Deutsch    English
Ausbildungsstätten Fachinstitute
Institut für Waldökologie und Boden
Mitarbeiter suchenSuche
Bodenkarte von Niederösterreich ermöglicht die Interpretation von Bodenzuständen
Die bislang letzte Bodenkarte von Niederösterreich erschien 1958, sie basierte wesentlich auf der weitgehend vergessenen Übersichtskarte der Bodentypen Österreichs 1:1,350.000 von Till (1937). Keine der genannten Karten stützt sich auf eine flächendeckende Bodenerhebung. Österreich verfügt jedoch für landwirtschaftliche genutzte Flächen, d.h. unter Grünland und Ackernutzung, über eine weitgehend abgeschlossene Bodenkartierung im Maßstab 1:25.000, welche auch online verfügbar ist (https://bfw.ac.at/ebod).

Ausgangspunkt landwirtschaftliche Bodenkarte

Im Rahmen des Projektes wurde eine neue großmaßstäbige Bodenkarte von Niederösterreich auf Basis der landwirtschaftlichen Bodenkartierung 1:25.000 sowie der für die Waldfläche nun vorliegenden Information von mehr als 1000 Profilstellen zu erarbeitet und unter Zuhilfenahme der im Bodenatlas publizierten Bodenkarte von Till zu ergänzt. Dafür war es notwendig, die Bodeneinheiten der Bodenkartierung, der forstlichen Standortserhebung und der Till ́schen Bodenkarte inhaltlich abzugleichen und in die Einheiten der österreichischen Bodensystematik (Nestroy et al., 2011) zu übersetzen. Zugleich wurde die Legende für die Bodengruppen der World Reference Base for Soil Resources erstellt und mit den Einheiten der österreichischen Bodenkartierung korreliert.
© BFW

Wissenschaft und Wissensvermittlung

Die neue Bodenkarte Niederösterreichs im Maßstab 1:500.000 ist eine wesentliche Grundlage für weitere wissenschaftliche Arbeiten sowie für die vertiefte Interpretation von Bodenzustandserhebungen. Nicht zuletzt kann sie für die bessere Information der Öffentlichkeit und das Erwecken von Bodenbewusstsein verwendet werden.

Partner: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung (Finanzierung), Universität für Bodenkultur, Institut für Bodenforschung; Bundesanstalt für Wasserwirtschaft, IKT Petzenkirchen.

Linktipp

Erläuterungen zur NÖ-Bodenkartepdf



Semipodsol

Hanggley


Kalkbraunlehm


Podsolige Braunerde


Pseudogley


Ranker



NÜTZLICHE LINKS

Das BFW
Fachinstitute
Ausbildungsstätten
Bundesamt für Wald
Impressum


INTERESSANTE WEBSEITEN

Borkenkäfer Monitoring ISSW 2018 Innsbruck Herkunftsberatung Bodenkarte
FOLGEN SIE UNS

Youtube Facebook

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
BFW © 2017