Deutsch    English
Ausbildungsstätten Fachinstitute
Institut für Naturgefahren
Mitarbeiter suchenSuche
Innsbrucker Hofburggespräch: Das Skalenproblem: Vom Punkt zur Fläche (8. November 2012)
Zentrale Fragen der Veranstaltung
  • Was kann man aus Punkt- bzw. Plotinformationen für die verschiedenen Fachdisziplinen herausholen?
  • Wie weit kann man bestimmte Informationen generalisieren (Niederschlag, Landnutzungseffekte, Oberflächenabfluss, Geologie)?
  • Wo wird es mit Extrapolationen kritisch? Unsicherheiten?

Vorträge zum Herunterladen


Informationen zu den Referentinnen und Referenten
Dr. Gabriele MüllerVom Regenmesser in die weite(re) Welt - Extrapolation von Niederschlagsprozessinformationen vom Punkt auf die Fläche
Dr. Bernhard KohlLandnutzung / Landbedeckung - Abflussbildung
Dr. Herbert PirklEinfluss des (oberflächennahen) Untergrundes auf das Abflussgeschehen
Mag. Alexander Römer /Mag. Gerhard BieberInformationen auf der Plot- und der Einzugsgebietsebene aus geoelektrischen und aerogeophysikalischen Messungen
Dr. Nils TilchTransfer von Punktdaten auf größere Flächen - ShallowLandslides
Dr. Thomas SausgruberTransfer von Punktdaten auf größere Flächen - tiefgründige Massenbewegungen
Ass.-Prof. Dr. Robert KirnbauerWer das Kleine nicht ehrt, ist des Großen nicht wert: Einzugsgebietshydrologie - vom Punkt zur Fläche
Ass.-Prof. Dr. Stefan AchleitnerHochwasserprognose Tiroler Inn, Kalibrierung fester und flüssiger Komponenten der Wasserhaushaltsmodelle
Dipl.-Ing. Leopold StepanekUmsetzung des aktuellen Kenntnisstandes in der Praxis
Willburger, S.
NÜTZLICHE LINKS

Das BFW
Fachinstitute
Ausbildungsstätten
Bundesamt für Wald
Impressum


INTERESSANTE WEBSEITEN

Borkenkäfer Monitoring ISSW 2018 Innsbruck Herkunftsberatung Bodenkarte
FOLGEN SIE UNS

Youtube Facebook

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
BFW © 2017