Deutsch    English
Ausbildungsstätten Fachinstitute
Institut für Waldinventur
Mitarbeiter suchenSuche
Forschung & Ergebnisse
Neuauflage des Brutvogelatlas mit Fokus auf Waldvögel

Mit der Kartierung der heimischen Brutvögel liefert das Gemeinschafts-
projekt von BFW, Bird Life und ÖBF einen umfassenden Datenfundus zu allen in Österreich brütenden Vogelarten.
weitere Information
DIABOLO: Datengrundlage für Europas Bioökonomie

Ziel des europäischen Projekts DIABOLO ist eine internationale Zusammenarbeit zur Vernetzung von Informationen, gewonnen durch nationale Waldinventuren.
weitere Information
Auf der europäischen forstpolitischen Bühne

Aus dem Forest Europe Prozess sind für die europäische Politik relevante Entscheidungen und Instrumente hervorgegangen. Zukünftige Herausforderung ist das sektor- übergreifende Arbeiten.
weitere Information
Integriertes nachhaltiges Management von wildlebenden Huftieren in Gebirgsökosystemen

Bisherige Ansätze beziehen sich meist auf einzelne Sektoren wie Jagd, Land- wirtschaft oder Freizeitnutzung. Interaktionen zwischen Sektoren wurden kaum berücksichtigt. Das soll sich nun ändern.
weitere Information
Aus der Ferne forschen - Höhe und Zuwachs von Bäumen ermitteln

Die Klimarahmenkonvention sieht vor, dass für die Landnutzung Kohlenstoffbilanzen zu berichten sind. Die dafür notwendige Zuwachsermittlung wird mithilfe der Fernerkundung durchgeführt.
weitere Information
Operationelle Erfassung des Forstwegenetzes

Voraussetzung für die Planung und Durchführung von Projekten im Objektschutzwald ist das Forststraßennetz. Aktuelle Daten über Gesamtlänge und Zustand standen bisher nicht zur Verfügung.
weitere Information
Wildeinflussmonitoring 2012:
Was hat sich seit 2004 verändert?

In den Buchenwäldern nahm der Wildeinfluss signifikant ab. Deutlich zugenommen hat er hingegen in den höher gelegenen Waldgesellschaften, den Fichtenwäldern und Fichten-Tannen-Buchenwäldern.
weitere Information
COST - Koordination europäischer Forschungsaktivitäten

COST steht für "Co-operation in the Field of Scientific and Technical Research" und ist ein Europäisches Rahmenprogramm zur Koordination von national finanzierten Forschungsschwerpunkten.
weitere Information
Europäische Waldinformation

Mit Hilfe der Datenplattform E-Forest ist es möglich, die Daten der Waldinventuren Europas gemeinsam darzustellen, um den potenziellen Nutzen der Waldinventur für die Artenvielfalt zu erarbeiten.
weitere Information
Kyoto-Protokoll: Mehr oder weniger Baum

Die Kohlenstoffbilanz des Waldzuwachses wird mithilfe der Fernerkundung errechnet, um möglichst kosteneffiziente und genaue Ergebnisse zu ermöglichen.
weitere Information
Ergebnisse der Waldinventur

Die Waldinventur liefert die wesentlichen Daten über den österreichischen Wald und seinen Zustand. Ein Video informiert über den Ablauf.
weitere Information
BFW-Praxisinformation 18: Endergebnisse der Studie zum Holz- und Biomassenaufkommen in Österreich (HOBI)

Das BMLFUW beauftragte das BFW mit der Studie "Holz- und Biomassenaufkommen für Österreich". Ziel: Gesamtabschätzung der verfügbaren ober­irdischen Holz- und Biomasse.
weitere Information
Ermittlung und Anwendung von Biomassefunktionen

Durch die verpflichtende Berichterstattung im Rahmen des Kyoto-Protokolls und der Klimarahmenkonvention ist die Ermittlung von Biomassen im Wald notwendig.
weitere Information
Klimaschutz in der Forstwirtschaft

Das Kyoto-Protokoll hat für Österreich neue Spielregeln für die Anrechnung von Kohlenstoffkreisläufen in und außerhalb des Waldes gebracht. BFW geht darauf in einer Studie ein.
weitere Information
Wald aus der Vogelperspektive: Vorrat und Biomasse abschätzen

Im Projekt "Laserwood" wurden Methoden zur automatischen Waldabgrenzung aus ALS-(Airborne Laserscanning)-Daten entwickelt und für Schwaz, Kufstein und Kitzbühel angewendet.
weitere Information
Den Wald an der Stimme erkennen:
Entwicklung eines Waldvogelindikators

Europaweit gehören Vögel zu den am besten untersuchten Artengruppen. Am BFW wurde in Kooperation mit BirdLife Österreich eine Machbarkeitsstudie zum Waldvogel-Index Österreich durchgeführt.
weitere Information
Nationale Waldinventur Surinam

Die Österreichische Waldinventur setzt ihr Know-how aktuell auch in südamerikanischen Surinam ein. Im Zuge eines Projekts wird ein praktikables, kostengünstiges Waldinventurverfahren entwickelt.
weitere Information
Matrixmodellierung der Dynamik von forstwirtschaftlichen Aktivitäten

Europas Waldinventuren kooperieren unter dem Schirm von ENFIN. Eines dieser Projekte befasst sich mit der Matrixmodellierung der Dynamik von forstwirtschaftlichen Aktivitäten.
weitere Information
Erste österreichweite Waldkarte basierend auf der Österreichischen Waldinventur

Mit Hilfe von Methoden der Fernerkundung wurde vom BFW, Wien, erstmals eine bundesweit flächendeckende satellitenbildbasierte Waldkarte mit Einbeziehung terrestrischer ÖWI-Daten produziert.
weitere Information
Kommt der gläserne Wald?

Diese Frage beschäftigt das BFW und die TU Wien. Welche Informationen über den Wald erschließt das Laserscanning und wie genau sind diese?
weitere Information
NÜTZLICHE LINKS

Das BFW
Fachinstitute
Ausbildungsstätten
Bundesamt für Wald
Impressum


INTERESSANTE WEBSEITEN

Borkenkäfer Monitoring ISSW 2018 Innsbruck Herkunftsberatung Bodenkarte
FOLGEN SIE UNS

Youtube Facebook

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
BFW © 2017