Deutsch    English
Ausbildungsstätten Fachinstitute
Institut für Waldwachstum und Waldbau
Mitarbeiter suchenSuche
Die zentralen Aufgaben des Instituts für Waldwachstum und Waldbau sind der Aufbau, die Erhaltung und Nutzung von Waldbeständen unter Beachtung ökologischer und ökonomischer Gesichtspunkte. Es erfasst das Waldwachstum als Nachhaltigkeitskriterium und prüft waldbauliche Behandlungskonzepte und Arbeitsverfahren.

Arbeits- und Themenschwerpunkte

Langfristige Feststellung der Leistung bestimmter Einzelbäume, Baumarten, Waldbestände und Forstbetriebe nach Menge, Qualität und Wert sowie die Untersuchung aller für das Zustandekommen dieser Leistung wesentlichen Einflussfaktoren.
Erfassung von Wachstums- und Zuwachsdaten waldbaulicher Behandlungskonzepte. Die betriebswirtschaftliche Analyse von Wuchs- und Wertleistung verschiedener Behandlungsvarianten auf Dauerversuchsflächen liefert unverzichtbare Entscheidungshilfen.
Erfassung von Waldschäden im Sinne der Convention on Long-range Transboundary Air Pollution der UNECE als pan-europäisches Monitoring bzw. der Europäischen Union zum Schutz der Wälder und die Koordination aller diesbezüglicher nationalen Aktivitäten.
Kompetente Erstellung von zuwachskundlichen bzw. dendrochronologischen Gutachten zur Bewertung von Schadeinflüssen und anderen Fragestellungen.
Weiterentwicklung und Betreuung des Naturwaldreservate-Programmes. Dieses repräsentative Netz von Naturwaldreservaten dient der Erhebung von Grundlagen für die Weiterentwicklung eines ökologisch orientierten, naturnahen Waldbaus. Es umfasst die wichtigsten der zonalen, weitverbreiteten Waldgesellschaften und beinhaltet derzeit 195 Naturwaldreservate mit einer Gesamtfläche von rund 8400 ha.

Hauptaufgaben und Tätigkeiten

  • Erfassung des Waldwachstums als Nachhaltigkeitskriterium
  • Prüfung von waldbaulichen Behandlungskonzepten
  • Prüfung von Arbeitsverfahren
  • Erfassung von Waldschäden
  • Dendrochronologie

    Kontakt

    Institutsleitung Dipl.-Biol. Dr. Silvio Schüler
    Tel: +43 (1) 878 38-2228
    E-Mail: silvio.schueler@bfw.gv.at

    Institutssekretariat Wolfgang Peraus
    Tel: +43 (1) 878 38-1329
    Fax: +43 (1) 878 38-1250
    E-Mail: Institut1@bfw.gv.at

    1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8
    NÜTZLICHE LINKS

    Das BFW
    Fachinstitute
    Ausbildungsstätten
    Bundesamt für Wald
    Impressum


    INTERESSANTE WEBSEITEN

    Borkenkäfer Monitoring ISSW 2018 Innsbruck Herkunftsberatung Bodenkarte
    FOLGEN SIE UNS

    Youtube Facebook

    Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
    Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
    BFW © 2017