Deutsch    English
Ausbildungsstätten Fachinstitute
Institut für Naturgefahren
Mitarbeiter suchenSuche
Leitfaden für gefährliche forstliche Arbeiten in der WLV
Im Zuge der Wildbach- und Lawinenverbauung sind oft gefährliche forstliche Arbeiten auszuführen: Sei es, dass im extremen Steilgelände Bäume zu fällen sind oder ein Windwurf oder ein Borkenkäfernest aufgearbeitet werden muss. Diese Situationen erfordern eine besonders auf Sicherheit ausgerichtete Vorgehensweise. Deshalb wurde ein Leitfaden zusammengestellt, der folgende Ziele verfolgt:
  • Aufzeigen der Arbeits- und Sicherheitstechnik und aktueller Arbeitsverfahren
  • Verminderung des Unfallrisikos
  • Verbesserung von Arbeitssicherheit und Erhaltung der Gesundheit

Checkliste zeigt Lösungswege auf

Der Leitfaden soll als Hilfestellung dienen und zeigt ausgehend von konkreten Problemstellungen verschiedene Lösungsmöglichkeiten auf. Er setzt ein grundlegendes Wissen über forstliche Begriffe und Arbeitsverfahren voraus.

Der Leitfaden wurde von Bau- und Partieführern der Wildbach- und Lawinenverbauung sowie Vertretern der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und der Forstlichen Ausbildungsstätte Ort des Bundesforschungs- und Ausbildungszentrums für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW) im Auftrag der WLV-Sektion Oberösterreich erarbeitet.

Download

Leitfaden für gefährliche forstliche Arbeiten bei der WLV ( pdf-Datei, 850 Kb)
NÜTZLICHE LINKS

Das BFW
Fachinstitute
Ausbildungsstätten
Bundesamt für Wald
Impressum


INTERESSANTE WEBSEITEN

Borkenkäfer Monitoring ISSW 2018 Innsbruck Herkunftsberatung Bodenkarte
FOLGEN SIE UNS

Youtube Facebook

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
BFW © 2017