SDIS Datenbank 2014
deutsch | english

Ein Diagnosesystem für Schäden an Waldbäumen

SD 2014

Kabatina - Nadelbräune der Tannen (Sydowia polyspora=Kabatina abietis)


Symptome / Baumarten
Bedeutung / Maßnahmen
Bilder
Karte, Fundort

Click
Rotbraune Verfärbung der äußeren Hälfte von Tannennadeln, beginnend mit rundlichen rotbraunen Flecken. Später bleicht der verfärbte Teil der Nadel aus, wird grau und fällt ab. Erst danach vergilbt der basale Nadelstumpf und fällt ebenfalls ab. Aus der rotbraunen und später graugelben Nadeloberfläche treten die schwarzen Fruchtkörper des Mikropilzes Kabatina abietis deutlich hervor. Verwechslungsgefahr besteht vor allem bei Herbizidschäden oder anderen Kontaminationen durch Chemikalien, mit nachfolgend auftretenden sekundären Mikropilzen, aber auch mit Frostschäden bzw. Tannennadel-Gallmücken-Befall. Eine sichere Unterscheidung ist nur durch eine mikroskopische Untersuchung in einem Diagnoselabor möglich.
Betroffene BaumartenTanne;
Betroffene PflanzenteileNadel;

Weitere Informationen

Suche
Kontakt
Über SDIS
Impressum
Zufällige Schadenstypen

           
Kürzlich aufgerufen

           
Partner

TUMwaldwissen.net
BFW
© 2002 - 2014 Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW)