Deutsch    English
Ausbildungsstätten Fachinstitute
Green Care WALD
Mitarbeiter suchenSuche
News & Aktuelles
Vienna City Marathon
23.April 2017
Mehr Infos

Run for Charity


Beim Run for Charity laufen Run for Charity Teams für den guten Zweck und unterstützen so eine Charity ihrer Wahl.

Das BFW setzt mit Green Care WALD ein deutliches Zeichen für die soziale Bedeutung des Waldes. Deshalb unterstützt das BFW den Run for INCLUSION der Behindertenhilfe Bezirk Korneuburg unter dem Motto “Hinaus ins freie Leben“, das den BewohnerInnen ein inklusives Leben abseits vom „Heimbetrieb“ ermöglicht soll.

Mehr Infos unter BFW – Soziales Engagement läuft im Wald


3rd International Conference on Landscape and Human Health:

Forests, Parks and Green Care
17.-19.Mai 2017
Diplomatische Akademie Wien
Die Konferenz "Landscape and Human Health" wird vom BFW gemeinsam mit der BOKU Wien organisiert und veranstaltet. Die Konferenz bündelt Themen und Fragestellungen, die sich mit der positiven Wirkung von Natur bzw. natürlichen Landschaften auf die menschliche Gesundheit und das Wohlbefinden beschäftigen.

Es werden rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet und es wurden mehr als 100 Abstracts eingereicht.
Die Keynotes werden von Expertinnen und Experten aus England und Südkorea gegeben.

Die Early-Bird registration hat bereits begonnen. Mehr Informationen finden Sie unter www.landscapeandhealth.at


Green Care WALD Praxistag 2016



Das war der Green Care WALD Praxistag 2016 in Ort und in Ossiach

Die Praxistage in den forstlichen Ausbildungsstätten des BFW in Ort und Ossiach standen am 23. und 24. November 2016 ganz im Zeichen von Green Care WALD. Ein buntes Programm aus Vorträgen rund um die Themen Forst und Kultur, Forst und Tourismus, Waldpädagogik und Wald und Gesundheit spiegelte die vielseitigen Bereiche von Green Care WALD wider. Expertinnen und Experten berichteten, welche verborgenen Kulturschätze im Wald schlummern und wie Forst und Tourismus zusammenarbeiten können. Der Wald als lebenslanger Begleiter war ebenso Thema wie der Wald als präventiver Ort für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

Vorträge als PDF zum Download
Senioren im Wald Viktoria Felmer (Agentur für Geragogik)
Waldpädagogik in Österreich Elisabeth Johann (Verein Waldpädagogik)
Unser Köhlerhaus Theresia Hochecker (Köhlerei Hochecker)
Vom Umgang mit chronischen Schmerzen Barbara Ogris (SKA Rehabilitation Thermenhof)
Green Care in Kärnten Michaela Leitgeb (LK Kärnten)
Forst + Kultur Alfred Grieshofer (BMLFUW)
Green Care WALD in Ossiach Hans Zöscher (BFW, FAST Ossiach)
Bildungslandkarte Forst + Kultur Wolfgang Jirikowski (BFW, FAST Ort)
Wald und Tourismus - "DESTINATION WALD" Arne Arnberger (BOKU)
Wald und Tourismus – Praxisbeispiele Thomas Steinmüller (ÖBF AG)
Gesundheitswirkungen von Waldlandschaften Renate Cervinka (Gesundheitspsychologin)
Das Walderlebnis als touristisches Standbein Ewa Johann und Michael Johann
Waldkindergärten in Kärnten Sabine Dörfler (Leiterin Waldkindergarten Maria Saal)
Kärntner Forstverein Info 80

Green Care WALD und Waldpädagogik

Die gesundheitlichen Wirkungen des Waldes sind der Bevölkerung seit Jahrhunderten bekannt und wurden bereits in der Vergangenheit auf vielfache Weise genutzt. Es gibt kaum jemanden, der sich der wohltuenden Wirkung entziehen kann, die von einem Waldspaziergang ausgeht und kaum ein Kind, das nicht durch das Angebotdes Waldes wie Zapfen, Moos oder Ästen zu kreativem Spielen angeregt wird.

Der gesamte Artikel als .pdf zum Download


Lehrkraft Natur
Video auf Youtube


Der Wald als Klassenzimmer

An der NMS Dimhirngasse in Wien Liesing dürfen die Schüler zwei Mal im Monat die vier Wände ihres angestammten Klassenzimmers gegen Blätterdach und Waldboden tauschen. Das Projekt „Schwerpunkt Waldpädagogik“ ist fix im Stundenplan verankert und soll den Kindern spielerisch die Inhalte der üblichen Unterrichtsgegenstände beibringen und dabei die Klassengemeinschaft stärken. Unter der Anleitung von Waldpädagogen entdecken die Fünft- und Sechstklässler Tiere, erforschen Bäume oder experimentieren mit der Strömung des kleinen Baches, der durch das Gelände fließt. „Es hat sich gezeigt, dass sich die Waldbesuche positiv auf die Schulgemeinschaft allgemein auswirken. Der Selbstfindungsprozess eines jeden Kindes in der Natur geschieht viel leichter als in der Klasse und die Eingliederung in die Klassengemeinschaft gelingt besser. Zwischen den Lehrern und Schülern entsteht eine persönlichere Beziehung. Und diese Beziehungsebene hat einen erheblichen Einfluss auf das Lernverhalten und die Lernbereitschaft der einzelnen Schüler.“, berichtet die Direktorin Sylvia Vogt in einem Interview mit wien.ORF.at. Sie kann bereits auf drei Jahre Erfahrung mit der Waldpädagogik als Teil des Unterrichts zurückblicken.

Video auf Youtube


Green Care WALD beim 5. Waldpädagogik Kongress in Innsbruck

Am 5. November 2015 konnten die bisherigen Green Care WALD Aktivitäten den rund 100 Interessierten aus Österreich uns Südtirol präsentiert werden.

In Kooperation mit dem Verein für Waldpädagogik konnten drei Workshops zu den Themen Gewaltprävention, neue Autorität und Waldkindergärten in Österreich durchgeführt werden.

Im Kongressbericht können die Details und Ergebnisse nachgelesen werden
Mehr unter www.waldpaedagogik.at



Der Waldpädagogik-Kongress in Innsbruck


Vernetzung und Information standen im Vordergrund


Waldpädagogik ist ein Schwerpunkt des BFW:
Dr. Peter Mayer

Fotos: Verein Waldpädagogik in Österreich





Bildungsunterlage Waldkindergärten in Österreich
Waldkindergärten sind überall dort bekannt, wo es einen gibt. Der Großteil der Bevölkerung kann jedoch mit dem Wort nichts anfangen und sich nicht vorstellen, wie das gehen soll. Dass es funktioniert und vor allem den Kindern, Pädagoginnen und Pädagogen gut tut, zeigen die Waldkindergärten in Österreich, die Literaturstudien und ein Blick auf die Nachbarländer.

Das neue Green Care WALD-Handbuch, verfasst von Dipl.-Päd. Katharina Bancalari, MA, rückt dieses Thema in den Blickpunkt: Die Waldkindergärten werden mit ihren unterschiedlichen Ausprägungen und Formen sichtbar gemacht. Bedeutsam ist dies auch für Waldbesitzer und -besitzerinnen, deren Wald als Standort eines Waldkindergartens gefragt ist.

