Deutsch    English
Ausbildungsstätten Fachinstitute
Institut für Waldinventur
Mitarbeiter suchenSuche
Fernerkundung

Die Abteilung Fernerkundung unterstützt die Österreichische Waldinventur mit Methoden der Fernerkundung. Die aus unterschiedlichen Quellen wie Luft- und Satelittenbildern gewonnenen Daten werden gemeinsam mit in-situ erhobenen Daten ausgewertet. Für ganz Österreich werden operationell mit Image Matching aus Luftbildern 3D-Punktewolken erstellt. In Kombination mit Laserscanning-Daten werden digitale Höhenmodelle erzeugt, die für verschiedene Anwendungen genutzt werden. Dazu zählen forstliche Parameter wie Waldfläche, Vorrat, Biomasse, Zuwachs und Nutzung.

Darüber hinaus werden Bilder von Satelliten wie Sentinel-1 und Sentinel-2 verwendet, um einerseits Schäden im Wald zu detektieren, andererseits den Informationsgehalt von Bodenfeuchte im Wald zu erhöhen. Des Weiteren werden aus Kombination aller Fernerkundungsdaten hochgenaue Waldkarten, ein flächendeckendes Forstwegenetz und Baumartenmischungskarten für ganz Österreich erstellt und laufend aktualisiert.

Arbeitsschwerpunkte und Aufgaben

  • Anwendung und Entwicklung von Methoden der Fernerkundung zur Ergänzung und Erweiterung der Information über den österreichischen Wald
  • Erstellung von österreichweiten digitalen Oberflächenmodellen aus Luftbildern
  • Erstellung von hochgenauen österreichweiten Waldkarten
  • Erstellung von österreichweiten Baumartenmischungskarten
  • Flächendeckende Schätzung forstlicher Parameter wie Vorrat und Biomasse
  • Gemeinsame Auswertung von Fernerkundungsdaten mit in situ erhobenen Daten der ÖWI
  • Unterstützung von Forsteinrichtungen
  • Erfassung eines österreichweiten Forstwegenetzes
  • Detektion von Forstschäden mit Hilfe von Satellitenbildern
  • Ständige Aktualisierung von Karten

Forschung & Forschungsergebnisse

Wald aus der Vogelperspektive: Vorrat und Biomasse abschätzen

Im Projekt "Laserwood" wurden Methoden zur automatischen Waldabgrenzung aus ALS-(Airborne Laserscanning)-Daten entwickelt und für Schwaz, Kufstein und Kitzbühel angewendet.
weitere Information
Aus der Ferne forschen - Höhe und Zuwachs von Bäumen ermitteln

Die Klimarahmenkonvention sieht vor, dass für die Landnutzung Kohlenstoffbilanzen zu berichten sind. Die dafür notwendige Zuwachsermittlung wird mithilfe der Fernerkundung durchgeführt.
weitere Information
Operationelle Erfassung des Forstwegenetzes

Voraussetzung für die Planung und Durchführung von Projekten im Objektschutzwald ist das Forststraßennetz. Aktuelle Daten über Gesamtlänge und Zustand standen bisher nicht zur Verfügung.
weitere Information
Kyoto-Protokoll: Mehr oder weniger Baum

Die Kohlenstoffbilanz des Waldzuwachses wird mithilfe der Fernerkundung errechnet, um möglichst kosteneffiziente und genaue Ergebnisse zu ermöglichen.
weitere Information
Den Wald an der Stimme erkennen:
Entwicklung eines Waldvogelindikators

Europaweit gehören Vögel zu den am besten untersuchten Artengruppen. Am BFW wurde in Kooperation mit BirdLife Österreich eine Machbarkeitsstudie zum Waldvogel-Index Österreich durchgeführt.
weitere Information
Nationale Waldinventur Surinam

Die Österreichische Waldinventur setzt ihr Know-how aktuell auch in südamerikanischen Surinam ein. Im Zuge eines Projekts wird ein praktikables, kostengünstiges Waldinventurverfahren entwickelt.
weitere Information

Inventuren

Österreichische Waldinventur

Die Österreichische Waldinventur ist das größte Monitoringprojekt des BFW, ihre Ergebnisse bieten seit über 50 Jahren Entscheidungshilfen für Holzindustrie, Forstpraxis, Politik und Verwaltung.
weitere Information
Kyoto-Berichtswesen

Laut Kyoto-Protokoll sind von Österreich C-Emissionen und -Speicherungen aufgrund von Aufforstung, Wiederaufforstung und Entwaldung anzurechnen - für den Zeitraum 2008 - 2012.
weitere Information

Team


Bauerhansl
Christoph

Digitale Photogrammetrie, Image Matching, GIS, Erstellung von Waldkarten, Abteilungsleiter +43-1-87838-1339 Schönbrunn, Zimmer 354/355


Alsayed Yasser

Erstellung eines Forststraßenlayers und von Waldkarten +43-1-87838-1267
Schönbrunn, Zimmer 139


Aufreiter
Christian

Programmierung und Anwendung von Fernerkundungs- und GIS-Software
+43-1-87838-1242
Schönbrunn, Zimmer 154/155


Knieling Ursula

Erstellung eines Forststraßenlayers und von Waldkarten +43-1-87838-1240
Schönbrunn, Zimmer 153


Löw Markus
Auswertung von Satellitenbildern, Erstellung von Baumartenmischungskarten
+43-1-87838-1325
Schönbrunn, Zimmer 154/155


Salbaba
Thomas

Forstliches Luftbild +43-1-87838-1340 Schönbrunn, Zimmer 154/155


Scheuer Maximilian
Erstellung eines Forststraßenlayers und von Waldkarten
+43-1-87838-1266
Schönbrunn, Zimmer 151


Schöttl Stefan

Auswertung und Interpretation von mit Fernerkundungsmethoden erstellten 3d-Punktewolken +43-1-87838-1266
Schönbrunn, Zimmer 154/155


Suda Rebecca

Erstellung eines Forststraßenlayers und von Waldkarten +43-1-87838-1267
Schönbrunn, Zimmer 139


Weinzettl Wolfgang

Erstellung eines Forststraßenlayers und von Waldkarten, Inventarverwaltung, Außenerhebungen +43-1-87838-1236
Schönbrunn, Zimmer 149


Windisch
Katrin

Erstellung eines Forststraßenlayers und von Waldkarten +43-1-87838-XXXX
Schönbrunn, Zimmer 154/155

Kontakt

Abteilung für Fernerkundung
Seckendorff-Gudent-Weg 8, 1131 Wien
Abteilungsleitung Dipl.-Ing Christoph Bauerhansl

Tel: +43 (1) 87838-1339
Fax: +43 (1) 87838-1250
E-Mail: christoph.bauerhansl@bfw.gv.at
NÜTZLICHE LINKS

Das BFW
Fachinstitute
Ausbildungsstätten
Bundesamt für Wald
Impressum

Datenschutzerklärung
INTERESSANTE WEBSEITEN

ISSW 2018 Innsbruck Herkunftsberatung Bodenkarte
FOLGEN SIE UNS

Youtube Facebook

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
BFW © 2018