2020

Ta 
 
28.04. 09:00 Praxistag "Eschentriebsterben"
Symptomatik, Erkennung, neue Erkenntnisse, Handlungsstrategien
Das Ziel der Veranstaltung ist es, die aktuellen Erkenntnisse zur Symptomatik und Schadensdynamik zu vermitteln, sowie Strategien im Umgang mit Eschenbeständen und Einzelbäumen vorzustellen. Die Vortragenden sind Dr. Katharina Schwanda (Bundesforschungszentrum für Wald) und Remy Gschwandtner (Baumpartner Arboristik GmbH).
Katharina Schwanda
schlossORTH Nationalpark-Zentrum in Orth / Donau
Ta 
 
23.06. 09:00 Praxistag "Eschentriebsterben"
Symptomatik, Erkennung, neue Erkenntnisse, Handlungsstrategien
Das Ziel der Veranstaltung ist es, die aktuellen Erkenntnisse zur Symptomatik und Schadensdynamik zu vermitteln, sowie Strategien im Umgang mit Eschenbeständen und Einzelbäumen vorzustellen. Die Vortragenden sind Dr. Katharina Schwanda (Bundesforschungszentrum für Wald) und Remy Gschwandtner (Baumpartner Arboristik GmbH).
Katharina Schwanda
Forstliche Ausbildungsstätte Traunkirchen des BFW am WALDCAMPUS Österreich

2019

Vo 
 
20.11. 13:00 Wald und Lawine
Die Bedeutung des Schutzwaldes ist in vielen Bergregionen herausragend. Der Wald trägt ganz wesentlich dazu bei, Siedlungsräume und Infrastruktureinrichtungen vor Naturgefahren zu schützen. Sehr oft steht dabei der Schutz vor Lawinen im Vordergrund. Äußere Einflüsse, wie Borkenkäfer, Wind oder Feuer können die Lawinenschutzwirkung verändern, aber auch Lawinen selbst sind in der Lage Schutzwälder zu beeinträchtigen. All diese Störungen und zukünftigen Entwicklungen (Stichwort: Klimawandel) können den Waldzustand beeinflussen, mit weiteren, noch unsicheren Auswirkungen auf dessen Schutzwirkung gegen Lawinen.
BFW Innsbruck
Institut für Naturgefahren
Rennweg 1 (Hofburg)
A-6020 Innsbruck
Vo 
 
14.11. 14:00 Von Klimahüllen und Standortkarten zur Baumartenempfehlung im Klimawandel
Das Bayerische Standortinformationssystem BaSIS
Referent: Wolfgang Falk, LWF Bayern Die LWF Bayern hat mit den sogenannten „Klimahüllen-Modellen“ bereits vor mehr als 10 Jahren erste Überlegungen zur Baumartenwahl angestellt. Seitdem wurden die Modelle permanent verbessert und auch auf seltene und nicht-heimische Baumarten angewendet. Wolfgang Falk wird die Entwicklung des Systems und seine Nutzung durch die Bayrischen Behörden vorstellen.
Silvio Schüler
BFW Schönbrunn
Veranstaltungssaal
Seckendorf-Gudent-Weg 8
A-1131 Wien
Ta 
 
14.11. 09:00 Praxistag "Eschentriebsterben"
Symptomatik, Erkennung, neue Erkenntnissse, Handlungsstrategien
Das Ziel der Veranstaltung ist es, die aktuellen Erkenntnisse zur Symptomatik und Schadensdynamik zu vermitteln, sowie Strategien im Umgang mit Eschenbeständen und Einzelbäumen vorzustellen. Die Vortragenden sind Dr. Katharina Schwanda (Bundesforschungszentrum für Wald) und Remy Gschwandtner (Baumpartner Arboristik GmbH).
Katharina Schwanda
FAST Ossiach
A-9570 Ossiach 21
Ta 
 
23.10. 09:00 CAREFORPARIS: Einladung zur Präsentation der Ergebnisse
Der waldbasierte Sektor ist ein elementarer Wirtschaftsfaktor in Österreich. Gleichzeitig nehmen Wald und Holzprodukte eine Schlüsselfunktion für die Speicherwirkung des Klimagases Kohlenstoffdioxid ein. Der heimische waldbasierte Sektor spielt daher eine wichtige Rolle für die Klimaziele des Pariser Abkommens. Klimawandel und Anpassung haben das Potential die Treibhausgas-Bilanz der heimischen Wald- und Holzwertschöpfungskette sowie die ökonomischen Rahmenbedingungen für diese Branche zu verändern. In sechs solcher Szenarien wurde modelliert „was wäre wenn ...?“. Diese Ergebnisse werden vorgestellt.
Thomas Ledermann
Universität für Bodenkultur, Festsaal, 3. Stock, Gregor-Mendel-Straße 33, 1180 Wien
Vo 
 
04.10. 09:00 forst-gen-ethik
Neue Projekte in der Waldgenetik
Vorstellung und erste Ergebnisse
Vortragende vom Institut für Waldgenetik des BFW
Thomas Geburek
BFW Schönbrunn
Veranstaltungssaal
Seckendorf-Gudent-Weg 8
A-1131 Wien
Vo 
 
09.09. 15:00 forst-gen-ethik
Die Rückkehr der Wölfe
Genetische Ergebnisse zur Wiederausbreitung in Deutschland
Mag. Anne Jarausch, Forschungsinstitut Senckenberg, Gelnhausen, Deutschland
Thomas Geburek
BFW Schönbrunn
Veranstaltungssaal
Seckendorf-Gudent-Weg 8
A-1131 Wien
Vo 
 
14.06. 10:00 forst-gen-ethik
Wünsche und Anregungen der Forstgartenbetreiber an die waldgenetische Forschung
Mag. Hannes Gadermair, Gadermair – Forst.Pflanze.Plege. Miming
Thomas Geburek
BFW Schönbrunn
Veranstaltungssaal
Seckendorf-Gudent-Weg 8
A-1131 Wien

Ta   Tagung, Kongress, Meeting, Konferenz, Sitzung
Ex   Exkursion, Studienreise
Vo   Vortrag, Seminar, Workshop
PR   PR-Aktionen, Feiern, Messeteilnahme
Ku   Kurse und andere Informationsveranstaltungen