Deutsch    English
Ausbildungsstätten Fachinstitute
Institut für Waldwachstum und Waldbau
Mitarbeiter suchenSuche

Rückblick und Ausblick auf kommende Termine

Die Praxisseminare und Exkursionen, die im Rahmen des Projektes „Wald nützen – Klima schützen“ vom Bundesforschungs- und Ausbildungszentrums für Wald in Ottenstein (Niederösterreich) angeboten werden, haben bis jetzt sehr großes Interesse hervorgerufen.

Die eintägigen Seminare setzen sich aus einem theoretischen Teil mit Vorträgen im Schloss Waldreichs und einem praktischen Teil mit Exkursion auf Dauerversuchsflächen sowie praktischen Auszeigeübungen im Revier der Windhag Stipendienstiftung zusammen. Die Teilnehmer erhalten außerdem eine umfangreiche Seminarmappe mit den Vortragsunterlagen sowie Exkursionsführern.

Die Vorträge sind derart aufgebaut, dass für die Teilnehmer kein fundiertes forstliches Fachwissen erforderlich ist. Die Seminare werden von Fachexperten des Instituts für Waldwachstum und Waldbau des BFW geleitet.

Im ersten Vortragsteil werden von Dr. Ledermann die forstliche Terminologie, waldwachstumskundliche Grundlagen und die Auswirkungen klimatischer Veränderungen auf dem Wald dargestellt. Dr. Rössler präsentiert im zweiten Vortragsteil Ergebnisse von Dauerversuchen als Grundlage für die Waldbewirtschaftung sowie die Umsetzung der theoretischen Grundlagen in die praktische Behandlung der Waldbestände.

Bereits im Herbst 2017 haben mehr als 250 Waldbesitzer und in der Forstwirtschaft Beschäftigte der Landwirtschaftskammer Salzburg und des Waldverbandes Niederösterreich an Exkursionen im Rahmen dieses Projektes teilgenommen. Auf den besichtigten Versuchsflächen wird seit mehr als 40 Jahren untersucht, wie sich Waldpflegemaßnahmen auf Wachstum, Stabilität, Vitalität und Holzqualität auswirken und welche Vorteile eine aktive Waldbewirtschaftung mit sich bringt.

Im ersten Halbjahr 2018 wurde für den Waldverband Leoben ein außerplanmäßiges zweitägiges Seminar mit 25 Teilnehmern veranstaltet. Außerdem wurden drei planmäßige eintägige Seminare abgehalten, die jeweils sehr gut besucht waren..

Durchwegs positive Rückmeldungen haben gezeigt, dass einerseits der fachliche Inhalt des Seminares aber auch der organisatorische Ablauf den Vorstellungen der Teilnehmer sehr gut entsprochen hat.


Wir freuen uns auch, wenn Sie die Seminare an eventuell interessierte Personen in Ihrem Umfeld weiterempfehlen.




Auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer ohne forstliches Vorwissen sind herzlich willkommen!





In der zweiten Jahreshälfte 2018 werden noch 3 weitere  Praxisseminare angeboten.

Bewirtschafter land- und forstwirtschaftlicher Betriebe mit LFBIS-Betriebsnummer können kostenlos an den Praxisseminaren teilnehmen, von anderen Teilnehmern ist ein Unkostenbeitrag von ¤ 70,-- zu bezahlen.

Aufgrund der großen Nachfrage empfehlen wir bei Interesse eine rasche Anmeldung.

Auf der Website www.klimafitterwald.at gibt es nähere Informationen bezüglich der Termine, Kosten und Anmeldung.



Der Waldverband Leoben nahm an unserem Praxisseminar teil.


NÜTZLICHE LINKS

Das BFW
Fachinstitute
Ausbildungsstätten
Bundesamt für Wald
Impressum

Datenschutzerklärung
INTERESSANTE WEBSEITEN

ISSW 2018 Innsbruck Herkunftsberatung Bodenkarte
FOLGEN SIE UNS

Youtube Facebook

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
BFW © 2019