BFW Logo
Impressum
.
Wildbach - Monitoring
Schmittenbach
Das Einzugsgebiet des Schmittenbaches (ca. 10 km²) liegt im Bundesland Salzburg, westlich des Zeller Sees und umfasst den Ostabfall der Schmittenhöhe.



Blick vom Ostufer des Zeller Sees auf das Einzugsgebiet des Schmittenbaches

Der Schmittenbach bedroht trotz fortgesetzter, aufwendiger baulicher und flächenwirtschaftlicher Maßnahmen immer noch weite Teile der Stadt Zell am See. Der durch den florierenden Tourismus zunehmende Siedlungsdruck auf durch den Bach und seine Zubringer gefährdete Flächen und die Anlage von Schipisten führten Anfang der Siebzigerjahre zur Verdichtung bereits bestehender hydrologischer Messeinrichtungen (Niederschlag, Abfluss) durch das BFW. Die gewonnenen Daten sollen die verbesserte Erkennung von Gefahrenzonen ermöglichen und flächenwirksame Eingriffe im Einzugsgebiet hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf das Abflussverhalten des Schmittenbaches dokumentieren. Weiters bilden sie auch die Grundlage wissenschaftlicher Prozessanalysen und in Folge der Kontrolle, Eichung und Validierung darauf basierender Modelle.
24.07.07 | Hagen, K.
BFW © 2007