Stellenausschreibung | TechnikerIn für
Waldökologie und Naturgefahren


Das Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW), Seckendorff-Gudent-Weg 8, 1131 Wien, sucht eine/n

TechnikerIn

für die Mitarbeit im Bereich Monitoring des Instituts für Waldökologie und Boden und des Instituts für Naturgefahren des Bundesforschungszentrums.

Aufgaben

  • Planung, Bau und Wartung von Messeinrichtungen
  • Abwicklung von standardisierten Messaufgaben
  • Überprüfung von Messsensoren und Behebung von Messfehlern
  • Entwicklung von Einzellösungen zur Datenspeicherung/Datenübertragung
  • Durchführung von Feldversuchen
  • Teilnahme an Messkampagnen im alpinen Gelände
  • Erstaufbereitung der gewonnenen Messdaten

Erfordernisse

  • Abschluss einer Höheren Technischen Lehranstalt (HTL) der Fachrichtung Elektronik/Elektrotechnik/Mechatronik oder einer gleichwertigen Ausbildung
  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit digitaler und analoger Messtechnik
  • IT-Kenntnisse im Zusammenhang mit Datenverarbeitung, Datenaufbereitung  und Datenübertragung
  • Kenntnisse in der Programmierung von Datenloggern und der damit verbundenen Datenübertragung sind von Vorteil
  • Freude sowohl an der Arbeit im Team als auch selbstständig
  • volle Handlungsfähigkeit und Unbescholtenheit
  • ausreichende Englischkenntnisse zum Verstehen und Anwenden von “Manuals” technischer Geräte
  • österreichische Staatsbürgerschaft oder Staatsangehörigkeit eines Landes, dessen Angehörigen Österreich aufgrund eines Staatsvertrages im Rahmen der Europäischen Integration dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie österreichischen Staatsbürgern (Inländern)
  • Bereitschaft zur Leistung von Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet
  • Freude an der Arbeit im Freien und selbstständiges und sicheres Bewegen im alpinen Gelände
  • Führerschein B

Dienstrechtliches

Dienstantritt:  ehestmöglich, zunächst befristet für die Dauer von 1 Jahr mit Option eines unbefristeten Dienstvertrages
Beschäftigungsausmaß: Vollzeit
Entlohnung: Das Monatsentgelt für Vertragsbedienstete beträgt mindestens ¤ 2.168,10 brutto/Monat (v2/1). Dieses erhöht sich entsprechend anrechenbarer Vordienstzeiten
Dienstort: Seckendorff-Gudent-Weg 8, 1130 Wien

Sonstiges

Auf § 43 in Verbindung mit §11b bzw. §11c des Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, wonach Frauen, die gleich geeignet wie männliche Bewerber sind, bei der Betrauung mit der Stelle bevorzugt werden, wird verwiesen.

Bewerbungen samt Lebenslauf sind bis 15. Juli 2020 unter Anführung der Gründe, welche die/den Bewerberin/Bewerber für diese Funktion als geeignet erscheinen lassen in einem verschlossenem Kuvert mit dem Vermerk „Bewerbung/Techniker Monitoring“ an die Direktion des Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent Weg 8, oder auf elektronischem Weg an folgende Mailadresse: direktion@bfw.gv.at zu richten.

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW)
Austria, 1131 Wien, Seckendorff-Gudent-Weg 8 | Tel.: +43 1 878 38-0

Autor: Leitgeb E.

Quelle/URL: https://bfw.ac.at/rz/bfwcms.web?dok=11478