Deutsch    English
Ausbildungsstätten Fachinstitute
Institut für Waldinventur
Mitarbeiter suchenSuche

Die Abteilung Aufnahmetechnik und Felderhebung sieht sich in erster Linie als Dienstleister zur Erfassung von Daten über den österreichischen Wald. Diese Daten müssen qualitativ hochwertig und - soweit unmittelbar die Österreichische Waldinventur betreffend - mit früheren Erhebungsperioden vergleichbar sein. Ziel ist es, dass die Aufnahmetrupps, großteils temporär beschäftigte Mitarbeiter, die Parameter gleich ansprechen und erheben. Dies wird mit der Abfassung einer sehr detaillierten Dienstanweisung sowie periodischen Einschulungen, der Durchführung von Kontrollerhebungen und der begleitenden Unterstützung des Aufnahmepersonals erreicht. In den Jahren zwischen den Inventur-Außenerhebungen werden Pilotprojekte zu methodischen Fragestellungen und Spezialauswertungen von Inventurdaten durchgeführt.

Arbeits- und Themenschwerpunkte

  • Datenerhebung für die Österreichische Waldinventur
  • Mitarbeit an Felderhebungen für andere Projekte (z.B. ICP Forests- Level 2)
  • Harmonisierung von Waldinventurerhebungen auf europäischer Ebene
  • Erhebungsmerkmale für neue Themenkreise wie Biodiversität, Kyoto-Berichterstattung oder Schutzwaldproblematik und Gewährleistung von deren Erhebbarkeit

Aufgaben und Tätigkeiten

  • Erstellung von Feldinstruktionen für die Erhebungen der Österreichischen Waldinventur
  • Vereinheitlichung der Ansprache durch das temporäre Aufnahmepersonal (Schulung, Begleitung, Kontrolle)
  • Erarbeitung von Erhebungsmerkmalen für neue Themenkreise (z.B. Biodiversität, Kyoto-Berichterstattung) und Gewährleistung der Durchführbarkeit derartiger Erhebungen
  • Erhebung von Baum-Messdaten zur Anpassung von Volumsfunktionen an mögliche Umweltänderungen
  • Mitarbeit bei den Felderhebungen für Forschungsprojekte, die nicht unmittelbar die Waldinventur betreffen

Inventuren

Österreichische Waldinventur

Die Österreichische Waldinventur ist das größte Monitoringprojekt des BFW, ihre Ergebnisse bieten seit über 50 Jahren Entscheidungshilfen für Holzindustrie, Forstpraxis, Politik und Verwaltung.
weitere Information
Kyoto-Berichtswesen

Laut Kyoto-Protokoll sind von Österreich C-Emissionen und -Speicherungen aufgrund von Aufforstung, Wiederaufforstung und Entwaldung anzurechnen - für den Zeitraum 2008 - 2012.
weitere Information
Wildeinflussmonitoring

Das Wildeinfluss­monitoring wird nach bundeseinheit­lichen Richtlinien durchgeführt, um den Wildeinfluss auf Waldverjüngung durch Verbiss und Verfegen von Jungpflanzen laufend beobachten zu können.
weitere Information

Team


Niese
Gerhard

Abteilungsleiter, Aufnahmemethodik, Feldinstruktion, Erhebungsmerkmale, Schutzwaldfragen, Kontrolle +43-1-87838-1235
Schönbrunn, Zimmer 148


Schodterer
Heimo

Wildeinflussmonitoring +43-1-87838-1221
Schönbrunn, Zimmer 131


Mahr
Roland

Außenerhebungen, Kontrolle, Außendienstmitarbeit bei diversen anderen Projekten +43-1-87838-1345
Schönbrunn, Zimmer 149


Winkelbauer
Peter

Außenerhebungen, Kontrolle, Außendienstmitarbeit bei diversen anderen Projekten +43-1-87838-1348
Schönbrunn, Zimmer 150


Zainer
Wernfried

Außenerhebungen, Kontrolle, Außendienstmitarbeit bei diversen anderen Projekten +43-1-87838-1243
Schönbrunn, Zimmer 156


Kontakt

Abteilung für Aufnahmetechnik und Felderhebung
Seckendorff-Gudent-Weg 8, A-1131 Wien
Abteilungsleitung Dipl.-Ing Gerhard Niese

Tel: +43 (1) 87838-1235
Fax: +43 (1) 87838-1250
E-Mail: gerhard.niese@bfw.gv.at

NÜTZLICHE LINKS

Das BFW
Fachinstitute
Ausbildungsstätten
Bundesamt für Wald
Impressum


INTERESSANTE WEBSEITEN

Borkenkäfer Monitoring ISSW 2018 Innsbruck Herkunftsberatung Bodenkarte
FOLGEN SIE UNS

Youtube Facebook

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
BFW © 2017