Bildungsunterlage Vielfalt leben und Teilhabe stärken

Migration macht unsere Gesellschaft immer vielfältiger. Aktivitäten im Wald können dabei eine wichtige Rolle für die Förderung des Zusammenhalts in einer Gesellschaft spielen. Denn Wald wird als Umgebung wahrgenommen, die für alle Mitglieder der Gesellschaft zugänglich ist, unabhängig davon, welcher Kultur man angehört, ob man reich oder arm ist. Die Bildungsunterlage des BFW "Vielfalt leben und teilhabe stärken" liefert einen Überblick über Migration und Integration in Österreich und zeigt Möglichkeiten auf, wie der Wald integrativ über kulturelle und soziale Grenzen hinweg wirken kann.

Das BFW hat im Rahmen eines größeren Prozesses diese Bildungsunterlage von Frances Blüml, M.A., und Mag.a Doris Kammerer ausarbeiten lassen. Dazu fanden u.a.  zwei Workshops statt, an denen unterschiedliche Stakeholder sowie Praxisexperten und -expertinnen teilgenommen haben. Die Ergebnisse sind in die praktischen Empfehlungen der Bildungsunterlage eingeflossen.

© BFW© BFW© BFW
© BFW© BFW© BFW
© BFW© BFW© BFW© BFW
© BFW© BFW


Präsentation Lehrkraft Natur

Am 5.3.2015 wurde im Festsaal der Landwirtschaftskammer Österreich das Handbuch Lehrkraft Natur vorgestellt. "Impressionen der Waldpädagogik" wurden dabei auch in Form eines Videos präsentiert.

Lehrkraft Natur findet Anklang! Den detaillierten Bericht zur Präsentation finden Sie hier.
Das Handbuch "Lehrkraft Natur" finden Sie hier.

Zum Video "Impressionen der Waldpädagogik" gelangen Sie hier.
Bericht über Lehrkraft Natur in der Zeitschrift Aktuell.
Einladung der Veranstaltung: Einladung_Lehrkraft_Natur

Informationen zum Pilotprojekt "Schwerpunkt Waldpädagogik", zu "Lehrkraft Natur - Naturerfahrungen als Bestandteil des Schulunterrichts" und zu weiteren naturpädagogischen Angeboten erhalten Sie auf www.stefanlirsch.at oder auf Anfrage kontakt@stefanlirsch.at


© BFW© BFW© BFW
© BFW© BFW© BFW
© BFW© BFW© BFW

Vernetzt WALDkindergärten


"Unserem Ansatz nach ist in der Natur alles vorhanden was ein Kind(-ein Mensch) zur natürlichen Entwicklung braucht. Die „vorbereitete 
Umgebung“ ist für uns also die, nach eigenen Gesetzen entstandene, Beschaffenheit der Natur."
Iris Scheiblechner, Waldkindergarten Bachhäusl

Handout zur Veranstaltung
Handout_Kinderbegleitung.pdf


1. Green Care WALD Tagung

Am 23. Mai 2014 fand die erste Green Care WALD Tagung statt.

Die Präsentationen dazu finden Sie hier

Einen Nachbericht von Wolfgang Pucher für Ökonews finden Sie hier

     

     
© BFW© BFW© BFW© BFW



WALDDIALOG Workshop


Auf Basis der Studie wurde am 15. Mai 2014 der WALDDIALOG Workshop durchgeführt.
Aus den Ergebnissen wurden folgende Arbeitsgruppen abgeleitet:

> WALDgeragogik
> WALDkindegärten
> Chancengleichheit durch WALDerlebnisse
> Agresssionsmanagement durch WALDerlebnisse

Die Ergebinsse dieser Arbeitsgruppen stehen in Form von Handbüchern zum Download hier zur Verfügung.






NÜTZLICHE LINKS

Das BFW
Fachinstitute
Ausbildungsstätten
Bundesamt für Wald
Impressum


INTERESSANTE WEBSEITEN

Borkenkäfer Monitoring ISSW 2018 Innsbruck Herkunftsberatung Bodenkarte
FOLGEN SIE UNS

Youtube Facebook

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0, direktion@bfw.gv.at
BFW © 2017