Deutsch    English
Ausbildungsstätten Fachinstitute
Institut für Waldschutz
Mitarbeiter suchenSuche
Forest Foliar Coordinating Centre - FFCC
Als Folge der Schlußakte der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE) wurde 1979 das Übereinkommen über weiträumige Grenzüberschreitende Luftverunreinigungen (Genfer Luftreinhaltekonvention) unterzeichnet. Die Durchführung und Überprüfung dieser Konvention obliegt der Wirtschaftkommission für Europa der Vereinten Nationen (UN/ECE). Die Wirkung von Luftschadstoffen werden im Rahmen internationaler Kooperationsprogramme (ICPs) untersucht. Dazu zählt das Internationale Kooperationsprogramm zur Erfassung und Überwachung der Auswirkungen von Luftverunreinigungen auf Wälder (International Cooperative Programme on Assessment and Monitoring of Air Pollution Effects on Forests - ICP Forests) bzw. auf EU-Seite das Programm der Europäischen Union zum Schutz der Wälder gegen Luftverunreinigungen (European Union Scheme on the Protection of Forests against Atmospheric Pollution).

Im Rahmen dieser beiden Programme wurde ein europaweites Monitoringnetz (Level I) eingerichtet. Auf diesem Netz wurde seit 1986/87 jährlich der Kronenzustand erfaßt. Zusätzlich zum Kronenzustand wurden eine Forstbodenzustandserhebung und eine Erhebung der Gehalt an Schad- und Nährstoffen in Blatt- und Nadelproben vorgenommen.

Um die Europäsche Kommission und das ICP-Forests bei der Koordination und der Auswertung der Daten dieser transeuropäischen Erhebung der Blatt- und Nadelgehalte zu unterstützen, wurde am Bundesforschungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft  das Koordinierungszentrum für Blatt- und Nadelanalysen eingerichtet (Forest Foliar Coordinating Centre - FFCC). Die Hauptaufgaben dieses Zentrums sind die Speicherung, Qualitätskontrolle, Auswertung und die Präsentation der einlangenden Level I Blatt- und Nadeldaten. Die Daten dieser Ersterhebung sind auch Online verfügbar.

Bei 8. Expert Panel Meeting in Prag / Tschechische Republik (28-29. April 2003) wurde von Expert Panel Foliage and Litterfall zugestimmt, dass künftige Laborvergleichstests vom FFCC jährlich organisiert und ausgewertet werden. Das FFCC ünterstützt auch die Expertenarbeitsgruppe "Expert Panel on Foliage and Litterfall" in Fachfragen.


13th Meeting of the Expert Panel on Foliage and Litterfall 2013 - Ljubljana/SLO

Links

Forest Foliar Coordinating Centre - FFCC
Laborvergleichstests für Blatt-/Nadelanalysen
Expert Panel Foliage and Litterfall
ICP Forests

NÜTZLICHE LINKS

Das BFW
Fachinstitute
Ausbildungsstätten
Bundesamt für Wald
Impressum


INTERESSANTE WEBSEITEN

Borkenkäfer Monitoring ISSW 2018 Innsbruck Herkunftsberatung Bodenkarte
FOLGEN SIE UNS

Youtube Facebook

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
BFW © 2017