SDIS Datenbank 2014
deutsch | english

Ein Diagnosesystem für Schäden an Waldbäumen

SD 2014

Platanenminiermotte - Phyllonorycter=Lithocolletis platani


Symptome / Baumarten
Bedeutung / Maßnahmen
Bilder
Karte, Fundort

Click
Großflächige gelbbraune oder rötlichbraune Blattflecken, die bei näherer Betrachtung deutlich als Platz- bzw. Faltenmine erkennbar sind. Sie werden von den Larven der Platanenminiermotte verursacht und entstehen an der Blattunterseite. Verwechslungsgefahr besteht vor allem mit der Platanenblattbräune , die oft gemeinsam mit der Miniermotte vorkommt. Zur Diagnose halte man ein Blatt gegen das Licht, wobei im Falle der Miniermotte die Platzminen sichtbar werden. Mit der Lupe betrachtet fallen auch die dunklen Kotkrümel im Inneren der Mine auf. Nach dem Schlüpfen fällt die äußere Deckschichte ab und man sieht in das ausgehöhlte Blattinnere.
Betroffene BaumartenPlatane;
Betroffene PflanzenteileBlatt;

Weitere Informationen

Suche
Kontakt
Über SDIS
Impressum
Zufällige Schadenstypen

           
Kürzlich aufgerufen

           
Partner

TUMwaldwissen.net
BFW
© 2002 - 2014 Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW)