Deutsch    English
Ausbildungsstätten Fachinstitute
Institut für Waldökologie und Boden
Mitarbeiter suchenSuche
Forschung & Ergebnisse
Boden und Klimawandel – selbst erforschen

Experimentieren, messen, kritisch denken, Gefühle einbeziehen, Visionen entwickeln, zusammenarbeiten und kommunizieren bilden die Grundlage des Schul-Projektes "Boden und Klimawandel".
weitere Information
FloodFlux macht Treibhausgasflüsse in Auwäldern sichtbar

Viele ökologische Prozesse im Auwald sind bis dato nur unzureichend erforscht. Das BFW ermittelt nun in den Donauauen die Treibhausgasflüsse in und aus dem Waldboden.
weitere Information
Potenzial der Trinkwasserspeicherung in Österreichs Wäldern

Waldböden wirken als Filter für Schadstoffe und sorgen für reines Trinkwasser. Das BFW hat gemeinsam mit der BOKU Wien Waldstandorte hinsichtlich ihres Produktionspotenzial für Trinkwasser eingeteilt.
weitere Information
Klimasensitive Störungsereignisse und ihre Auswirkungen auf den Waldbau

Störungsereignisse haben sich in den letzten Jahren intensiviert. Jetzt werden innerhalb des DICE-Projektes die Auswirkungen auf Ökosystemleistungen und Biodiversität untersucht.
weitere Information
Im Fokus: Stickstoff- und Treibhausgas-Bilanz

Um die Erträge in der Landwirtschaft zu steigern, wird Stickstoff als Dünger eingebracht. Doch was zu viel oder zum falschen Zeitpunkt eingebracht wird, kann schädlich für die Umwelt sein.
weitere Information
Sind Kleinwaldbesitzer auf die Folgen des Klimawandels ausreichend vorbereitet?

Die Haltung von Kleinwaldbesitzern zum Thema Klimawandel wurde im Rahmen des Projektes Private Forest Adapt erfasst. Die Gruppe der Kleinwald- besitzer reagiere kaum auf finanzielle Anreize.
weitere Information
"Gastbaumart" oder "invasive gebietsfremde Art" – ein Spannungsfeld

Im Diskurs zur globa­len Gefährdung der Biodiversität sind invasive Arten ein Thema. Solche Arten wurden durch menschliche Aktivitäten außerhalb ihres natürlichen Verbreitungsgebiets eingebracht.
weitere Information
CCN-Adapt - Biodiversität in Abhängigkeit
von Stickstoffeintrag und Klimawandel

Ökosysteme reagieren auf Stickstoff, was Biodiversität mindern kann. Kaum erforscht ist die Thematik Stickstoff in Bezug auf Klimawandel, was nun im Rahmen von CCN-Adapt erforscht wird.
weitere Information
Tief verwurzelt - Kohlenstoffvorräte berechnen

Landnutzungsänderungen haben Auswirkungen auf den Boden-
kohlenstoff. Dabei herrscht Unklarheit, wie sich die Vergrößerung von Waldfläche auswirkt. Das Projekt GrünWald tritt diesem Defizit
weitere Information
Im Fokus: Bewirtschaftungsformen für Kleinwaldbesitz

Mithilfe sozialwissenschaftlicher Methoden wird erforscht, welchen Wald sich KleinwaldbesitzerInnen wünschen. Verschiedene Szenarien sollen helfen, geeignete Bewirtschaftungsform zu erarbeiten.
weitere Information
Bodenkarte von Niederösterreich ermöglicht die Interpretation von Bodenzuständen

Am Institut für Waldökologie und Boden wurde auf Basis der landwirtschaftlichen Kartierung eine Bodenkarte von Niederösterreich erstellt. Sie ist die Grundlage für Bodenzustandserhebungen.
weitere Information
BFW goes International

Das BFW gibt seine forstliche Expertise auch im Ausland weiter. Vor kurzem starteten drei internationale Wissenstransfer-Projekte in Burkina Faso, Georgien und Kirgisistan.
weitere Information
Effiziente Labormethode zur
Bestimmung labiler Bodensubstanzen

Am BFW wurde in Kooperation mit der AGES an einer kostengünstigen Methode zur Bestimmung von labilen organischen Bodensubstanzen gearbeitet.
weitere Information
COST - Koordination europäischer Forschungsaktivitäten

COST steht für "Co-operation in the Field of Scientific and Technical Research" und ist ein Europäisches Rahmenprogramm zur Koordination von national finanzierten Forschungsschwerpunkten.
weitere Information
Biokohle zur Kohlenstoffbindung in Böden

Pyrolyse von Biomasse wird als Möglichkeit gesehen, Kohlenstoff langfristig im Boden zu speichern. Am BFW wird untersucht, welche Vor- und Nachteile diese Methode mit sich bringt.
weitere Information
Wald und Biodiversität

Die große Diversität der Waldböden im Biosphärenpark Wienerwald wird vom BFW beobachtet, um zukünftige Indikatoren für das Management der Kernzonen ableiten zu können.
weitere Information
Quelle oder Senke? Das ist hier die Frage!

Im Zuge des EU-Projekts "GHG Europe" werden Treibhausgasemissionen verschiedener europäischer Land- nutzungssysteme untersucht, um mögliche Auswirkungen vorhersagen zu können.
weitere Information
Emissionen von Treibhausgasen im Marchfeld

Das Forschungsprojekt Lystrat untersucht den Einfluss von Trockenstress und Starkregen auf Ackerböden im Marchfeld. Die Experimente geben Aufschluss über Treibhausgase in der Landwirtschaft.
weitere Information
Analyse auf Metaebene

Die Datenanalyse von Klimaänderungen und ihre Wirkungen auf die Bodenfunktionen ermöglichen eine integrative Zusammenschau und lassen eine erweiterte Darstellung der Multifunktionalität von Böden zu.
weitere Information
Yes, we change!

Managementstrategien für die Adaptierung des alpinen Waldes an den Klimawandel beinhalten die Erhaltung der Multifunktionalität, grenzübergreifendes Monitoring und die Optimierung der Bewirtschaftung.
weitere Information
Über Pflanzen und Stickstoff

Life+/EnvEurope: Ökologische Langzeitbeobachtung auf europäischer Ebene bringt Nachweis über den Rückgang oligotropher Pflanzen aufgrund von erhöhten Stickstoffeinträgen.
weitere Information
Klima-Manipulation Achenkirch

Das BFW betreibt eine Versuchsanlage, um damit die Auswirkungen des Klimawandels auf wichtige ökologische Prozesse abzuschätzen. Die Anlage ermöglicht die Manipulation von Klimaparametern.
weitere Information
EU-Projekt BioSoil

Das Projekt BioSoil soll die Kenntnisse über den aktuellen Zustand der europäischen Waldböden vertiefen und ihre Veränderungen erfassen helfen - und das auf 139 Flächen.
weitere Information
FarmClim - Reduktion von Treibhausgasemissionen

Mit dem interdisziplinären Gemeinschaftsprojekt FarmClim werden Maßnahmen zur Verringerung der Treibhausgasemissionen aus landwirtschaftlichen Böden erarbeitet.
weitere Information
Treibhausgase bilanzieren

Natürliche Reaktionen der Ökosysteme auf globale Veränderungen sind eine schwer fassbare Größe. Sie könnten dazu führen, dass sich eine Erwärmung der Erdoberfläche entweder verstärkt oder umkehrt.
weitere Information
Biodiversität im Boden - DIANA

Der Biodiversität (Artenvielfalt) wird in der Öffentlichkeit immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Grund dafür ist die rapide Auslöschung zahlreicher Lebewesen.
weitere Information
NÜTZLICHE LINKS

Das BFW
Fachinstitute
Ausbildungsstätten
Bundesamt für Wald
Impressum


INTERESSANTE WEBSEITEN

Borkenkäfer Monitoring ISSW 2018 Innsbruck Herkunftsberatung Bodenkarte
FOLGEN SIE UNS

Youtube Facebook

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
BFW © 2017