Deutsch    English
Ausbildungsstätten Fachinstitute
Institut für Waldökologie und Boden
Mitarbeiter suchenSuche

Die Abteilung Bodenökologie beschäftigt sich mit der noch zum Teil unbekannten Artenvielfalt der Bodenorganismen, ihren Aktivitäten und deren Auswirkung vorwiegend auf das Ökosystem Wald, aber auch auf andere Ökosysteme, auf das Wachstum der Pflanzen, die Stabilität des Bodens und die Wasser- und Luftqualität.

Arbeitsschwerpunkte

Klimarelevante Gase
  • Treibhausgasmessungen (Kohlendioxid, Methan, Distickstoffoxid (Lachgas), Stickoxide, Ozon, Kohlenwasserstoffe) in unterschiedlichen Ökosystemen (Waldböden, landwirtschaftlich genutzte Böden, Wasser u.a).
  • Entwicklung von Strategien zur Minderung von Treibhausgasen
  • Betreuung von Versuchsanlagen
  • Modellierung
  • Datenbankaufbau und -führung
  • Projektkoordination und -durchführung
Menge, Aktivität und Biodiversität von Bodenorganismen:
  • Bestimmung der Gehalte an mikrobieller Biomasse mittels Chloroform-Fumigation-Extraktion (CFE) sowie substratinduzierter Respiration (SIR)
  • Erfassung der mikrobiellen Aktivität in verschiedenen Ökosystemen durch Messung der Basalatmung und von Enzymaktivitäten
  • Ermittlung von mikrobiellen Gemeinschaftsmustern mittels Fettsäuremuster (PLFAs)
Waldboden-Zustandsinventur und Standortsbeurteilung:
  • Analyse verschiedener Probenmatrizes (organische Auflagen, Mineralböden und Bodenwasser)
  • Durchführung von bodenkundlichen Analysen (NO3-, NH4+, pH-Wert, Korngrößenanalyse, Gesamtkohlenstoff und Gesamtstickstoff, Kationenaustauschkapazität, Elemente im Säureauszug u.v.m)
Tarifanalysen

Ausstattung

  • Gaschromatographen mit ECD, µECD, FID, MS sowie HID
  • Automatische Gasprobenahmesysteme
  • NOx-, O3-Analyzer
  • ICP-OES
  • TOC/TN-Analyzer
  • Ionenchromatograph
  • CN-Analyzer 
  • Photometer
  • N2-Messanlage

Forschung

Im Fokus: Stickstoff- und Treibhausgas-Bilanz

Um die Erträge in der Landwirtschaft zu steigern, wird Stickstoff als Dünger eingebracht. Doch was zu viel oder zum falschen Zeitpunkt eingebracht wird, kann schädlich für die Umwelt sein.
weitere Information
CCN-Adapt - Biodiversität in Abhängigkeit
von Stickstoffeintrag und Klimawandel

Ökosysteme reagieren auf Stickstoff, was Biodiversität mindern kann. Kaum erforscht ist die Thematik Stickstoff in Bezug auf Klimawandel, was nun im Rahmen von CCN-Adapt erforscht wird.
weitere Information
FarmClim - Reduktion von Treibhausgasemissionen

Mit dem interdisziplinären Gemeinschaftsprojekt FarmClim werden Maßnahmen zur Verringerung der Treibhausgasemissionen aus landwirtschaftlichen Böden erarbeitet.
weitere Information
Emissionen von Treibhausgasen im Marchfeld

Das Forschungsprojekt Lystrat untersucht den Einfluss von Trockenstress und Starkregen auf Ackerböden im Marchfeld. Die Experimente geben Aufschluss über Treibhausgase in der Landwirtschaft.
weitere Information
Treibhausgase bilanzieren

Natürliche Reaktionen der Ökosysteme auf globale Veränderungen sind eine schwer fassbare Größe. Sie könnten dazu führen, dass sich eine Erwärmung der Erdoberfläche entweder verstärkt oder umkehrt.
weitere Information
Biodiversität im Boden - DIANA

Der Biodiversität (Artenvielfalt) wird in der Öffentlichkeit immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Grund dafür ist die rapide Auslöschung zahlreicher Lebewesen.
weitere Information

Team


Kitzler
Barbara

Abteilungsleiterin,
wissenschaftliche Mitarbeiterin,
Gasanalysen,

Ansprechpartnerin: EU-Projektabwicklung, Mathematische Modellierung, Datenbanken
+43 (1)
878 38-1302
Schönbrunn, Zimmer 203


Michel
Kerstin

Abteilungsleiterin-Stellvertreterin, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Ansprechpartnerin: N2 Analysen, PLFAs, organische Bodensubstanz, Tarifanalysen
+43 (1)
878 38-1421
Schönbrunn, Zimmer 338a


Schrauf-städter
Brigitte

Chemisch technische Assistentin:
Ansprechpartnerin: Labor, Analytik, Sicherheit
+43 (1)
878 38-1304
Schönbrunn, Zimmer 202


Winter
Florian

Technischer Assistent: Ansprechpartner: EDV, Web- & Grafikdesign, Film und Animation, Datenbanken, Gase, Gift
Strahlenschutzbeauftragter
+43 (1)
878 38-1306
Schönbrunn, Zimmer 247


Djordjevic
Michaela

Chemisch-Technische Assistentin, Ansprechpartnerin: PLFA Analytik, Ergosterol; Betreuung der N2-Anlage, Gasanalysen (GC)

+43 (1)
878 38-1413
Schönbrunn, Zimmer 323a

Wettl
Raffaela
Organisation und Adminis-
tration Laborbetrieb, Boden-
analytik
+43 (1)
878 38-1206,
-1412
Schönbrunn,
Zimmer 106, 318

Fink
Eugenie
Aufarbeitung von Bodenproben,
Analyse chemischer und
physikalischer Parameter
+43 (1)
878 38-1260,
-1412
Schönbrunn,
Zimmer 1 06, 318

Kontakt

Abteilung für Bodenökologie
Seckendorff-Gudent-Weg 8, A-1131 Wien
Abteilungsleitung Dr. Barbara Kitzler

Tel: +43 (1) 878 38-1302
Fax:+43 (1) 878 38-1250 
E-Mail:barbara.kitzler@bfw.gv.at

NÜTZLICHE LINKS

Das BFW
Fachinstitute
Ausbildungsstätten
Bundesamt für Wald
Impressum


INTERESSANTE WEBSEITEN

Borkenkäfer Monitoring Bodenlehrpfad Taferlklause Herkunftsberatung Bodenkarte
FOLGEN SIE UNS

Youtube Facebook

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
BFW © 2017