Deutsch    English
Ausbildungsstätten Fachinstitute
Weißkiefer (Pinus sylvestris) und Schwarzkiefer (Pinus nigra)
Mitarbeiter suchenSuche
Weißkiefer (Pinus sylvestris) und Schwarzkiefer (Pinus nigra)
Schadstoffgrenzwerte

Element
Einheit
Nadeljahrgang 1
Nadeljahrgang 2
Nadeljahrgang 3
Schwefel
g/100g
0,11
0,14
0,17
Fluor
mg/100g
0,8
1,0
1,0
Chlor
g/100g
0,10
0,10
0,10



Nährstoffgehalte (Nadeljahrgang 1)

Element
Einheit
mangelhafte
Versorgung
nicht
ausreichende
Versorgung
ausreichende bzw. optimale
Versorgung
Stickstoff
g/100g< 1,30
1,31-1,60
> 1,60
Phosphor
g/100g< 0,11
0,12-0,13
> 0,13
Kalium
g/100g< 0,42
0,43-0,50
> 0,50
Calcium
g/100g< 0,05
0,06-0,29
> 0,29
Magnesium
g/100g
< 0,06
> 0,06
Eisen
mg/kg
< 20
20-29
30-180
Mangan
mg/kg
< 20
20-49
50-6000
Zink
mg/kg
< 15
15-19
20-70
Kupfer
mg/kg
< 2
2-3
3-7


Quecksilbergehalte


Bewertung
Gehalt
Einheit
niedere natürliche Gehalte
bis 0,012
mg/kg
leicht erhöhte natürliche Gehalte
über 0,012 bis 0,017
mg/kg
erhöhte Gehalte
0,017 bis 0,022
mg/kg
deutlich erhöhte Gehalte
über 0,022
mg/kg



Literatur


Burg, J. van den (1985): Foliar analysis for determination of tree nutrient status - A compilation of literature data. Rijksinstituut voor onderzoek in de bos - en landschapsbouw "De Dorschkamp" Wageningen Rapport nr. 414, 615S.

Burg, J. van den (1990): Foliar analysis for determination of tree nutrient status - a compilation of literature data. 2. Literature 1985-1989. "De Dorschkamp", Institute for Forestry and Urban Ecology Wageningen, the Netherlands Rapport nr. 591, 220S.

Bergmann W. (1993): Ernährungsstörungen bei Kulturpflanzen. Gustav Fischer Verlag Stuttgart. 614S.

Foerst, K., U. Sautner & W. Neuerburg (1987): Bericht zur Ernährungssituation der Wälder in Bayern und über die Anlage von Walddüngungsversuchen. Forstliche Forschungsberichte, Schriftenreihe der Forstwissenschaftlichen Fakultät der Universität München und der Bayerischen Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt, München, 79.

Fürst, A. (2009): Beurteilungswerte für Quecksilbergehalte in Nadeln von Waldbäumen. Forstschutz Aktuell 47/2009, 29-31.

Gussone H. A. (1964): Faustzahlen für die Düngung im Walde. BLV Bayerischer Landwirtschaftsverlag München-Basel-Wien.

Fürst, A.
NÜTZLICHE LINKS

Das BFW
Fachinstitute
Ausbildungsstätten
Bundesamt für Wald
Impressum


INTERESSANTE WEBSEITEN

Borkenkäfer Monitoring ISSW 2018 Innsbruck Herkunftsberatung Bodenkarte
FOLGEN SIE UNS

Youtube Facebook

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
BFW © 2017