SDIS Datenbank 2014
deutsch | english

Ein Diagnosesystem für Schäden an Waldbäumen

SD 2014

Guignardia-Blattbräune der Rosskastanie - Guignardia aesculi


Symptome / Baumarten
Bedeutung / Maßnahmen
Bilder
Karte, Fundort

Click
Blattflecken anfangs blassbraun, später typisch kräftig braun, rundlich-oval, später zusammenfließend, langgestreckt und oft von den Blattadern begrenzt; vorwiegend auf der Blattoberseite kleine schwarze Pilzfruchtkörper Nebenfruchtform Phyllosticta: kugel- bis birnenförmige Pyknidien mit deutlich dunkel gefärbtem Mündungsporus, durch den die Sporen (Konidien) austreten (Konidien oval, farblos, mit einer Zilie am basalen Ende); daneben auch stäbchenförmige Mikrokonidien. Verwechslungsgefahr vor allem mit der Rosskastanienminiermotte (Cameraria ohridella (hier aber Blattflecken miniert und mit Kot der Larven). Andere Blatt besiedelnde Pilzarten sind weit seltener als Guignardia.
Betroffene BaumartenRosskastanie;
Betroffene PflanzenteileBlatt;

Weitere Informationen

Suche
Kontakt
Über SDIS
Impressum
Zufällige Schadenstypen

           
Kürzlich aufgerufen

           
Partner

TUMwaldwissen.net
BFW
© 2002 - 2014 Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW)