georg.frank@bfw.gv.at zu richten.
Rückfragen zu "Projektmitarbeiter/-in Österreichisches Naturwaldreservate-Programm" bitte an Dr. Georg Frank unter Tel. 01/87838-2208.


Wissenschaftlicher Mitarbeiter/-in - PostDoc "Waldnaturschutz und Vegetationsökologie"

am Institut für Waldwachstum und Waldbau des Bundesforschungszentrums für Wald-, Naturgefahren und Landschaft (BFW) Wien.

Aufgaben
Ihr Aufgabengebiet ist die Mitarbeit in laufenden Projekten des Instituts sowie die selbständige Akquisition von Forschungsprojekten zu den Themen Waldnaturschutz und Vegetationsökologie in der Abteilung Schutzwald und Naturwaldreservate.

Anstellungserfordernisse
  • Erfolgreich abgeschlossene Promotion in Forstwirtschaft, Biologie oder einer verwandten Fachrichtung
  • einschlägige Kenntnisse/Vorarbeiten in Bereich Vegetationsökologie, Naturschutz und Biodiversität
  • Publikationen in begutachteten Zeitschriften
  • Kenntnis der naturschutzpolitischen Diskussion betreffend Waldökosysteme
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse
  • Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten und erfolgreiche Projektakquisition
  • Geländetauglichkeit und Bereitschaft zu Außendiensten
  • Teamfähigkeit und Engagement in der Zusammenarbeit mit der Forst- und Naturschutzpraxis sowie Behörden

Dienstrechtliches
Dienstantritt ehestmöglich, befristet für die Dauer von 3 Jahren mit Option einer unbefristeten Anstellung bei erfolgreicher Projektakquisition
Beschäftigungsausmaß: Vollzeit
Entlohnung: Das Monatsentgelt für Vertragsbedienstete beträgt mindestens (Stand ab 01.01.2018) ¤ 2.769,00 brutto/Monat (v1/1).
Dienstort: Seckendorff-Gudent Weg 8, 1130 Wien

Sonstiges
Auf § 43 in Verbindung mit §11b bzw. §11c des Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, wonach Frauen, die gleich geeignet wie männliche Bewerber sind, bei der Betrauung mit der Stelle bevorzugt werden, wird verwiesen.

Bewerbungen samt Lebenslauf sind bis spätestens 31.01.2018
unter Anführung der Gründe, welche die/den Bewerberin/Bewerber für diese Funktion als geeignet erscheinen lassen, in einem verschlossenen Kuvert mit dem Vermerk „Postdoc Waldnaturschutz und Vegetationsökologie“ an
Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent Weg 8,
oder auf elektronischem Weg an folgende Mailadresse: silvio.schueler@bfw.gv.at zu richten.
Rückfragen zu PostDoc "Waldnaturschutz und Vegetationsökologie" bitte an Dr. Silvio Schüler unter Tel. 01/87838-2228




NÜTZLICHE LINKS

Das BFW
Fachinstitute
Ausbildungsstätten
Bundesamt für Wald
Impressum


INTERESSANTE WEBSEITEN

Borkenkäfer Monitoring ISSW 2018 Innsbruck Herkunftsberatung Bodenkarte
FOLGEN SIE UNS

Youtube Facebook

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
BFW © 2017